SABINA-Denar - FÄLSCHUNG oder keine?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: Homer J. Simpson, chinamul

SABINA-Denar - FÄLSCHUNG oder keine?

Beitragvon POLYMICHANOS » Do 09.02.06 00:59

hi ihr experten,
ist das eine fälschung oder nicht?
ein Denar von SABINA
..ich denke schon,nur weshalb kann ichnicht sagen-kann sie aber nicht zuordnen..
Dateianhänge
denar sabina.jpg
ΝΙΨΩ ΑΝΟΜΗΜΑΤΑ ΜΙΜΟΝΑ ΟΨΙΝ
POLYMICHANOS
 
Registriert: Mo 06.02.06 01:06

Beitragvon Peter43 » Do 09.02.06 01:03

Für mich sieht das nicht nach Fälschung aus, zumindestens keine heutige! Sieht aus wie ein Fouree, oder Subaerat, d.h. eine antike Fälschung, und damit sammelwürdig!

MfG
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon POLYMICHANOS » Do 09.02.06 22:49

Danke Peter43
der verkäufer meinte er sei nicht sicher,er könne die echtheit aber nicht garantieren.

Sie wiegt 2,93gr. und hat einen Durchmesser von 17mm

hat jemand eine münze mit der gleichen Legende gesehen?
SABINA AVGUSTA (MATRUSIA..oder so.?!)AVG
rückseite:VENERI GENETRICI-venus

Ich hab eine ähnliche-Sabina2-gefunden,garantiert echt!

Obv:SABINA AVGUSTA AVG-
Diademierte und Drapierte büste der Kaiserin nach rechts

Rev.: VENERI GENETRICI-drapierte Venus nach rechts,in ihre Hand ein Apfel
Es handelt sich natürlich nur um eine ähnliche münze der Sabina die ich finden konnte.

Mfg
Dateianhänge
sabina2.jpg
ΝΙΨΩ ΑΝΟΜΗΜΑΤΑ ΜΙΜΟΝΑ ΟΨΙΝ
POLYMICHANOS
 
Registriert: Mo 06.02.06 01:06

Beitragvon POLYMICHANOS » Do 09.02.06 22:58

Eigentlich müsste die LEGENDE der Vorderseite
SABINA AVGÙSTA HADRIANI AVG
lauten..aber irgendwie scheint es mir anders..
ΝΙΨΩ ΑΝΟΜΗΜΑΤΑ ΜΙΜΟΝΑ ΟΨΙΝ
POLYMICHANOS
 
Registriert: Mo 06.02.06 01:06


Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: SABINA-Denar - FÄLSCHUNG oder keine?