Seite 1 von 1

... und wieder mal ein unbestimmter Römer!

BeitragVerfasst: Di 03.01.06 15:01
von Philae
Hallo!
Mal wieder ein unbestimmter Römer! Wer knackt die Nuss? Die Münze ist leider nicht gut erhalten.
Freue mich über jede Info.
Philae

BeitragVerfasst: Di 03.01.06 15:47
von Fridericus
Das ist ein Spätrömer mit Bart, also entweder Julian Apostata oder Procopius. Größen- und Gewichtsangaben wären sehr hilfreich!

BeitragVerfasst: Di 03.01.06 16:12
von Philae
Hallo! Leider habe ich keine Waage für so feine Gewichte! Aber der Durchmesser beträgt ca. 22 mm.
Gruß Philae

BeitragVerfasst: Di 03.01.06 17:12
von Pscipio
Ich bin beileibe kein Experte für Spätrömer, aber wenn mich nicht alles täuscht, müsste es sich bei einer Münze mit solch einem massigen Kopf und dieser Rückseite um einen Magnentius mit Victorienrevers handeln. Die Prägestättenangabe auf deiner Münze kann ich leider nicht lesen.

Gruss, Pscipio

BeitragVerfasst: Mi 04.01.06 13:55
von Philae
Hallo Pscipio!
Danke für den Tipp! Sieht dem verdammt ähnlich, aber hat der auf meiner Münze nicht einen Bart???
Gruß
Philae

BeitragVerfasst: Mi 04.01.06 14:17
von B.A.
aber hat der auf meiner Münze nicht einen Bart???


Das ist kein Bart, wie du auf dem Vergleichsstück von Pscipio siehst, hat Magnentius ein sehr ausgeprägtes, nach vorn stehendes Kinn. Dieses hast du wohl mit einem Bart verwechselt (sieht auf den ersten Blick aber wirklich nach einem Bart aus)

Mfg
SCheibe