lohnende fälschung

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

lohnende fälschung

Beitragvon beachcomber » Mo 26.12.05 17:47

hallo,
wie man sieht lohnt es sich wirklich antike mïunzen zu fälschen:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... %3AIT&rd=1
der goldpreis ist zwar sehr hoch im moment, aber soviel für 20g zu bezahlen ist schon ziemlich bescheuert!
verständnislose grüsse
frank
Dateianhänge
58_1_b.jpg
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon Peter43 » Mo 26.12.05 20:33

Dieses Stück soll abgebildet sein in 'Ilya Prokopov, Modern Counterfeits and Replicas of Ancient Greek and Roman Coins from Bulgaria, 2003' unter 'Concordia, pp.70-1, nos 179-180'. Es soll eine 'Schöpfung' des Bulgaren Slavey sein.

MfG
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon spider » Mo 26.12.05 20:44

Benutzeravatar
spider
 
Registriert: Di 21.01.03 21:17
Wohnort: M/DK/N/

Beitragvon Durmius » Mo 26.12.05 22:09

In diese Falls kan man lesen

Für die Echtheit wird nicht garantiert !!!
Also dass ist für die biede,wenn Jemand sas was, kann der verkaufer sagen, Als echtes habe ich nich Verkauft

Grüsse


Durmius
Benutzeravatar
Durmius
 
Registriert: Di 29.11.05 11:56
Wohnort: Kehl

Beitragvon Peter43 » Mo 26.12.05 22:36

Immerhin soll das Gold echt sein!
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon antoninus1 » Di 27.12.05 19:41

@peter43,

ich habe das Büchlein zuhause und nachgesehen: es ist so, wie Du sagst.

Das andere Stück, den "Tacitus", kann man im Buch "Modern Forgeries of Greek and Roman Coins" von D. Dimitrov finden.
Gruß,
antoninus1
antoninus1
 
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising


Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: lohnende fälschung