--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon klunch » Mo 08.12.14 01:00

@ Franz: Eine schöne Münze, die Du hier vorstellst! Mit diesem Typ beginnt meine Sammlung, zumindest aus chronologischer Sicht. (Wobei mein Exemplar noch ein gewisses Reinigunspotential hat und von irgendeinem Barbaren angefeilt wurde.) Der vermutete Prägezeitraum scheint je nach Literatur eine gewisse Schwankungsbreite aufzuweisen, genauere Infos als Du habe ich leider auch nicht.

@ kijach: Schwierige Frage bei dieser Erhaltung :wink: Da ich Dir die Freude beim Bestimmen keinesfalls nehmen will, (und sie sind alle bestimmbar!) links oben ist ein noch recht gutes Portrait erhalten, rechts unten das ist für mich eine "ehrliche Münze".

Gruß klunch
Lernen, lernen und nochmals lernen.
Benutzeravatar
klunch
 
Registriert: Di 24.11.09 12:03
Wohnort: Frankfurt

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon kijach » Mo 08.12.14 08:43

Keine sorge klunch, sind mittlerweile bestimmt :D
was meinst du denn mit "ehrliche Münze" ??
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie (bis 300 n.Chr.) 87/120
Benutzeravatar
kijach
 
Registriert: So 02.01.11 13:11
Wohnort: Niederkassel

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon klunch » Mo 08.12.14 12:38

Eine "ehrliche" Münze ist für mich eine eindeutig bestimmbare Münze in mehr oder weniger mäßiger Erhaltung mit deutlichen Umlaufspuren, aber auf jeden Fall ohne Schnitzereien, Fassungsspuren, Bearbeitung, Aufhübschung, Glättung etc..

Umgangsprachlich ist das eine abgegriffene Münze ohne jegliche Bearbeitung (und m.E. auch ohne agressive Reinigung).

Gruß klunch
Lernen, lernen und nochmals lernen.
Benutzeravatar
klunch
 
Registriert: Di 24.11.09 12:03
Wohnort: Frankfurt

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon kijach » Mo 08.12.14 13:12

ist das jetzt positiv oder negativ ?
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie (bis 300 n.Chr.) 87/120
Benutzeravatar
kijach
 
Registriert: So 02.01.11 13:11
Wohnort: Niederkassel

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon klunch » Mo 08.12.14 13:36

Das ist auf jeden Fall positiv! :-) Eine Münze kann und darf mäßig erhalten sein, das liegt in der Natur der Sache, gerade bei Stücken, die mehrere tausend Jahre alt sind.

Im Gegensatz zu den beschriebenen Münzen gibt es mehr oder minder verfälschte Exemplare, deren Felder geglättet wurden, deren Legende nachgezogen wurde, deren Büste bzw. die Konturen nachgezogen wurden, womöglich wurden noch ein paar Locken der Haare neu geschnitzt oder auch nur ein Detail der Backe optisch korrigiert. Man kann da nicht mehr genau sagen, was original ist und was nachträglich manipuliert wurde. Wo genau eine Verfälschung anfängt, darüber tobt z.B. im Reinigungsthread mitunter so manch heftige Duiskussion, es gibt dazu sehr viele Meinungen, wobei sich im Wesentlichen zwei Lager bzw. zwei Ansichten gegenüberstehen: Die Puristen, die einfach gesagt jede Bearbeitung am Metall ablehnen und die Verschönerer, die zugunsten eines subjektiv besseren Erscehinungsbildes mehr oder minder starke Eingriffe ins Metall befürworten.

Mir persönlich gefällt eine abgegriffene Münze besser als eine fast vorzüglich erhaltene mit nachgeschnittener Legende und neuer Frisur.

Und damit soll es zu diesem Thema im Schaukasten genug sein, wir können das Thema aber gern im Reinigungsthread weiter führen, ohne daß ich damit die ewig gleiche Diskussion weiter befeuern will :) 8)

Die hier gestelle Frage wollte ich nur auch hier beantworten.

Gruß klunch
Lernen, lernen und nochmals lernen.
Benutzeravatar
klunch
 
Registriert: Di 24.11.09 12:03
Wohnort: Frankfurt

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon kijach » Mo 08.12.14 14:09

Danke klunch :D
ja aber nen Trajan Denar für 12€ auch wenn in mäßiger Erhaltung kann man schonmal mitnehmen oder? :D
Unbearbeitet ist auch am schönsten!!
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie (bis 300 n.Chr.) 87/120
Benutzeravatar
kijach
 
Registriert: So 02.01.11 13:11
Wohnort: Niederkassel

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon areich » Mo 08.12.14 14:46

Das ist so eine Antwort, als wenn jemand vom Friseur kommt und man sagt: "sieht...interessant aus". So gesehen ist "ehrlich" natürlich doch negativ, sonst würde man "schön" sagen.
Ich würde sie "nett" nennen. ;)
Bild
Benutzeravatar
areich
 
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon mike h » Mo 08.12.14 15:20

Ich würde die Bezeichnung "ehrlich" nicht negativ besetzen.

Ehrlich bedeutet doch nur, das du sehen kannst, was du bekommst.

Das ist nicht in jedem Fall so... besonders bei Bronzen. Da versteckt sich unter mancher glatten Wachs- oder Lackschicht die eine oder andere böse überraschung.

Martin
125 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon Yuliano » Mo 08.12.14 20:13

klunch hat geschrieben:Wo genau eine Verfälschung anfängt, darüber tobt z.B. im Reinigungsthread mitunter so manch heftige Duiskussion, es gibt dazu sehr viele Meinungen, wobei sich im Wesentlichen zwei Lager bzw. zwei Ansichten gegenüberstehen: Die Puristen, die einfach gesagt jede Bearbeitung am Metall ablehnen und die Verschönerer, die zugunsten eines subjektiv besseren Erscehinungsbildes mehr oder minder starke Eingriffe ins Metall befürworten.


Also, ich als interessierter Mitleser des "Reinigungsthread" kann das beim besten Willen nicht bestätigen. Leute, die "zugunsten eines subjektiv besseren Erscehinungsbildes mehr oder minder starke Eingriffe ins Metall befürworten" posten im "Reinigungsthread" also nicht.
Yuliano
 
Registriert: Fr 07.02.14 19:58

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon areich » Mo 08.12.14 20:20

Das finde ich auch eine zu starke Vereinfachung.
Bild
Benutzeravatar
areich
 
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon klunch » Di 09.12.14 01:02

Yuliano hat geschrieben:Also, ich als interessierter Mitleser des "Reinigungsthread" kann das beim besten Willen nicht bestätigen. Leute, die "zugunsten eines subjektiv besseren Erscehinungsbildes mehr oder minder starke Eingriffe ins Metall befürworten" posten im "Reinigungsthread" also nicht.


Du meinst damit, es gäbe im Reinigungsthread keine Posts von Sammlern, die Eingriffe ins Metall befürworten? Weit gefehlt. Lies den thread mal von Beginn an, da wirst Du oft fündig :wink: Hier ein Beispiel ohne lange Suche: Seiten 84 bis 86. viewtopic.php?f=6&t=29813&start=1245

Gruß klunch
Lernen, lernen und nochmals lernen.
Benutzeravatar
klunch
 
Registriert: Di 24.11.09 12:03
Wohnort: Frankfurt

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon kijach » Di 09.12.14 08:28

Entschuldigung dass ich gefragt habe :D
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie (bis 300 n.Chr.) 87/120
Benutzeravatar
kijach
 
Registriert: So 02.01.11 13:11
Wohnort: Niederkassel

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon mike h » Mi 10.12.14 19:23

Hier noch ein Traian-Sesterz, den ich als "ehrlich" bezeichnen würde:

IMG_5769.JPG
IMG_5771.JPG


Er ist zwar irgendwann mal (unvollständig) entpatiniert worden... aber gerade deshalb kann man sehr genau erkennen, was man bekommt:

Ein recht gut erhaltenes Stück mit einigen wenigen Korrosionsstellen.... ohne irgendeine Wachs- oder Lackpampe, die irgendwas verdeckt.

Da ist sogar zu verschmerzen, das der Roma die rechte Hand fehlt.

Jetzt kann er in Ehren eine neue Oxidschicht aufbauen

Martin
125 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon kijach » Mi 10.12.14 21:32

wunderschönes Portrait wie ich finde
die Hand ist ärgerlich aber zu verkraften das denk ich auch
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie (bis 300 n.Chr.) 87/120
Benutzeravatar
kijach
 
Registriert: So 02.01.11 13:11
Wohnort: Niederkassel

Re: --- "Der Schaukasten" ---

Beitragvon areich » Mi 10.12.14 22:52

klunch hat geschrieben:
Yuliano hat geschrieben:Also, ich als interessierter Mitleser des "Reinigungsthread" kann das beim besten Willen nicht bestätigen. Leute, die "zugunsten eines subjektiv besseren Erscehinungsbildes mehr oder minder starke Eingriffe ins Metall befürworten" posten im "Reinigungsthread" also nicht.


Du meinst damit, es gäbe im Reinigungsthread keine Posts von Sammlern, die Eingriffe ins Metall befürworten? Weit gefehlt. Lies den thread mal von Beginn an, da wirst Du oft fündig :wink: Hier ein Beispiel ohne lange Suche: Seiten 84 bis 86. viewtopic.php?f=6&t=29813&start=1245

Gruß klunch


Das ändert aber nichts daran, daß Deine Darstellung, es gäbe zwei 'Lager', die Puristen und die Münzverunstalter, einfach falsch ist.
Bild
Benutzeravatar
areich
 
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ischbierra und 10 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: --- "Der Schaukasten" --- - Seite 507