Griechisch oder römisch oder Fälschung ??? Bitte um Hilfe

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: Homer J. Simpson, chinamul

Griechisch oder römisch oder Fälschung ??? Bitte um Hilfe

Beitragvon xefir » Fr 13.01.06 01:01

Hallo , Ich habe hier eine Münze , von der ich weder weiß ob sie griechisch oder römisch ist , oder keins von beiden ? Auch bin ich mir nicht sicher ob sie echt ist . Sie befindet sich seit 10 Jahren in meinem Besitz , Ich habe sie von meinem Vater , selbst ein Münzsammler mit anderem Schwerpunkt . Ihm war es auch nie möglich die Münze zu bestimmen .
Fest steht , daß sie geprägt , und aus Silber ist . Durchmesser : 23mm , Stärke : 1mm .

WEISS HIER VIELEICHT JEMAND WAS DAS SEIN KÖNNTE ???? :?
Dateianhänge
Bild 006.jpg
Bild 005.jpg
xefir
 
Registriert: Do 12.01.06 15:25

Beitragvon Durmius » Fr 13.01.06 01:47

Kann sein ein Denare, barbarische denare, mit erinner die Av seite von ein serratus der Familia Mamilia und auch die Av seite der Familia Satrienia. 2 Av seite in diese fals, kann natürlich anders sein.
Grüsse


Durmius
Benutzeravatar
Durmius
 
Registriert: Di 29.11.05 11:56
Wohnort: Kehl

Beitragvon xefir » So 15.01.06 21:04

Durmius hat geschrieben:Kann sein ein Denare, barbarische denare, mit erinner die Av seite von ein serratus der Familia Mamilia und auch die Av seite der Familia Satrienia. 2 Av seite in diese fals, kann natürlich anders sein.
Grüsse


Durmius
Hallo Durmius ,

Erst mal danke für deinen Tipp :D . Was genau sind barbarische Münzen und unter welchen Suchbegriffen könnte ich die Münzen zb. bei wildwinds oder ancient coins finden :? ?
Liebe Grüße

Xefir
xefir
 
Registriert: Do 12.01.06 15:25

Beitragvon Peter43 » So 15.01.06 23:12

Hallo Xefir!

Barbarische Nachprägungen wirst Du schwerlich finden. Ich jedenfalls kenne keine Online-Bibliothek. Aber Du kannst versuchen die Originale zu finden, nach denen diese 'barbarischen' Kopien gefertigt wurden. Und da hat Dir Durmius bereits 2 wichtige Namen geliefert: Mamilia und Satrienia. Diese beiden römischen Familiennamen findest Du bei Wildwinds unter http://www.wildwinds.com/coins/rsc/i.html

MfG
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon Zwerg » So 15.01.06 23:23

Ich erwähne noch einmal die Möglichkeit, daß es sich hier um etwas ganz Modernes handeln könnte.

Exakt natürlich nur am Original - aber der Stil!

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)
Benutzeravatar
Zwerg
 
Registriert: Sa 29.11.03 00:49
Wohnort: Wuppertal


Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: curtislclay, quinctilius und 22 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Griechisch oder römisch oder Fälschung ??? Bitte um Hilfe