Brutus - EID MAR Denar!

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: Homer J. Simpson, chinamul

Beitragvon Durmius » Di 03.01.06 20:47

fartuloon hat geschrieben:Auf dem ersten Brutus Avers ist doch ein Gegenstempel in der form eines S . Ich habe so was schon einmal auf einer Mittelaltermünze gesehen . Weil es auch als f gesehen wurde hat man mir gesagt, dass das "falsum" heist, also eine moderne nachprägung. Stimmt das?[/i]


habe nicht davon gehört, es bibt noch andere aus den Samlung Benz die hat auch eine s aber etwas kleiner als diese, kann man auch hier sehen.

Grüsse

Durmius
Benutzeravatar
Durmius
 
Registriert: Di 29.11.05 11:56
Wohnort: Kehl

Beitragvon quisquam » Di 03.01.06 21:05

Es handelt sich dabei wohl eher um einen Prüfhieb, wie man ihn oft auf spätrepublikanischen Denaren findet.

Grüsse, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.
Benutzeravatar
quisquam
 
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Beitragvon Chippi » Di 03.01.06 22:40

Genau das meine ich auch, da es sich auf vielen Denaren der späten Repubik findet. Während der Kaiserzeit sind Prüfhiebe in den Rand gemacht worden, um festzustellen, ob komplett Silber oder n ur Versilbert.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)

Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.
Chippi
 
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig

Beitragvon Durmius » Do 05.01.06 12:09

Noch ein Andere " Idus" diesmal von Ebay, allso kan man sagen dass in Ebay auch ein Idus man kaufen kan
http://cgi.ebay.com/ws/eBayISAPI.dll?Vi ... 8351221269

Grüsse


Durmius
Benutzeravatar
Durmius
 
Registriert: Di 29.11.05 11:56
Wohnort: Kehl

Beitragvon Homer J. Simpson » Fr 06.01.06 01:47

Von empire_gallery, wo wir gerade festgestellt haben, daß empire_gallery, spes-pvblica und obsolete die gleichen recht gut gemachten Gußfälschungen verkaufen! Das sieht mir aber eher nach geprägter bulgarischer Lehrlingsarbeit aus...

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Beitragvon beachcomber » Fr 13.01.06 18:36

hallo,
die triton IX ergebnisliste ist gerade online gegangen, und wie gewöhnlich bei triton-auktionen,haben meine gebote mal wieder keine chance gehabt :(.
aber dieses ergebnis wolllte ich euch doch noch mal nahebringen:
http://www.cngcoins.com/Coin.aspx?CoinID=76584
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon Homer J. Simpson » Fr 13.01.06 19:11

95000 Dollar, aber die Münze ist schon toll in Ausführung und Erhaltung. Interessant, was sie zur Seltenheit schreiben: "Rare and popular type". Auf deutsch: Bloß mäßig selten, aber 's will halt jeder haben.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Beitragvon Durmius » Fr 13.01.06 21:09

Diesmal wurde für weniger verkauft, ich glaube habe auch nicht con NY für meine Sammlung

Grüsse

Durmius
Benutzeravatar
Durmius
 
Registriert: Di 29.11.05 11:56
Wohnort: Kehl

Beitragvon Pscipio » Fr 13.01.06 22:07

Die Preise sind wieder einmal explodiert - und ich fand die Schätzpreise zum Teil schon ziemlich hoch.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Vorherige

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Brutus - EID MAR Denar! - Seite 2