--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Beitragvon Chippi » Do 28.09.06 19:31

Referenznummer und ob noch weitere Exemplare mit der Legende bekannt sind. Schon erstaunlich, dass dieser Rechtschreibfehler (CAVS statt CAES) es bis zur Prägung geschafft hat.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)

Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.
Chippi
 
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig

Beitragvon nephrurus » Do 28.09.06 19:45

...im Prinzip ist das Sear (Greek Imperial Coins) 4261 - aber eben mit der "normalen" AV_Legende Q.H.ETR.MES.DEC.CAES .

Gruß
Torsten
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Chippi » Do 28.09.06 20:07

Danke für die Info! Kurz wäre es also SGI 4261? Bzw. SGI 4261var.? Wegen der Legende.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)

Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.
Chippi
 
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig

Beitragvon nephrurus » Do 28.09.06 20:17

...wenn das die Abkürzung für o.g. Buch ist , dann ja .

Gruß
Torsten
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Chippi » Do 28.09.06 21:33

Hier hab ich noch was zur Legende gefunden:
http://www.wildwinds.com/moushmov/viminacium.html (Zu Herennius Etruscus runterscrollen)
Demnach gibt es sogar "CAIS"!

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)

Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.
Chippi
 
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig

Beitragvon nephrurus » Fr 29.09.06 09:28

...dann war es wohl doch kein Versehen - sondern eine normale Variante .

Gruß
Torsten
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

Beitragvon chinamul » Sa 30.09.06 17:22

Heute mit der Post gekommen:

AE 21 mm von Domitianus und Domitia. Genaueres weiß ich leider nicht, hoffe aber, daß Ihr mir helfen könnt. Besonders würde ich mich über die genaue Lesung, die Zuordnung zu einer Prägestätte und ein Literaturzitat freuen.

Gruß

chinamul
Dateianhänge
domitian u. domitia.jpg
Zuletzt geändert von chinamul am Sa 30.09.06 20:05, insgesamt 1-mal geändert.
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Beitragvon payler » Sa 30.09.06 17:41

Lieber chinamul!

Dein Bild funzt nicht:

Code: Alles auswählen

Das ausgewählte Attachment existiert leider nicht mehr
404 File Not Found: The File files/domitian_u._domitia_119.jpg does not exist.
payler
 
Registriert: So 05.05.02 22:35

Beitragvon Pscipio » Sa 30.09.06 17:47

Da ist irgendwo ein Bug im System. Chinamul's Posting erschien zweimal, und als ich eines davon gelöscht habe, verschwand auch beim anderen Posting das Bild. Meine PN hat er wohl noch nicht gesehen.

@chinamul: sorry!

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Beitragvon chinamul » Sa 30.09.06 20:06

Max nix! Habe den Schaden schon repariert! Hoffentlich auf Dauer!!

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Beitragvon richard55-47 » Sa 30.09.06 20:14

Extrakt aus paylers Beitrag:
"funzt"

Schreckliches Wort, Entschuldigung.
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Beitragvon Pscipio » Sa 30.09.06 20:28

@chinamul, deine Münze ist die folgende:

Domitianus und Domitia, AE21, 81-96 n. Chr., Koinon von Thessalien.
Av: ΔOMITIANON KAIΣAPA ΘEΣΣAΛOI, belorbeerter Kopf des Domitianus nach rechts.
Rev: ΔOMITIAN ΣEBAΣΣTHN, Kopf der Domitia nach rechts.
SNG Schweiz II 401, BMC 76, RPC 277

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Beitragvon chinamul » Sa 30.09.06 22:37

Das ist das Tolle an unserem Forum, daß immer jemand die Antwort weiß. Habe herzlichen Dank für Deine Bestimmung meiner Münze, Pscipio! Was meinst Du: Habe ich sie mit 30 Euro (all inclusive) zu teuer bezahlt?

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Beitragvon Pscipio » Sa 30.09.06 23:19

30 Euro waren sicher nicht zu viel, handelt es sich doch um eine nicht allzu häufige Prägung!

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Beitragvon Zwerg » Sa 30.09.06 23:23

Ich kenne eigentlich nur

"English Understatement"

Was sagen denn die Schweizer???

Grüße
Zwerg
Zuletzt geändert von Zwerg am Sa 30.09.06 23:46, insgesamt 3-mal geändert.
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)
Benutzeravatar
Zwerg
 
Registriert: Sa 29.11.03 00:49
Wohnort: Wuppertal

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: --- "Der Schaukasten" --- - Seite 46