Bitte um Bestimmung

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Bitte um Bestimmung

Beitragvon gst » Di 15.11.05 20:41

Hallo zusammen!
Habe hier zwei Römer zum bestimmen der Antoninian müßte ein Gallienus sein steht ja auch drauf die Rv. kann ich jedoch im Netz nicht finden.
Bei Nr. 2 tappe ich völlig im Dunkelen.
Dateianhänge
4.jpg
3.jpg
2.jpg
1.jpg
gst
 
Registriert: So 30.01.05 15:57

Beitragvon andi89 » Di 15.11.05 21:27

Hallo!

Ja, richtig, das erste ist tatsächlich ein Antoninian des Gallienus.
AV: GALLIENVS PF AVG, Büste mit Strahlenkrone n. l.
RV: VICT GERMANICA, Viktoria auf einem Globus zwischen zwei Gefangenen n. r. eilend, einen Kranz haltend;
Ich muss sagen, ich habe ihn leider auch nirgends mit der Büste nach links gefunden.
Bei der anderen kann ich leider momentan auch nicht weiterhelfen, mein Tipp wäre aber, dass es einer der letzten Kaiser war, der Antoniniane geprägt hat.



andi89
andi89
 
Registriert: Mo 10.01.05 21:12
Wohnort: Hannover

Beitragvon Pscipio » Di 15.11.05 21:41

Der Gallienus weist das typische Porträt der gallischen Münzstätte auf (sehr wahrscheinlich Köln), nach Zschucke stammt das Stück aus der 4. Emission (Zschucke 50). RIC listet die Münze unter der Nummer 49 und weist die Prägung fälschlicherweise Lugdunum zu.

Das Foto der zweiten Münze ist leider etwas klein und undeutlich, aber ich denke, es handelt sich um einen Antoninianus von Diocletianus.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Beitragvon numisnumis » Di 15.11.05 22:15

Zu der ersten Münze (Gallienus) gibt es momentan ein Vergleichsstück, allerdings mit Rechtsbüste. Hier der Link dazu:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... %3AIT&rd=1

Die Rückseite scheint ausserordentlich gut erhalten zu sein.

Gruss
numisnumis
Dateianhänge
e0_2.JPG
Benutzeravatar
numisnumis
 
Registriert: Fr 21.03.03 20:11

Beitragvon chinamul » Mi 16.11.05 12:50

Hallo gst!

Bei der zweiten Münze dürfte es sich um ein Stück des folgenden Typs handeln, ohne daß eine ganz genaue Bestimmung möglich ist:

DIOCLETIANUS 284 – 305
BI Antoninian
Av.: IMP C C VAL DIOCLETIANVS P F AVG - Geharnischte und drapierte Büste rechts mit Strahlenkrone
Rv.: IOVI CONSERVAT AVGG - Jupiter nach links stehend; in der Rechten Blitz, in der Linken Zepter

In Zukunft solltest du dir, wenn du dich an die Allgemeinheit wendest, bei der Erstellung deiner Bilder etwas mehr Mühe geben, zumindest sollten die Münzen halbwegs gerade stehen. Wenn man nämlich die Bilder per Bildbearbeitungsprogramm dreht, geht auch noch der letzte Rest an Deutlichkeit verloren. Dies nur als ein dringender Rat, weil sonst auch diejenigen, von denen du dir Hilfe erhoffst, wie du im Dunklen tappen!

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Beitragvon gst » Mi 16.11.05 18:21

Besten Dank für die schnelle Bestimmung, währe bei Nr. 2 nie auf Dioclitianus gekommen.
Mit den Bildern gelobe ich Besserung.
gst
 
Registriert: So 30.01.05 15:57


Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Bitte um Bestimmung