--- "Der Schaukasten" ---

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Beitragvon curtislclay » Mi 31.01.07 03:13

Mattingly irrt mit der Behauptung, Gordians erstes tribunizisches Jahr endete nicht am 10. Dez. 238, sondern am Jahrestag seiner Thronbesteigung im Frühling oder Frühsommer 239.

Richtiges Datum der beiden Vs.-Legende-Änderungen und daher auch deiner Münze: gegen Ende von Gordians zweitem trib. Jahr, das ist Herbst 239, nicht Frühling 240.

Ein schönes Exemplar dieser nicht haüfigen Münze!
curtislclay
 
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA

Beitragvon donolli » Mi 31.01.07 10:47

@curtisclay:

danke für deine ergänzungen! habe hierzu meinen beitrag editiert.

cheers donolli
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)
Benutzeravatar
donolli
 
Registriert: Mi 24.03.04 13:12
Wohnort: Raetia

Beitragvon chinamul » Mi 31.01.07 19:22

Diese beiden Provinzbronzen des Tiberius aus dem Netz sind mir jüngst in das Netz gegangen.

Münze 1 (Æ 22 mm; 9,07 g):
Av.: TI KΛAYΔI - OΣ NEPΩN - Kaiser in Feldherrnpose nach links stehend; die Rechte im Rednergestus erhoben, in der Linken Adlerzepter
Rv.: AMΦIΠOΛITΩN - Artemis Tauropolos auf Stier nach links reitend

Münze 2 (Æ 23 mm; 8,49 g):
Av.: TIBEPIOΣ KΛAYΔIOΣ? - KAIΣAP - Belorbeerter Kopf rechts
Rv.: Nach rechts auf Fels sitzende Stadtgöttin (Mauerkrone?)

Was mir zu den Münzen fehlt, sind folgende Angaben:
Münze 1: Verifizieren dessen, was ich bereits selber herausgefunden habe und Literaturzitat
Münze 2: Verifizieren der Av.-Legende (wirklich IOΣ?) und Gestalt und Legende Rv.; dazu Literaturzitat

Für Eure freundlichen Bemühungen sage ich Euch schon jetzt meinen herzlichsten Dank!

Gruß

chinamul
Dateianhänge
artemis amphipolis.jpg
tiberius.jpg
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Beitragvon Peter43 » Mi 31.01.07 19:52

Hallo Chinamul!

Zur 1. Münze: nicht in AMNG!

Zur 2. Münze: TIBERIOC - KLAVDIOC KAICAR, siehe Münze bei Rutten&Wieland (vcoins.com)
Auf der Rs. ist Tyche abgebildet, auf Steinhaufen sitzend, mit Mauerkrone auf dem Kopf, in der Hand Getreideähren (und manchmal auch noch Mohn), zu ihren Füßen schwimmt in der Regel der Flußgott Orontes. Leider ist dies eine häufige Darstellung, die von vielen Städten benutzt wurde.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon curtislclay » Mi 31.01.07 20:15

1: Amphipolis, Nero, RPC 1642 Var. (dort Vs. TI KLAVDIOC KAICAP NEPWN CE).

2: Rhosus, Claudius I., ET SP = Jahr 86 = 44/5 n. Chr., RPC 4081.
curtislclay
 
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA

Beitragvon chinamul » Fr 02.02.07 15:46

Hallo Peter43 und curtislclay!

herzlichen Dank für Eure prompten Bemühungen!
So kann man sich also irren, wenn man sich noch nicht genügend bei den Provinzialen auskennt. Beide vermeintlichen Tiberii haben sich doch tatsächlich als Irrtum herausgestellt.
Ich hätte noch eine Bemerkung und eine Frage zu den Münzen:
Amphipolis: Möglicherweise geht die Av.-Legende, wenn auch kaum zu sehen, am Adler doch noch ein wenig weiter, so daß es dann wohl doch RPC 1642 sein könnte.
Rhosus: Was ist das auf der Rückseite für ein eigenartiges Zeichen vor dem Π?

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Beitragvon Peter43 » Fr 02.02.07 20:04

Nach der Bestimmung durch Curtis müßte es das 'gezackte' Sigma, Σ, sein, wie in der Legende PΩΣEΩN li hinter der Tyche.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon chinamul » Fr 02.02.07 20:16

Das sollte man zwar vermuten, aber danach sieht es leider beim besten Willen nicht aus!

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Beitragvon curtislclay » Fr 02.02.07 20:58

Es handelt sich um eine Form des Digammas, des Buchstaben für 6.

Eine seltene Münze, immer nur von diesem einen Vs.-Stempel.
curtislclay
 
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA

Beitragvon chinamul » Sa 03.02.07 11:45

Was wäre unser Römerforum ohne die profunde Sachkenntnis von Curtis!!!
Die Sache mit dem Digamma (gewissermaßen also eine Rechenaufgabe) ist mir völlig neu, leuchtet aber ein.
Wenn es sich hier tatsächlich um ein seltenes Stück handelt, dann habe ich es wohl für 16 Euro (alles inklusive) sehr günstig eingekauft.
Ein weiteres Mal herzlichen Dank!

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Beitragvon Homer J. Simpson » Sa 03.02.07 12:33

chinamul hat geschrieben:Wenn es sich hier tatsächlich um ein seltenes Stück handelt, dann habe ich es wohl für 16 Euro (alles inklusive) sehr günstig eingekauft.
Ein weiteres Mal herzlichen Dank!


Nachdem ich von einer Stadt Rhosus noch NIE was gehört habe, wird's wahrscheinlich selten sein... Das wäre mal 'ne Aufgabe, von jeder römischen Provinzstadt, die Münzen geprägt hat, ein Stück zusammenzubringen!

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Beitragvon chinamul » Sa 03.02.07 12:54

Bei ca. 400 solchen Städten ein durchaus reizvolles, wenn auch wohl kaum zu realisierendes Unterfangen!

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Beitragvon Homer J. Simpson » Sa 03.02.07 14:54

Zumal es wohl 150-200 Städte gäbe, die man schnell beisammen hätte, und dann ca. 50 (schätze ich mal), von denen es je 2-5 Münzen gibt - wie bei den Kaisern.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Beitragvon Chippi » Sa 03.02.07 15:20

Hallo Homer,

dann zähl doch mal alle Städte auf... :wink:

Hier ein paar Neuerwerbungen von mir. Die ersten 2 hab ich chinamul abgekauft, dafür noch mal ein großes Dankeschön!

Antoninus Pius, Dupondius 157/158, Rom

AV: ANTONINVS AVG PIVS PP IMP II - Kopf n.r. mit Strahlenkrone
RV: TR POT XXI COS IIII SC - Annona n.l. stehend, in der Rechten Ähren über Modius u. in der Linken Ruder auf Schiffsbug
RIC 993

Philippus Arabs, Sesterz, Rom

AV: IMP M IVL PHILIPPVS AVG - cürassierte, drapierte und belorbeerte Büste n.r.
RV: AEQVITAS AVGG SC - Aequitas n.l. stehend, in der Rechten Waage u. in der Linken Füllhorn
RIC 166a

Die anderen Zwei hab ich auf Ebay ersteigert, inkl. Porto knapp 35 Euro.

Traian, Quadrans, Rom

AV: IMP CAES NERVA TRAIAN AVG - belorbeerter Kopf n.r., Drapierung an der Schulter
RV: SC im Abschnitt - n.l. kriechender Wolf
RIC 694

Helena, Follis, Nikomedia

AV: FL HELENA AVGVSTA - drapierte Büste mit Diadem n.r.
RV: SECVRITAS REI PVBLICAE - Securitas n.l. stehend, hält Zweig und Falte
Ex: SM N Γ - Nikomedia, 3.Offizin
RIC ???

So, erstmal genug Schaumaterial. Weitere Stücke folgen, sobald sie hier sind.

Gruß Chippi
Dateianhänge
b-Antoninus-Pius-Dupondius-RIC.JPG
b-Philipp-Arabs-Sesterz-RIC.JPG
b-Traian-Quadrans-RIC-694.JPG
b-Helena-Nikomedia-RIC.JPG
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)

Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.
Chippi
 
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig

Beitragvon Peter43 » So 04.02.07 03:34

Hallo Chippi!

Du suchst eine Liste der Städte, die Provinzialmünzen geprägt haben? Hier ist sie: http://tjbuggey.ancients.info/orter.htm

Mit freudlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Pete_78, Tube und 16 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: --- "Der Schaukasten" --- - Seite 66