Trebonianus Gallus?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Trebonianus Gallus?

Beitragvon Oettlalb » Mi 16.11.05 23:22

Liebe Experten,
ich wende mich wieder einmal mit der Bitte um Hilfe an Euch, da ich
mit der Bestimmung einer Münze nicht weiter komme.

Av: IMP C GALLUS P FELIX AVG
Rv: P M S COL VIM
Ex: AN XIV

d=24 mm
g=6,9g

Ich konnte die Averslegende in keiner Suchmaschine finden. Das nächstbeste
Ergebnis war Trebonianus Gallus.
Der Revers (Moesia zwischen Löwe und Bulle) aus Viminacium ist mir bekannt.

Gibt es vielleicht irgendwo eine Aufstellung aller Münzen aus Viminacium?

LG
Dateianhänge
Trebonian_Gallus.jpg
Albert Öttl
Wien
Oettlalb
 
Registriert: Fr 05.08.05 13:45
Wohnort: 1170 Wien

Beitragvon Peter43 » Do 17.11.05 00:08

Trebonianus Gallus AMNG 168 (Curtis Clay)!

Hier eine ähnliche Münze mit AN XII:
http://www.rudnik.com/rome/anarchy1/htmls/R1530.html
Dort der folgende Text:
A rare and puzzling, possibly unpublished obverse legend, the formulation of which ("Pius Felix") was more characteristic of the early emperors (Gordian, Philip) that struck coinage during the brief 16-year activity of the Viminacium mint (239-255 AD). The type and dating - Colonia Viminacium, yr. 12 of its era = 250/1 AD) are beyond doubt, and that year could correspond to the very beginning of Gallus' reign (late summer 251 AD), in the process supporting the thesis of some Yugoslav scholars that the start of the Viminacium era should be placed later in the calendar year, as compared to the usually accepted July 1 dating.

Also müßte Deine Münze aus dem Jahr 253 sein, dem Jahr XIV des Beginns der Münze von Viminacium.

Hier findest Du auch Deine Averslegende (leider ohne Abbildung): http://www.ancientcoinart.com/moushmov.html

Und noch eine Zusammenstellung:
http://www2.arnes.si/~sspbmate/VIMINACIUM.htm

MfG
Zuletzt geändert von Peter43 am Do 17.11.05 00:34, insgesamt 2-mal geändert.
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon hjk » Do 17.11.05 00:09

Trebonianus Gallus!

http://www.ancientcoinart.com/moushmov.html - unter II (Viminacium) und dort unter Nr. 57.

Schönen Gruß aus Frankfurt
hjk :D
hjk
 
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt

Beitragvon Oettlalb » Do 17.11.05 00:12

@all:
vielen Dank für die Links!

LG
Albert Öttl
Wien
Oettlalb
 
Registriert: Fr 05.08.05 13:45
Wohnort: 1170 Wien

Beitragvon hjk » Do 17.11.05 00:13

Na super! Wenn ich schon mal einen Exoten finde . . . war natürlich wieder jemand schneller! :cry:

:wink:
hjk
 
Registriert: Mi 06.08.03 19:21
Wohnort: Frankfurt

Beitragvon curtislclay » Do 17.11.05 00:19

Ja, Treb. Gallus, Viminacium, B. Pick, Die antiken Münzen Nordgriechenlands I.1, Berlin 1898, Nr. 168 (17 Exemplare).
Weisst du, dass du nicht weit von einer guten numismatischen Bibliothek wohnst? Das Numismatische Institut der Uni Wien hat seit etwa 20 Jahren seine Räumlichkeiten in der alten Wirtschaftsuni in der Martinstr. im 18. Bezirk.
curtislclay
 
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA

Beitragvon Peter43 » Do 17.11.05 00:32

PMS COL VIM ist übrigens die Abkürzung von PROVINCIAE MOESIAE SVPERIORIS COLONIA VIMINACIUM, deren Hauptstadt Viminacium war, aber das wirst Du wahrscheinlich wissen.

Der Stier und der Löwe stehen für die beiden Legionen, deren Standort Viminacium war, die Legio VII Claudia Pia Fidelis (Stier) und die Legio IIII Flavia Felix (Löwe). Es gibt diesen Typ nämlich auch mit einer Personifikation, der Moesia, die zwei Vexilla hält mit eben diesen Aufschriften.

MfG
Zuletzt geändert von Peter43 am Do 17.11.05 01:58, insgesamt 2-mal geändert.
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon Oettlalb » Do 17.11.05 01:49

Nochmals vielen Dank an alle Beteiligten,
Ihr habt mir sehr geholfen.

LG
Albert Öttl
Wien
Oettlalb
 
Registriert: Fr 05.08.05 13:45
Wohnort: 1170 Wien


Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: curtislclay, Yahoo [Bot] und 11 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Trebonianus Gallus?