Antoninus Pius Sesterz

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: Homer J. Simpson, chinamul

Antoninus Pius Sesterz

Beitragvon B.A. » Sa 28.01.06 17:27

Durch Pscipio's "Gewinnspiel" bin ich auf die Idee gekommen, mir ab und zu einige Frührömische "Schrottmünzen" auf E-bay zu ersteigern. Diese gibt es dort ja in Mengen :wink:
Und für wirklich kleines Geld (1-2 €) kann man sich im bestimmen der Münzen üben.

Mit meiner letzten Errungenschaft gibt es aber ein Problem, ich finde sie nicht.
Am Porträt ist sie eindeutig als Antoninus Pius zu bestimmen, die Legende ist auf der Vorderseite schon sehr in Mitleidenschaft geraten und auf der Rückseite nicht mehr zu sehen. Dennoch ist auf der Rückseite eine nach links sitztende Gottheit mit Patera und Füllhorn zu sehen, welche ich als Concordia bestimmt habe. Es muß sich trotz einem Durchmesser von 28mm und einem Gewicht von 15 gramm um einen Sesterz handeln. Leider ergab eine lange Suche im Netzt keinen Treffer :cry:
Könntet ihr mir vieleicht einige RIC-Nummern nennen welche diese Rückseite besitzen, denn genau bestimmen möchte ich sie lieber selber, zwecks des Glücksgefühles wenn es mir gelungen ist :wink:

Mfg
SCheibe
Dateianhänge
AV.JPG
RV.JPG
Zuletzt geändert von B.A. am So 29.01.06 00:12, insgesamt 1-mal geändert.
Demonax wurde kurz vor seinem Tode gefragt:"Wer sorgt für dein Begräbnis?" Seine Antwort:"Mein Gestank!"
B.A.
 
Registriert: So 14.03.04 14:52
Wohnort: Krostitz

Beitragvon curtislclay » Sa 28.01.06 22:53

Bitte auch die Vs. abbilden!
curtislclay
 
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA

Beitragvon B.A. » So 29.01.06 00:11

Entschuldige, da hat wohl was nicht geklappt. Habs jetzt eingefügt.
Demonax wurde kurz vor seinem Tode gefragt:"Wer sorgt für dein Begräbnis?" Seine Antwort:"Mein Gestank!"
B.A.
 
Registriert: So 14.03.04 14:52
Wohnort: Krostitz

Beitragvon curtislclay » So 29.01.06 01:59

Wahrscheinlich eine Provincialprägung, Vs.-Legende und Münzstätte kann ich aber nicht eruieren. Welche Buchstaben kannst du auf der Vs. ausmachen?
curtislclay
 
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA

Beitragvon B.A. » So 29.01.06 20:31

Die Buchstaben lassen sich sehr schlecht entziffern, ich glaube lesen zu können ... OKP(I)A .....
Das "K" könnte auch ein "X" sein.
Anhand des Porträt's und der "römischen" Rückseitendarstellung bin ich von einer Reichsprägung ausgegangen. Ich schaue auch einmal, aber bin natürlich dankbar für jede hilfe. Ach ja, das Metall scheint wohl Messing zu sein.
Anbei 2 Scans.

Mfg
SCheibe
Dateianhänge
scan.jpg
bearbeitet.jpg
Zuletzt geändert von B.A. am So 29.01.06 21:03, insgesamt 1-mal geändert.
Demonax wurde kurz vor seinem Tode gefragt:"Wer sorgt für dein Begräbnis?" Seine Antwort:"Mein Gestank!"
B.A.
 
Registriert: So 14.03.04 14:52
Wohnort: Krostitz

Beitragvon andi89 » So 29.01.06 20:59

Hallo!

Ich bin mir nicht sicher, aber, das einzige, das ich bei wildwinds gefunden habe, das passen könnte wäre das Folgende:
www.wildwinds.com/coins/ric/antoninus_p ... v_5114.jpg
Weiß ja nicht, wie sicher sich B.A. mit seiner Legendenvermutung ist, aber das PIA würde ja passen.

andi89
andi89
 
Registriert: Mo 10.01.05 21:12
Wohnort: Hannover

Beitragvon B.A. » So 29.01.06 21:21

@andi89
ich glaube du hast da einen Volltreffer gelandet :D :D :D
Obwohl mein Stück kleiner und leichter ist. Eines stört mich noch, meine Concordia scheint eine Krone zu tragen, bei moushmov jedoch einen Modius!?
http://www.wildwinds.com/moushmov/plates/large/IX.jpg
Nr 9

Mfg
SCheibe
Demonax wurde kurz vor seinem Tode gefragt:"Wer sorgt für dein Begräbnis?" Seine Antwort:"Mein Gestank!"
B.A.
 
Registriert: So 14.03.04 14:52
Wohnort: Krostitz

Beitragvon andi89 » So 29.01.06 22:07

hallo!

Ja, ich sehe es auch so, dass die Tyche bei deiner Münze eine Krone trägt, B.A. Bei der Abbildung von wildwinds (siehe Link)ist jedoch auch eine Krone zu sehen. Ob es nun einfach zwei verschiedene Typen sind, die aber nicht seperat gelistet werden kann ich dir auch nicht sagen!

andi89
andi89
 
Registriert: Mo 10.01.05 21:12
Wohnort: Hannover

Beitragvon B.A. » Mo 30.01.06 16:52

Ein dickes Dankeschön für die Bestimmung, da tappte ich wohl im Dunkeln mit meiner Vermutung einer reichsrömischen Prägung.

Mfg
SCheibe
Demonax wurde kurz vor seinem Tode gefragt:"Wer sorgt für dein Begräbnis?" Seine Antwort:"Mein Gestank!"
B.A.
 
Registriert: So 14.03.04 14:52
Wohnort: Krostitz

Beitragvon curtislclay » Mo 30.01.06 17:01

Dein Fehler ist leicht verständlich, der Stil vieler thrakischer Provinzialprägungen ab Antoninus Pius ist ausgezeichnet und fast stadtrömisch!
curtislclay
 
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA

Beitragvon B.A. » Di 31.01.06 01:18

@curtislclay
In diesem Fall ist deinen Worten nix hinzuzufügen, danke noch mal an alle :D
Demonax wurde kurz vor seinem Tode gefragt:"Wer sorgt für dein Begräbnis?" Seine Antwort:"Mein Gestank!"
B.A.
 
Registriert: So 14.03.04 14:52
Wohnort: Krostitz


Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 29 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Antoninus Pius Sesterz