Constans – Rätsel, nicht in RIC ?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Constans – Rätsel, nicht in RIC ?

Beitragvon Marius » Sa 22.10.05 13:03

Seit ein paar Jahren habe ich ein rätselhaftes Münzlein in meiner Sammlung, zu dem ich gerne die Fachmeinung des Forums lesen würde:
Constans als Caesar, AE 15, 1,6g, CONSTA-NS NBC(!) / GLOR-IA EXER-CITUS, zwei Soldaten mit einer Standarte, im Abschnitt ARL(?)
Das Stück gibt Rätsel auf, wegen der ungewöhnlichen und eindeutigen Averslegende „NBC“, üblich ist NOB C(AES)! Im RIC habe ich für diesen Typ die obige Averslegende nicht gefunden. Auch lässt sich auf dem Revers im Abschnitt die Münzstätte nur mühsam lesen – ich meine allerdings ARL zu erkennen. Auch hier gibt der RIC an, dass es sich eigentlich um eine aus vier Buchstaben bestehende Münzstättenangabe für Arles handeln müsste, also z.B. PARL.

Haltet ihr das Stück vielleicht für einen „Beischlag“, also kein offizielles Produkt der Münzstätte Arles ?

In gespannter Erwartung auf Expertenmeinungen und viele Grüße
Marius
Dateianhänge
Constans-Revers.jpg
Constans-Avers.jpg
Marius
 
Registriert: Sa 20.08.05 11:09

Beitragvon Oettlalb » Sa 22.10.05 16:01

Servus Marius,
vielleicht sind meine Augen nicht mehr die besten, aber ich lese da eher CONSTA-NS AVG.

z.B. hier: http://www.wildwinds.com/coins/bigpic.c ... ans/i.html
Albert Öttl
Wien
Oettlalb
 
Registriert: Fr 05.08.05 13:45
Wohnort: 1170 Wien

Beitragvon Marius » So 23.10.05 10:17

Hallo Oettlalb,

Danke für den Hinweis - aber das liest sich wirklich wie NBC. Ansonsten wäre der Avers CONSTANS AVG tatsächlich eine in der Literatur dokumentierte Möglichkeit...

Viele Grüße

Marius
Marius
 
Registriert: Sa 20.08.05 11:09


Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Constans – Rätsel, nicht in RIC ?