unbekannte Münze

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

unbekannte Münze

Beitragvon Terrier » Mi 07.12.05 03:19

Hallo,

ich komme mit dieser Münze nicht weiter,vielleicht könnt ihr mir ja da weiter

helfen?Auf der Vorderseite schaut es aus ob da eine Person(?) mit einer Strahlenkrone zu sehen ist und auf Rückseite ist eine Frau abgebildet,links stehend und daneben eine Modsichel oder ein Buchstabe E . Da die Münze so klein,fehlt die Schrift am Rand.Ich hoffe das mir jemand damit weiter helfen kann.DAnke im vorraus....

Greetz Terrier....
Dateianhänge
unbekannt 2.JPG
Terrier
 
Registriert: Mi 08.06.05 12:36
Wohnort: Irgendwo auf der Karte

Beitragvon Peter43 » Mi 07.12.05 12:54

Hallo Terrier!

1. Die Figur auf der li Seite hat eine sog. Mauerkrone auf dem Kopf. Die
wurde bei griech. Münzen in der Regel von Tyche oder der Stadtgöttin
getragen.
2. Der Buchstabe auf der Rückseite ist ein Epsilon. Das war oft ein
Kennzeichen für den fünffachen Wert einer Münze, d.h. ein Pentassarion.
Das kann es aber bei der Kleinheit der Münze kaum sein.
3. Das ist leider alles, was ich zusteuern kann.

MfG
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon Terrier » Mi 07.12.05 18:25

Hallo Peter43,

dank an deiner Auskunft weiß ich jetzt schon mal,wo ich anfange könnte zu suchen nach der Münze.Das wird nicht einfach sein.Die Initialien am Rand der Münze sind schwer zu erkennen,istschon fast nicht mehr lesbar.Ich dank dir erstmals...

M.f.g. Terrier
Terrier
 
Registriert: Mi 08.06.05 12:36
Wohnort: Irgendwo auf der Karte

Beitragvon Homer J. Simpson » Sa 10.12.05 01:37

Es gab byzantinische Kleinmünzen (5 Nummi = Pentanummium), die auf der VS. den Kopf des Kaisers zeigen, auf der Rs. die nach li. sitzende Tyche von Antiochia, daneben das Epsilon für die Zahl 5. Gab es nur unter den ersten Kaisern, ich glaube bis Justinian I. Das waren die letzten heidnischen Darstellungen auf antiken Münzen! Hier ist ein Exemplar aus Coinarchives:
Dateianhänge
01137q00.jpg
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken


Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Zwerg und 11 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: unbekannte Münze