Faustina II

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Faustina II

Beitragvon Oettlalb » Di 11.10.05 23:59

Hallo Experten,
ich habe mal wieder Schwierigkeiten bei der Bestimmung einer römischen
Münze.

Av : FAVSTINAE AVG PII AVG FIL
Rv : LAETITIA(E?) PVBLICAE
d = 17,5 mm
g = 2,9 g
versilbert

Daß es sich um Faustina II handelt, ist mir soweit klar, aber ich kann die
Rückseite nirgends finden.

LG
Dateianhänge
Faustina_II.jpg
Albert Öttl
Wien
Oettlalb
 
Registriert: Fr 05.08.05 13:45
Wohnort: 1170 Wien

Beitragvon chinamul » Mi 12.10.05 00:17

Hallo Albert!

Es handelt sich bei deinem Stück um einen offenbar subaeraten Denar der Faustina Junior. Geprägt wurde er - wenn er denn echt ist, was der Fall zu sein scheint - noch unter ihrem Vater Antoninus Pius in Rom.

Av.: FAVSTINAE AVG PII AVG(usti) FIL (= Für die erhabene Faustina, Tochter des Pius Augustus) - Drapierte Büste rechts
Rv.: LAETITIAE PVBLICAE - Laetitia nach links stehend mit Kranz in der Rechten und Zepter in der Linken - RIC 506b (Ant. Pius); C. 155
Im RIC abgebildet auf Tafel 4, Nr. 95

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Beitragvon curtislclay » Mi 12.10.05 00:18

Sear Millennium 4705, Denar, mit Hinweis auf RIC 506a, BM 1048, RSC und Cohen 155.
curtislclay
 
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA

Beitragvon Oettlalb » Mi 12.10.05 01:01

@chinamul und @curtisclay, herzlichen Dank für die prompte Hilfe zu
nachtschlafener Zeit.

LG
Albert Öttl
Wien
Oettlalb
 
Registriert: Fr 05.08.05 13:45
Wohnort: 1170 Wien


Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Faustina II