--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon nexram » Fr 26.11.10 11:13

Hallo,
hier mein neuer Hadrian.
Ich freue mich sehr, dass ich ihn erwischt habe.
Dateianhänge
32 Hadrian RIC 297.jpg
Benutzeravatar
nexram
 
Registriert: Di 20.02.07 18:20
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon nephrurus » Fr 26.11.10 11:20

Glückwunsch! ein sehrschönes Stück - und ich meine, diese Münze kürzlich noch gesehen zu haben :wink:
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon nexram » Fr 26.11.10 11:25

Wahrscheinlich bei ebay-helios.
Benutzeravatar
nexram
 
Registriert: Di 20.02.07 18:20
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon klausklage » Mi 01.12.10 15:18

Die Beschreibung meines heutigen Neuzugangs übernehme ich komplett vom Verkäufer:

"Antoninus Pius (138-161), AE-24, geprägt in Zeugma/Commagene (Syrien)
VS: Bel. Büste des Antoninus Pius nach rechts, griech. Umschrift.
RS: 4-säuliger Tempel auf Peribolos m. Heiligtum. Nach einer anderen Version soll es sich um den Tempel des Zeus Katabaites handeln und die Darstellung davor kein Berg, sondern ein heiliger Hain sein.
Schwarze Sand-Patina !
Material: Bronze. Durchmesser: ca. 22/25 mm. Gewicht: 10,44 g.
Katalog: BMC 20.124.2, Sear vgl. 1492, SNG Cop. vgl. 1846."

Erstanden für rund 30 € bei eBay.
Olaf
Dateianhänge
Antoninus Pius Zeugma.jpg
squid pro quo
Benutzeravatar
klausklage
 
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon chinamul » Mi 01.12.10 19:50

Ein Peribolos ist kein Berg, sondern ein heiliger Hain. Der Tempel steht also nicht auf dem P., sondern an dessen entferntem Ende.
viewtopic.php?f=6&t=37862&p=312500&hilit=katabaites#p312500

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon klausklage » Mi 01.12.10 20:16

Danke für den Hinweis, bei Provinzbronzen bin ich ohne solche Hilfe aufgeschmissen. Ich hab sie auch nur gekauft, weil ich die Tempeldarstellung niedlich fand und die Münze auch nicht besonders teuer war.
Olaf
squid pro quo
Benutzeravatar
klausklage
 
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon Homer J. Simpson » Mi 01.12.10 21:12

1. Schöne Münze, in für Provinzbronzen ausgesprochen überdurchschnittlicher Erhaltung.
2. Interessante Darstellung.
3. werden die Münzen von Zeugma wohl nicht mehr viel mehr werden, da Zeugma vor kurzem in einem türkischen Stausee untergegangen ist. :(

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon richard55-47 » Sa 04.12.10 15:43

Mein erster Titus, der als Vespasianus verkauft wurde.
As RIC 214, 9,51 gr., Dm 26,76 mm
IMP T CAES VESP AUG PM TR P COS VIII
AEQUITAS AUGUST SC

Nur zur Information: Wieviel hättet ihr für diesen As geboten?
Dateianhänge
280 Titus.JPG
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon beachcomber » Sa 04.12.10 15:57

glückwunsch, sowas freut doch immer, wenn man als einziger richtig hingeschaut hat! :)
was den wert angeht - ein 100er sollte es schon sein!
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon richard55-47 » Sa 04.12.10 16:04

:oops: Vielen Dank für die Blumen. Ich glaube, der Verkäufer hat weder das Gesicht noch die Legende genau besehen. Die Münze kommt aus Frankreich. Der Verkäufer hat auf meine Bitte hin sein Angebot auch für Bieter en dehors de la France freigeschaltet, sonst wäre ich da gar nicht dran gekommen. Ein sehr freundlicher Herr, wie auch der Schriftverkehr ausweist.
Dummerweise war ich nicht der einzige, der genauer hingeschaut hat.
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon emieg1 » Sa 04.12.10 19:58

Einen wirklich erstklassigen Titus hast du dir da an Land gezogen, Richard. Gleichermassen vom Portrait, der Erhaltung und der Patina eine Augenweide.
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon tilos » Sa 04.12.10 20:18

Homer J. Simpson hat geschrieben:... werden die Münzen von Zeugma wohl nicht mehr viel mehr werden, da Zeugma vor kurzem in einem türkischen Stausee untergegangen ist.
Homer


Nicht so pessimistisch, viele Numismatiker haben einen Tauchschein! :wink:
Tilos
Zuletzt geändert von tilos am So 05.12.10 13:03, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
tilos
 
Registriert: Di 21.08.07 17:47

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon chinamul » So 05.12.10 12:37

Gratulation, Richard! Ein sehr ansehnliches Stück, das mir noch fehlt und für das ich deshalb sogar noch deutlich über die 100er-Grenze hinausgegangen wäre, wenn ich es denn rechtzeitig entdeckt hätte. Bronzen des Titus, zumal ansprechend erhaltene, sind viel weniger häufig, als man annehmen sollte.

Getröstet habe ich mich jetzt mit diesem interessanten Republikdenar, der gestern in der Post war:

Römische Republik
Ti. Veturius
AR Denar unbekannte Münzstätte ca. 110 – 108 v. Chr.
Av.: Büste des Mars rechts; trägt Helm mit Federbusch und Chlamys, die auf der Schulter mit Fibel festgehalten wird
Links im Feld: TI • VET (ligiert) und Wertzeichen X
Rv.: Schwurszene: Junger Mann knieend mit Ferkel in den Armen, flankiert von zwei Kriegern mit Lanzen, die mit ihren
Parazonien das Ferkel berühren
Oben: ROMA
Syd. 527
3,90 g

Gruß

chinamul
Dateianhänge
syd 527 schwurszene.jpg
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon richard55-47 » So 05.12.10 17:26

Horst und Rainer, auch Euch vielen Dank für die Glückwünsche. Der Titus hat mit Porto 141,00 € gekostet. Das war er mir wert. Geboten hatte ich aus Sicherheitsgründen mehr.

Münzen wie der obige Republikdenar verführen mich immer zu dem Gedanken, auch Republik zu sammeln. Aber das Kaiserfeld ist so reichlich bestellt, dass ich meine Mühe habe, da durchzublicken. An sich schade, aber es ufert ja jetzt schon aus.
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon richard55-47 » Mo 06.12.10 20:10

Meinen Carinus aus Los Angeles habe ich heute beim Zollamt geholt (s "International dispatch"). Dank der liebenswürdigen Hilfe des Forums konnte ich die Waren-Nr. diskret bis plakativ platzieren, habe den Preis in € umgerechnet und musste nichts bezahlen, weil Einfuhrumsatzsteuer unter 5,00 €. Warennummer und 7% Einfuhrumsatzsteuer wurden direkt akzeptiert. Da muss ich Rainer zustimmen, die waren freundlich.
Dateianhänge
278 Carinus.JPG
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Retroriese und 17 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: --- "Der Schaukasten" --- - Seite 388