hilfe bei der bestimmung

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

hilfe bei der bestimmung

Beitragvon donolli » Di 01.11.05 12:45

hallo!

an diesem trüben novemberanfang bin ich mal gerade wieder dabei, mich ein wenig an meiner sammlung zu erfreuen :wink:

ich habe ein bestimmungsproblem:

es geht um folgende münze:

antoninian des volusianus:

av: IMP C V A F GAL VEND VOLVSIANO AVG
(drapierte büste nach rechts)

rv: MARTI PACIFERO
(mars geht nach links, hält zweig und speer)

es ist dies der allererste silberrömer, den ich überhaupt besessen habe. habe ihn vor ca. drei jahren bei ebay ohne große ahnung als trebonianus gallus gekauft und schon damals als ich ihn dann in händen hielt gemerkt, dass es ein volusinan ist.

ich dachte immer, dass es sich dabei um RIC 220 handeln muss, biss mir unlängst aufgefallen ist, dass ric 220 mit der av-legende IMP C C VIB VOLVSIANVS AVG gelistet ist.

meine frage: kann mir einer von euch die richtige RIC nummer für das stück sagen (habe zur zeit keinen zur hand)? kann es zudem sein, dass es sich dabei um eine recht seltene münze dieses kaisers handelt? wenn nämlich mal irgendwo stücke im angebot sind, dann immer nur RIC 220 (momentan einer bei vcoins)
danke euch!

cheers donolli
Dateianhänge
volusianus-003.jpg
volusianus-001.jpg
Zuletzt geändert von donolli am Di 01.11.05 16:20, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
donolli
 
Registriert: Mi 24.03.04 13:12
Wohnort: Raetia

Beitragvon beachcomber » Di 01.11.05 14:32

hallo donolli,
dein antoninian scheint in der tat ein sehr seltenes stück zu sein: laut RIC R2!
(und das ist schon sehr selten für diese zeit).
geprägt in antiochia, 251-53 , RIC 228
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon donolli » Di 01.11.05 16:18

@beachcomber:

danke für die genaue bestimmung!

da schein ich ja als "blutiger anfänger", der ich damals war, durch zufall einen ganz guten fang gemacht zu haben :D . ich glaube, dass ich damals so um die 25 euro dafür bezahlt habe

cheers donolli
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)
Benutzeravatar
donolli
 
Registriert: Mi 24.03.04 13:12
Wohnort: Raetia


Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: hilfe bei der bestimmung