Wer könnte das sein :-)

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Wer könnte das sein :-)

Beitragvon vingertin » Sa 15.10.05 23:44

Hallo zusammen,

falls es sich hierbei um einen römer handelt , wovon ich jedoch nicht ausgehe um wenn könnte es sich dabei handeln ?

http://cgi.ebay.de/Grosse-roemische-Mue ... otohosting

Gruß Vingertin
Ich liebe den Verrat,
aber ich hasse Verräter...
Benutzeravatar
vingertin
 
Registriert: Di 04.02.03 17:05
Wohnort: Freiburg

Beitragvon donolli » So 16.10.05 00:03

das ding ist eine recht verbreitete äußerst schlechte fälschung eines ,ich glaube, lucius verus sesterzes. hab die münze jedenfalls schon öfters gesehen...

cheers donolli
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)
Benutzeravatar
donolli
 
Registriert: Mi 24.03.04 13:12
Wohnort: Raetia

Beitragvon Peter43 » So 16.10.05 00:08

Es soll wohl Lucius Verus sein. Die Avers-Legende ist - soweit ich es lesen kann - L.VERVS AVG ARM PARTH MAX RPV IIII. Diese Legende gibt es aber nicht. Vielleicht heißt RPV IIII '4. Reproduktion pro Victor'! :D . Kurz und gut: Es ist ein Phantasiestück!

Mfg
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon antoninus1 » So 16.10.05 10:11

Erstaunlich, dass dieser "alte Hut" immer noch Abnehmer findet 8O
Gruß,
antoninus1
antoninus1
 
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising

Beitragvon andi89 » So 16.10.05 10:21

Hallo!

Also, ganz ehrlich, ich bin total erstaunt, das Ding steht derzeit auf über 30 Euro. Es sind ja immer wieder mal Auktionen zu beobachten, in denen Münzen mit dem gleichen Motiv verkauft werden, aber ich ahbe noch nie erlebt, das die so hoch gestiegen sind. So eine liegt auch bei mir zu Hause, die hab ich vor zirka 4 Jahren in Petra(Jordanien) als Fälschung gekauft, kann leider nicht mehr sagen, warum, aber hab nur ein oder zwei Euro dafür ausgegeben!

andi89
andi89
 
Registriert: Mo 10.01.05 21:12
Wohnort: Hannover

Beitragvon chinamul » So 16.10.05 11:32

andi89 hat geschrieben:Also, ganz ehrlich, ich bin total erstaunt, das Ding steht derzeit auf über 30 Euro.

Tja, der Herdentrieb macht's eben möglich. Außerdem klingt die angebliche Provenienz dieser Kostbarkeit doch ausgesprochen vertrauenerweckend.

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Beitragvon chinamul » So 16.10.05 11:33

andi89 hat geschrieben:Also, ganz ehrlich, ich bin total erstaunt, das Ding steht derzeit auf über 30 Euro.

Tja, der Herdentrieb macht's eben möglich. Außerdem klingt die angebliche Provenienz dieser Kostbarkeit doch ausgesprochen vertrauenerweckend.

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Beitragvon Peter43 » So 16.10.05 14:09

Hier ist das gute Stück! Bitte stellt doch die Bilder ein, nach einigen Tagen oder Wochen führt der Link ins Leere, und niemand kann noch nachvollziehen, worüber wir hier eigentlich gesprochen haben.

MfG
Dateianhänge
L.Verus.jpg
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Für die Fälschungsgalerie

Beitragvon Marius » So 16.10.05 14:34

Hallo zusammen,

was doch nicht alles in Remagen gefunden wird....(lt. Beschreibung des EBAY-Anbieters).

Für die Fälschungsgalerie lege ich noch ein weiteres Stück dieses "Lucius Verus" dazu. Die "Münze" hat mir vor einigen Jahren eine Bekannte aus Jordanien mitgebracht (36mm, 15,0g). Es handelt sich um eine typische Touristenfälschung.

Gruß
Marius
Dateianhänge
ScanImage002.jpg
ScanImage001.jpg
Marius
 
Registriert: Sa 20.08.05 11:09


Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Wer könnte das sein :-)