Fund römische Münze

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: Homer J. Simpson, chinamul

Fund römische Münze

Beitragvon January » Di 31.01.06 20:31

Ich habe in Portugal auf dem Ackerboden eine römische Münze gefunden, habe bisher im Internet eine vergleichbare gesucht, jedoch nicht gefunden. Auf der Vorderseite ist Antonius Pius geschrieben. Daran schließen sich die folgenden Buchstaben an:PPTRP und dann so etwas wie ein x oder ein K verkehrtherum. Antonius Pius ist mit Loorbeerkranz abgebildet.
Auf der Rückseite ist eine Frauenfigur sitzend auf etwas was ich nicht erkennen kann abgebildet. Ein Bein ist auf dem Boden, das andere hochgezogen. Der rechte Arm ist Richtung Mund geführt, mit dem linken stützt sie sich ab auf dem was sie sitzt. Zu erkennen sind die Buchstaben BRITAN links, dann kommt VIA COS IIII und unten SC. Die Münze ist dunkel mit einem rötlichen Schimmer.
Sehr merkwürdig ist, dass sich auf beiden Seiten der Münze eine neuzeitliche Prägung mit den Buchstaben WRL befindet.
Ich habe versucht die Münze digital zu fotografieren. Hat aber nicht funktioniert.
Wer kann mir mehr zu dieser Münze sagen. Freue mich über Auskunft
January
 
Registriert: Di 31.01.06 20:14

Beitragvon nephrurus » Di 31.01.06 20:41

...ein Bild wäre nicht schlecht .
Da steht sicher "PMTRP" -kann das sein ?
Gruß
Torsten
Zuletzt geändert von nephrurus am Di 31.01.06 20:54, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

Beitragvon beachcomber » Di 31.01.06 20:46

hallo january,
der aufdruck WRL zeigt, dass es sich um eine moderne kopie einer antiken münze handelt.
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon andi89 » Di 31.01.06 20:51

Hallo!

Ich muss dich leider entäuschen, es handelt sich bei deiner Münze um eine moderne Nachprägung! Das ist an den Buchstaben WRL zu erkennen, die nicht erhaben sind, sondern in die "Tiefe gehen".
Solche Nachprägungen, hauptsächlich von Nero Sesterzen, tauchen auch immer mal wieder bei ebay auf.

andi89

Da war beachcomber ein klein bisschen schneller!
andi89
 
Registriert: Mo 10.01.05 21:12
Wohnort: Hannover

Beitragvon Durmius » Di 31.01.06 20:54

Sehr merkwürdig ist, dass sich auf beiden Seiten der Münze eine neuzeitliche Prägung mit den Buchstaben WRL befindet.
Ich habe versucht die Münze digital zu fotografieren. Hat aber nicht funktioniert



Die Münze ist überhaup nicht Antike sondern eine Moderne Kopie hergestell von Westair Reproductions Limited das ist was WRL bedeutet, solche Münzen sind gans billig zu kaufen

http://www.westair-reproductions.com/ma ... s/rcp2.htm

Grüsse


Durmius
Benutzeravatar
Durmius
 
Registriert: Di 29.11.05 11:56
Wohnort: Kehl

Beitragvon diwidat » Di 31.01.06 23:41

Hier kommen die wertvollen Römer.
Auf dem Acker habe ich sie zwar nicht gefunden, aber in meiner Fälschungen Sammlung.
Aus dem (heiligen?) Antonius ist auch ein Antoninus geworden - oh Wunder.
Die Pfeile deuten wohl das Wärungsgefälle an.
Durmius hatte da schon den richtigen Riecher. Ein absoluter Kenner der Materie.
Dateianhänge
WRL Römer.jpg
diwidat
 
Registriert: Mi 27.04.05 20:29
Wohnort: bei Karlsruhe


Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Fund römische Münze