Constantius (I, II, III, Gallus)

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Constantius (I, II, III, Gallus)

Beitragvon lasta » Do 10.11.05 01:32

ich habe noch Schwierigkeiten diese vier Männer auseinander zu halten.
Kann jemand die sechs Münzen zuordnen und sagen wie man sie am besten unterscheidet?
lg lasta
Dateianhänge
constantius2_90.jpg
constantius1_90.jpg
Benutzeravatar
lasta
 
Registriert: Mo 28.02.05 01:22
Wohnort: Wien

Beitragvon Peter43 » Do 10.11.05 02:26

Hallo Lasta!

Ich versuche es mal:

1) Constantius I., der Vater von Constantin I. dem Großen, lebte zu Beginn
des 4.Jh., gehört also in die Zeit der Tetrarchie. Damals gab es noch ganz
andere Münznominale als später, d.h. in der Regel kommt er vor auf
Antoninianen mit Strahlenkranz oder auf großen Folles, niemals auf den
kleinen AE3 oder AE4 des späteren Reiches, wie z.B. den FEL TEMP Typen.
Außerdem kann man sein Portrait nicht mit den anderen Constantius-
Portraits verwechseln: Es ist breit und ähnelt so im Stil den Portraits von
Diocletian und seinen Mitkaisern. Das typische Revers zeigt den Genius
Populi Romani.

2) Constantius Gallus ist auch einfach zu erkennen. Er war nur Caesar und
niemals Augustus. Deshalb kann in der Legende niemals PF AVG stehen.
Und ganz wichtig: Er kommt immer nur mit bloßem Kopf vor. Er trägt
niemals einen Lorbeerkranz oder ein Diadem. Sein Portrait ist auch
typisch. Es zeigt immer einen sehr schmalen Kopf, den man eigentlich
erkennt.

3) Der häufigste Typ ist immer Constantius II., Sohn des Constantin I., des
Großen. Ihn findet man auch am häufigsten unter den Ungereinigten. Er
kommt sowohl als Caesar als auch als Augustus vor. Er ist immer
belorbeert oder diademiert. Als Caesar kommt die Legende vor FL IVL
CONSTANTIVS NOB C(AES). FEL TEMP ist in der Regel Constantius II.

4) Constantius III. ist aus einer ganz anderen Zeit, der Mitte des 5.Jh. Er war
nur 1 Jahr Kaiser und deshalb sind seine Münzen ziemlich selten. Er und
Galla Placidia waren die Eltern des Valentinian III. Ich sehe gerade, daß
ich selbst nicht eine einzige von ihm habe. D.h. bei der Bestimmung Deiner
Münzen kannst Du ihn praktisch vergessen.

Zu Deinen Münzen: Bei allen handelt es sich um Constantius II. als Caesar, bis auf die 2. und die 3. Da ist er bereits Augustus (PF AVG).

MfG
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon Chippi » Do 10.11.05 11:39

@Peter: Schau dir die erste noch mal genau an.

Peter43 hat geschrieben: Constantius Gallus ist auch einfach zu erkennen. Er war nur Caesar und
niemals Augustus. Deshalb kann in der Legende niemals PF AVG stehen.
Und ganz wichtig: Er kommt immer nur mit bloßem Kopf vor. Er trägt
niemals einen Lorbeerkranz oder ein Diadem. Sein Portrait ist auch
typisch. Es zeigt immer einen sehr schmalen Kopf, den man eigentlich
erkennt.


Schmaler Kopf, ohne Lorbeerkranz oder Diadem, zudem ein "IVN" in der Umschrift.

1.Münze Constantius Gallus (351-354):

AV: DN CONSTANTIVS IVN NOB C - Büste n.r.
RV: FEL TEMP REPARATIO - Reitersturzmotiv
Ex: ΓSIS - Siscia, 3.Offizin

Die Erhaltung ist auch noch ganz gut.

Seh gerade, dass nur die 2.Münze im oben gezeigten Bild Constantius II. als Kaiser ist, die anderen 4 zeigen ihn noch als Caesar.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)

Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.
Chippi
 
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig

Beitragvon Peter43 » Do 10.11.05 13:27

@Chippi:

Du hast in allem recht! War wohl schon etwas zu spät.

MfG
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Constantius Gallus - Constantius II

Beitragvon lasta » Fr 11.11.05 00:18

Pert43,
die Beschreibung der Unterscheidungsmerkmale ist für mich eine grosse Freude. Danke dass du meine Münzen nicht alle richtig zugeordnet hast. Ich habe deine Beschreibung gelesen und dann anders als du auf die sechs Münzen umgesetzt.
Genau zwei Punkte haben mich unruhig gemacht. Genau diese hat Chippi richtiggestellt und mich angenehm beruhigt.

Lediglich Constantius II als Caesar und Constantius Gallus kann ich nicht 100% voneinander trennen. Das wird schon. Ich gehe davon aus dass die Abkürzung IVN (Junior) immer für Gallus spricht.

Constantius III werde ich wahrscheinlich nicht so schnell finden. Interessant wäre ob diese Münze jemand im Forum besitzt.

Von Constantius I habe ich auch mehrere Follis. Die sind komischerweise nicht sehr schön, während die von Diocletianus und Maximianus sehr schön sind. Von Galerius habe ich gar keine. Während ich das schreibe schaue ich im Kampmann und sehe Galerius hiess auch Maximinaus. Dann habe ich vielleicht doch welche. Auf zur nächsten Freude.

Ich habe noch von Constantius II zwei Porträts gegenübergestellt. Auf dem einen ein langestrecktes Gesicht auf dem anderen nicht. Das sollen die gleichen Personen sein. Da lese ich mal über ihn etwas genauer. Ich freue mich schon.

lg&danke
Dateianhänge
constantiusII.jpg
Benutzeravatar
lasta
 
Registriert: Mo 28.02.05 01:22
Wohnort: Wien

Beitragvon Peter43 » Fr 11.11.05 00:31

@Lasta:

IVN gibt es auch für Constantius II. Aber Gallus ist immer barhäuptig und Constantius II. ist nie barhäuptig! Sind die Namen vollständig in der Legende, dann ist FL(avius) CL(audius) = Gallus und FL(avius) IVL(ius) = Constantius II.

MfG!
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Re: Constantius Gallus - Constantius II

Beitragvon Merowech » Fr 11.11.05 09:23

lasta hat geschrieben:Ich habe noch von Constantius II zwei Porträts gegenübergestellt. Auf dem einen ein langestrecktes Gesicht auf dem anderen nicht. Das sollen die gleichen Personen sein. Da lese ich mal über ihn etwas genauer. Ich freue mich schon.



Hallo lasta,

Constantius II. hatte, im Gegensatz zu vielen anderen Kaisern der Spätantike, ein relativ langes Leben und somit eine lange Regierungszeit.
Die beiden Münzen sind Portraits von unterschiedlichen Lebensabschnitten des Constantius.
Das rechte Bild ist wahrscheinlich C. als Kind oder Teenie, die linke Münze als Erwachsener.

Hinter einem Constantius III. bin ich auch her, genauso wie hinter einem Constantinus III.

Gruß
Merowech
Benutzeravatar
Merowech
 
Registriert: Mi 22.06.05 11:02
Wohnort: Hamaland

Gallus - Schreckensherrscher

Beitragvon lasta » Fr 11.11.05 19:27

Das müsste dann Flavius Claudius Constantius Gallus sein, der von Constantius II im Jahre 354 in Flanona in Istrien hingerichtet wurde. Da war er nicht einmal 30 Jahre alt. Von ihm habe ich keine schöne Münze. Ende November fahre ich nach Verona (Veronafil). Vielleicht finde ich dort eine.
lg lasta
Dateianhänge
gallus_av.jpg
gallus_rv.jpg
Benutzeravatar
lasta
 
Registriert: Mo 28.02.05 01:22
Wohnort: Wien

Gallus Photo

Beitragvon lasta » Fr 11.11.05 22:21

Mit dem Photoapparat kann man Münzen anscheinend besser darstellen als mit dem Scanner. Vergleiche die beiden Münzen mit der Nummer 1 und 4 des vorigen Beitrages. Überhaupt bei der 4. glaubt man es ist nicht diesselbe wie hier. Bei Tageslicht müßte es noch besser gehen.
lg lasta
Dateianhänge
photo_gallus1.jpg
photo_gallus2.jpg
Benutzeravatar
lasta
 
Registriert: Mo 28.02.05 01:22
Wohnort: Wien


Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Constantius (I, II, III, Gallus)