--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon nephrurus » Mo 07.11.11 20:22

Homer J. Simpson hat geschrieben:Zu teuer? Nö, eigentlich nicht. Das Porträt ist ungewöhnlich und sehr individuell, und beide Seiten sind von knusprig-frischen Stempeln geprägt. Klasse Münze. Hast Du sie gekauft?

Homer


ich finde den Preis für dieses wunderschöne Stück auch in Ordnung! wirklich sehr hübsch!
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon kc » Di 08.11.11 07:38

Fotografiere jetzt alle Münzen neu und zeige sie hier nochmal:

Die helle Tönung vor dem Gesicht ist leider nicht original, aber in meine Augen gut gemacht.

Grüße
kc
Dateianhänge
Didius Julianus Sestertius.jpg
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.
Benutzeravatar
kc
 
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon einlieferer » Mi 09.11.11 07:35

Toller Didius!
einlieferer
 
Registriert: Sa 05.02.11 08:49
Wohnort: Bayern

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon quisquam » Mi 09.11.11 12:30

Bist Du dir sicher, dass die helleren Partien künstlich sind? Unter der dunklen äußeren Schicht scheint sich eine grüne Schicht zu befinden (was ja gar nicht so ungewöhnlich und ein gutes Echtheitszeichen ist). Für mich sieht es so aus, als wenn sich an den helleren Stellen, die ja alle in mehr oder weniger durch die erhabenen Partien geschützten Bereichen liegen, diese dunklere äußere Schicht einfach nicht so vollständig bilden konnte.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.
Benutzeravatar
quisquam
 
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon ga77 » Sa 12.11.11 23:15

Dieser Decius hat mich heute erreicht. Gefunden auf ebay.co.uk für 40 Pfund

Trajan Decius (249 – 251)
AR Antoninianus
Rome, 249 – 251
Obv. : IMP C M Q TRAIANVS DECIVS AVG
Radiate, draped and cuirasses bust right
Rev. : GENIVS EXERC ILLVRICIANI
Genius, wearing polos on head, standing left, holding patera and cornucopiae; standard to right

3.51 gr
22 mm

RIC IVc, 16(c)

Valete
Gabriel
Dateianhänge
Trajan_Decius_Ant_1_thumb.jpg
Benutzeravatar
ga77
 
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon kc » So 13.11.11 11:41

@ga
Der gefällt mir äußerst gut und passt zufällig zu einem Sesterzen, den ich vor gar nicht langer Zeit gekauft habe:

Obv. IMP C M Q TRAIANVS DECIVS AVG, laureate and cuirassed bust right
Rev. GENIVS EXERC ILLVRICIANI S C, Genius standing left, holding patera, cornucopiae and standard
Mint: Rome, 249-251 AD.
RIC 117a


Grüße
kc
Dateianhänge
Trajanus Decius Sestertius.jpg
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.
Benutzeravatar
kc
 
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon ga77 » So 13.11.11 13:42

Auch sehr nett! Den Sesterzen hab ich auch, leider ist die Rückseite grausig, dafür das Portrait umso schöner!

Vale
Gabriel
Dateianhänge
3AV.JPG
Benutzeravatar
ga77
 
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon chinamul » So 13.11.11 14:49

Dann will ich hier, auch um eine frühere Diskussion wieder einmal in Erinnerung zu rufen, einen anderen Klassiker des Trajanus Decius zeigen. Er zeigt, diesmal auf einem Sesterz, die im Forum schon auf mehreren Antoninianen vorgestellte nach links stehende Dacia mit einer Standarte, die am oberen Ende ein häufig als Eselskopf mißdeutetes Gebilde trägt. Dieser Fehler scheint ebenso zählebig wie etwa der "Apisstier" auf den Münzen des Julianus II oder die Bezeichnung der posthumen Kupferasses für Augustus unter Tiberius als Dupondien, nur weil Augustus darauf eine Strahlenkrone trägt, eine Fehldeutung, die sogar Ursula Kampmann unterläuft. Siehe zum "Eselskopf" noch einmal diesen Link:
viewtopic.php?t=7629

tr dec ric 112.jpg

TRAJANUS DECIUS 249 – 251
Æ Sesterz Rom
Av.: IMP C M Q TRAIANVS DECIVS AVG - Geharnischte, drapierte und belorbeerte Büste rechts halb von hinten
Rv.: DACIA S C - Dacia nach links stehend; in der Rechten Stab, der oben einen Drachenkopf trägt
RIC 112; C. 18
20,89 g

Das Stück war mir 1988 auf einer Moneta DM 200 wert, nicht zuletzt wegen seiner rundherum geschlossenen und völlig intakten Patina.

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon ga77 » So 13.11.11 14:51

Ein sehr schönes Stück, fehlt mir im Gegensatz zum Antoninian auch noch! :D

Vale
Gabriel
Benutzeravatar
ga77
 
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon Julianus v. Pannonien » So 13.11.11 21:40

Eine Tolle Münze Chinamul,

Ein ausgesprochen gutes Charakterportrait!

Grüsse
Simon
"VICTORIOSO SEMPER"
Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
 
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon Invictus » Mo 14.11.11 10:41

Ein herrlicher Sestertius der Dacia.
Bei diesem Einkaufspreis ist jeder Euro (resp. DM) bestens angelegt.
www.RÖMISCHE MÜNZEN...

Weisheit beginnt mit der Entlarvung des Scheinwissens (Sokrates)
Benutzeravatar
Invictus
 
Registriert: Di 07.06.11 16:36

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon kc » Sa 19.11.11 23:41

@chinamul

Sehr feines Stück mit tollem Porträt, Glückwunsch.


Hier ein kleines As des Caracalla....
Dateianhänge
Caracalla As.jpg
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.
Benutzeravatar
kc
 
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon ga77 » So 20.11.11 02:13

Wow der ist ganz geil (entschuldigt den Ausdruck), muss ich auch noch finden!

Vale
Gabriel
Benutzeravatar
ga77
 
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon beachcomber » Mo 21.11.11 18:24

zurück von der numismata in frankfurt, kann ich euch ein stück zeigen, was ich schon seit märz im auge hatte.
als ich es das erste mal gesehen habe, hatte ich leider kein geld, und konnte erst letzte woche auf einer börse in lissabon dem spanischen händler die frohe botschaft mitteilen, dass ich das geschäft dann endlich in frankfurt abwickeln würde. :)
dass es überhaupt noch da war, ist wohl der tatsache geschuldet, dass viele leute angst hatten es könne sich um eine fälschung handeln. :)
die etwas rauhe oberfläche ist aber typisch für fluss-(oder see-)funde, und hat nichts mit gusspuren zu tun!
grüsse
frank
Dateianhänge
lucius verus aureus.jpg
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon ga77 » Mo 21.11.11 18:28

Perfekt! Einfach der Hammer, mehr gibts dazu nicht zu sagen. Gratuliere!

Vale
Gabriel
Benutzeravatar
ga77
 
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot] und 16 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: --- "Der Schaukasten" --- - Seite 425