Domititan pt.2

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Domititan pt.2

Beitragvon Hunter » Do 15.12.05 20:58

Suche immer noch dringend (bei Wildwind und in Eichstätt nicht vorhanden) Abbildungen von RiC II 127 Nr.91 und RIC II 68 Nr.424 (beides Domitian). Bin für jede Hilfe dankbar.
Hunter
 
Registriert: Do 17.11.05 16:44
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Beitragvon Durmius » Do 15.12.05 21:45

Ist zufallig diese Bild

Bild

Grüsse

Durmius
Benutzeravatar
Durmius
 
Registriert: Di 29.11.05 11:56
Wohnort: Kehl

Beitragvon Hunter » Do 15.12.05 22:11

Hallo Durmius, vielen Dank für deine Hilfe . Ist aber leider die falsche Münze. Ich brauche diese hier RiC II 127 Nr.91. Die, die du gepostet hast ist die Nr. 127
Hunter
 
Registriert: Do 17.11.05 16:44
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Beitragvon Pscipio » Do 15.12.05 22:25

Hallo Hunter

Bei RIC II S. 68, Nr. 424 handelt es sich um einen IVDAEA CAPTA-Sesterzen, geprägt für Vespasian, nicht für Domitian. Auch RIC II S. 127, Nr. 91 ist ein Sesterz mit Bezug zu Iudaea, nämlich mit IVD CAP-Rückseite, wiederum nicht für Domitian, sondern für Titus geprägt.

Gruss, Pscipio
Dateianhänge
Vesp. RIC 424.jpg
Titus RIC 91.jpg
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Beitragvon Durmius » Do 15.12.05 22:29

Also 127 ist die Seite, was Du sucht ist ein Iudea Capta wie diese von Tito aber von Domitian
Bild

Noch ich habe gesucht in coinarchives.com aber ohne Erfolg
Noch weiter suchen, aber Pscipio hat noch mal Recht habe gerade in RIC II geschaut und sind nich diese Number von Domitianus


Grüsse

Durmius
Benutzeravatar
Durmius
 
Registriert: Di 29.11.05 11:56
Wohnort: Kehl

Beitragvon Hunter » Do 15.12.05 22:45

Herzlichen Dank Euch beiden , ich brauche die Abbildungen für ein Referat an der Uni " Domitian und die Chattenkriege" und in den Literaturhinweisen waren unter anderem diese beiden RIC Nummern angegeben.
Hunter
 
Registriert: Do 17.11.05 16:44
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet

Beitragvon Pscipio » Do 15.12.05 22:50

Wir kamen doch schon beim letzten Mal zum Schluss, dass diese Münzen nichts mit den Chattenkriegen zu tun haben und zudem sind sie nicht von Domitian, sondern von seinem Vater bzw. seinem älteren Bruder. Offensichtlich weist deine Literatur gravierende Fehlangaben auf - handelt es sich denn dabei wieder um den Becker?

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Beitragvon chinamul » Fr 16.12.05 16:05

Die Chatten waren bekanntlich Germanen (s. Hessen). Es wäre also sinnvoll, nach Münzen zu suchen, die einen Bezug zu Kämpfen gegen die Germanen haben. Da kann ich dir nur eine Abbildung dieses Domitianus-Sesterzen anbieten:

DOMITIANUS 81 – 96
AE Sesterz Rom 85
Av.: IMP CAES DOMIT AVG GERM COS XI CENS POT P P - Belorbeerte Büste rechts mit Aegis
Rv.: GERMANIA CAPTA - S C (im Abschnitt) - Unter Tropaion nach links auf Schilden sitzende, trauernde Germanin; rechts vom Tropaion nach rechts stehender Germane; Hände auf den Rücken gefesselt, den Kopf nach links wendend und zu der sitzenden Germanin hinabblickend; am Boden vor ihm Helm und Schild
RIC 278a; C. 136 - 25,80 g

Gruß

chinamul
Dateianhänge
domit - germanen.jpg
domit - germanen b.jpg
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H


Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 13 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Domititan pt.2