--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon mike h » Di 08.04.14 20:59

Da kann man wirklich nicht meckern!
125 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon Münzschreck » Di 08.04.14 21:05

Ja, das blöde ist aber, jetzt bin ich irgendwie von Großbronzen "angefixt". :roll:
Benutzeravatar
Münzschreck
 
Registriert: So 31.01.10 16:34
Wohnort: NRW

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon mike h » Di 08.04.14 21:28

Und du wirst nicht bei Preisen von 56 € aufhören.... :wink:
125 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon MarcusAurelius » Mi 09.04.14 02:26

Augustus & Agrippa
Nominal: Dupondius
Prägezeit: 10 v.Chr - 10
Münzstätte: Colonia Nemausiensis
Ric 158
IMP DIVI F / COL NEM

Diese Münze habe ich vorgestern von einem Münzhändler aus Strassburg erhalten.
Sie hat mich aus verschiedenen Gründen interessiert.
Zum einen wollte ich generell gern eine Münze des legendären ersten römischen Kaisers haben und damit ein Stück, von dem man sagen kann: das hatten schon Zeitgenossen von Jesus in Händen.
Zum anderen finde ich die Motive sowohl der Vorder- als auch der Rückseite ganz interessant.
Das an die Palme gekettete Krokodil soll das von Oktavius und seinem Freund Agrippa 31 v. Chr. besiegte Ägypten symbolisieren.
Die Stadt Nimes (hervorgegangen aus der Colonia Nemausiensis) verwendet dieses Münzmotiv noch heute als Stadtwappen.
https://de.wikipedia.org/wiki/N%C3%AEmes
Dateianhänge
augage2.jpg
Benutzeravatar
MarcusAurelius
 
Registriert: Di 01.04.14 14:50

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon Schwarzschaf » Mi 09.04.14 08:34

Schöön! Ich hab sie leider nur geteilt (wie häufig) Und lange nicht so schön! :cry:
Dateianhänge
DSC00425.JPG
DSC00424.JPG
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig
Benutzeravatar
Schwarzschaf
 
Registriert: So 26.02.06 20:50
Wohnort: Wien

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon donolli » Do 10.04.14 14:44

@Münzschreck:

Geiles Teil zum noch geileren Preis! Gratuliere :)

Grüße
Olli
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)
Benutzeravatar
donolli
 
Registriert: Mi 24.03.04 13:12
Wohnort: Raetia

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon nostronomo » Mo 21.04.14 18:47

Hallo zusammen
Bei dieser Münze war ich vor einigen Tagen der einzige Bieter in der Auktion.
alte-roemische-muenzen.jpg

Der Startpreis lag bei 16 Euro, die Münze wurde schlicht mit „alte römische Münze“ beschrieben.
Anhand der schlechten und kleinen Bilder war es nicht möglich die Legenden auf Anhieb zu lesen,
ich glaube daher ist es niemandem Aufgefallen von welchem Kaiser die Münze ist,
ich war mir zwar auch nicht ganz sicher aber ich dachte ich setze mal auf Risiko und gab das einzige Gebot ab.
Heute durfte ich die Münze abholen und nach ein wenig Kosmetik denke ich dass sich das Gebot gelohnt hat
oder sehe ich das falsch und der Preis ist doch etwas zu hoch bei dieser Erhaltung?

Av.: IMP CAES AEMILIANVS P F AVG
Rv.: P M TR P I P P
RIC 18; Cohen 33
Seltenheit R, ist das richtig?
IMG_9031.JPG

Grüsse Juan
Möge die Macht mit euch sein! Bild
Benutzeravatar
nostronomo
 
Registriert: Mo 01.11.10 21:04
Wohnort: Kolumbien

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon Julianus v. Pannonien » Mo 21.04.14 19:50

Wurde einmal zu scharf gereinigt, aber 16 Euro für einen Aemilian ist ein klasse Schnäppchen!

Glückwunsch!
"VICTORIOSO SEMPER"
Benutzeravatar
Julianus v. Pannonien
 
Registriert: Mi 10.09.08 18:42

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon nostronomo » Mo 21.04.14 20:45

Ja, die Oberflächen sind in der Tat etwas rau, in der Hand wirkt die Münze aber viel glatter und schärfer.
Stark vergrössert kommen halt diese Unschönheiten zum Vorschein.
Bin aber froh das der Preis dafür stimmt, für mich geht die Erhaltung in Ordnung.
Damit sind es schon 118 Persönlichkeiten in meiner Sammlung.
Vielen Danke für die Info.
Möge die Macht mit euch sein! Bild
Benutzeravatar
nostronomo
 
Registriert: Mo 01.11.10 21:04
Wohnort: Kolumbien

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon Ariminum » Sa 26.04.14 20:48

Hallo
War heute auf der Münzmesse in Bologna und habe ein paar seltenere Bronzen in mittlerer Erhaltung zu recht günstigen Preisen erstanden.

Hier mal die erste:
Salonina Sesterz 256
CORNELIA SALONINA AVG
PIETAS AVGG / SC
RIC 47

Keine Schönheit, ist aber als Otacilia verkauft worden und hat somit € 40.- gekostet.

Wäre jemand von Euch so freundlich mir das Göbl Zitat zu geben?

Vielen Dank
Silvio
Dateianhänge
SaloninaSesterz2D.jpg
SaloninaSesterz2R.jpg
Ariminum
 
Registriert: So 04.10.09 22:34
Wohnort: Italien

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon ga77 » Sa 26.04.14 21:40

Hallo

sollte Göbl 230d sein (22 Ex.)

Vale
Gabriel
Benutzeravatar
ga77
 
Registriert: Do 17.04.08 22:44
Wohnort: Ostschweiz

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon Ariminum » So 27.04.14 13:13

Schon länger suchte ich einen bezahlbaren Julia Titi - Sesterzen den ich nun in Bologna gefunden habe:

AV: DIVAE IVLIAE AVG DIVI TITI F / S P Q R, mit Figuren verziertes Carpentum mit zwei Maultieren
RV: IMP CAES DOMIT AVG GERM COS XV(I) CENS PER P P / S C
Leider nicht eindeutig erkennbar ob es RIC 717 od. RIC 760 ist.

MFG
Silvio
Dateianhänge
JuliaTitiSesterz1D.jpg
JuliaTitiSesterz1R.jpg
Ariminum
 
Registriert: So 04.10.09 22:34
Wohnort: Italien

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon chinamul » So 27.04.14 18:37

Das Stück ist zwar alles andere als perfekt erhalten, aber sammelwürdig ist es in meinen Augen auf jeden Fall. Ich erlaube mir mal, mein eigenes Exemplar danebenzulegen, weil für mich die Rückseiten unserer Münzen stempelgleich sind. Damit dürfte dann auch Dein Sesterz COS XVI sein, also RIC 760. Aber überprüfe das anhand der Bilder selbst!

julia titi sest carpent.jpg

Mein Stück habe ich 1998 für DM 365,- von Grunow gekauft.

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon Ariminum » So 27.04.14 18:50

Hallo Chinamul
Wie immer dürftest Du recht haben (ich finde Euer Fachwissen schon bewundernswert) - Danke für die Identifikation!

Das ist halt die Krux mit solchen selteneren Münzen - die besseren Exemplare davon kosten einfach zu viel (zumindest für einen Alleinerzieher)!
Aber ich bin da eigentlich auch nicht so empfindlich - sie gefällt mir trotzdem.
Zudem habe ich lieber ein nicht so schönes Exemplar einer seltenen oder historisch interessanten Münze als einen gängigen Sev-Alexander-Sesterzen in vz (jedem sein Plaisirchen).
Ich hab im übrigen € 110.- für das Stück locker gemacht.

MFG
Silvio
Ariminum
 
Registriert: So 04.10.09 22:34
Wohnort: Italien

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon zauberer_jackl » Mi 30.04.14 19:30

Mit dem hab ich eine Riesenfreude!
Fachliteratur für ein passends Zitat fehlt mir leider, ich danke den Experten in der Runde schon jetzt fürs Nachschlagen.
Beste Grüße, ich wünsche schönen Feiertag und (keltischen) Sommerbeginn!
Jackl

Macrinus (217-218)
Denar, 20 mm, 3,1 g


Av. IMP C M OPEL SEV MACRINVS AVG
gepanzerte Büste, kurzer Bart, Lorbeerkranz
Rv. FIDES MILITVM
Fides mit 2 Standarten, steht frontal, der linke Fuß auf Helm, Kopf nach rechts gewandt

mac_1.jpg

mac_2.jpg
Benutzeravatar
zauberer_jackl
 
Registriert: Di 04.10.11 16:22

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: beachcomber, Steffffan79 und 20 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: --- "Der Schaukasten" --- - Seite 494