Valentinian II aus Antiochia?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Valentinian II aus Antiochia?

Beitragvon Oettlalb » Mi 14.12.05 13:41

Hallo Experten,
Bei der Bestimmung der folgenden Münze habe ich ein kleines Problem,
ich habe sie in den mir zur Verfügung stehenden Quellen nicht gefunden.

Av: DN VALENTINIANVS PF AVG
Rv: VIRTVS EXERCITI
Ex: ANT Gamma (3. Offizin Antiochia?)
d = 23mm
g = 4,9g

Liege ich bei der Bestimmung mit Valentinian II, 3. Offizin Antiochia richtig?
Gibt es eine Referenz?

LG
Dateianhänge
Valentinian_II_Antiochia.jpg
Albert Öttl
Wien
Oettlalb
 
Registriert: Fr 05.08.05 13:45
Wohnort: 1170 Wien

Beitragvon Gluteus Maximus » Mi 14.12.05 13:57

Ich habe als Referenz nur die RIC Excel-LIsten, aber dort finde ich Deine Münze als:
RIC IX Antioch 63b (scarce).

Andreas
Vir prudens non contra ventum mingit.
Gluteus Maximus
 
Registriert: Fr 21.01.05 21:46
Wohnort: Berlin

Beitragvon Peter43 » Mi 14.12.05 14:03

Ich komme zur gleichen Bestimmung! Eine hübsche Münze! RIC IX, Antiochia 63(b); nicht häufig (scarce); nicht in Cohen!; geprägt vom 25.Aug.383-28.Aug.388. Natürlich Valentinian II.! Gibt es auch mit durchgehender Averslegende, das wäre dann #63(a), selten(rare).

MfG

Sehe gerade, daß Andreas schneller war!
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon Oettlalb » Mi 14.12.05 17:40

@Peter und @Andreas,
vielen Dank für die Hilfe!

LG
Albert Öttl
Wien
Oettlalb
 
Registriert: Fr 05.08.05 13:45
Wohnort: 1170 Wien


Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Valentinian II aus Antiochia?