Zwei Römer zum bestimmen

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Zwei Römer zum bestimmen

Beitragvon gst » Do 01.12.05 22:01

Hallo zusammen!
Habe heute zwei Römer gefunden und Bitte um nähere Bestimmung, die zweit könnte auch Babarisiert sein.
Für alle Antworten danke ich im vorraus.
Dateianhänge
bar.1.JPG
bar.1.JPG (9.34 KiB) 803-mal betrachtet
b.jpg
b.jpg (7.07 KiB) 803-mal betrachtet
cons.jpg
cons.jpg (9.32 KiB) 803-mal betrachtet
co.jpg
co.jpg (9.12 KiB) 803-mal betrachtet
gst
 
Registriert: So 30.01.05 15:57

Beitragvon gst » Do 01.12.05 22:04

Da hab ich wohl beim einstellen versagt jetzt müßte es die erste sein die Babarisiert sein könnte.
gst
 
Registriert: So 30.01.05 15:57

Beitragvon Chippi » Do 01.12.05 22:51

#2 Constantin II. als Caesar

AV: FL CL CONSTANTINVS IVN N C - drapierte und cuirassiere Büste n.r.
RV: CLARITAS REIPVBLICAE - TF im Feld
Ex: Punkt A (1.Offizin) TR - Trier

Die Münze halte ich für echt, obwohl mir noch nie so eine untergekommen ist, nicht mit dieser Averslegende und Claritas-Revers.
Hier etwas ähnliches: http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... 00&Lot=210

Gruß Chippi
Zuletzt geändert von Chippi am Do 01.12.05 23:03, insgesamt 4-mal geändert.
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)

Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.
Chippi
 
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig

Beitragvon Durmius » Do 01.12.05 22:51

Münze N 1 sehe ich alsAntoninian von Victorinus
Münze N 2 Ich wurde Sagen Constantinus der II

Von Trier RIC Vol VII n153 oder 154

Grüße

Durmius
Zuletzt geändert von Durmius am Do 01.12.05 23:37, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Durmius
 
Registriert: Di 29.11.05 11:56
Wohnort: Kehl

Beitragvon donolli » Do 01.12.05 23:11

hallo gst,

etwas größere bilder wären von vorteil um auch das erste stück bestrimmen zu können.

cheers donolli
Benutzeravatar
donolli
 
Registriert: Mi 24.03.04 13:12
Wohnort: Raetia

Beitragvon chinamul » Fr 02.12.05 12:07

@Chippi

Überhaupt kein Wunder, daß dir das Stück bisher noch nicht untergekommen ist, denn RIC gibt dessen Seltenheitsgrad immerhin mit r5(!) an, d . h., daß bei der Erstellung des Katalogs in den hierzu herangezogenen Sammlungen nur ein einziges Exemplar gefunden wurde. Man kann also @gst zu diesem Fang nur gratulieren.
Geprägt 307 - RIC 147 (Trier)

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Beitragvon Durmius » Fr 02.12.05 14:14

Die Münze N1 kann nur sein PROVIDENTIA AVG oder PROVID
RIC VOL V (2) 61 oder 62

Grüße

Durmius
Benutzeravatar
Durmius
 
Registriert: Di 29.11.05 11:56
Wohnort: Kehl

Beitragvon gst » Fr 02.12.05 16:03

Hallo zusammen!
Erstmal vielen Dank für die Schnellen Antworten, da binn ich ja Stolz so eine gut Erhaltene und dann noch nicht so häufige Münze gefunden zu haben bin mal gespannt was das Museum dazu sagt.
Ich versuche noch größere Bilder von der ersten Münze hier einzustellen.
Dateianhänge
2.jpg
1.jpg
gst
 
Registriert: So 30.01.05 15:57

Beitragvon Pscipio » Fr 02.12.05 16:52

Die zweite Münze stellt vermutlich eine "Barbarisierung" eines Victorinus Antoninian dar. Das, was man vom Porträt erkennen kann, sieht zwar nicht aus wie Victorinus, aber die unbeholfene Legende scheint mit M VICTV... zu beginnen, und das kann eigentlich nur Victorinus sein. Zschucke 274 (Trier, 5. Emission), Elmer 743, RIC 61/62 nennen einen Antoninian mit PROVIDENTIA AVG-Rückseite (die von RIC genannte Rückseite PROVID AVG ist mir nicht bekannt!), welcher wohl das Vorbild für diesen Beischlag abgegeben hat. Das Stück dürfte also nach 271 n. Chr. geprägt worden sein.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH


Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste

cron
Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Zwei Römer zum bestimmen