Großformat Provinz - Vespasian?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: Homer J. Simpson, chinamul

Großformat Provinz - Vespasian?

Beitragvon klaupo » Sa 11.02.06 19:12

Hallo an die Experten,

das abgebildete Teil mißt 35 mm und wiegt 29,29 g - ist also recht imposant! Es kommt sicher aus einer Provinz, aber aus welcher? Auf Vespasian schließe ich aufgrund des Portraits. Kann mir jemand helfen das Stück zuzuordnen? Es gehört übrigens nicht mir. Danke vorab!

Gruß klaupo
Dateianhänge
Vesp091a.jpg
Vesp091b.jpg
klaupo
 
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW

Beitragvon antoninus1 » Sa 11.02.06 20:08

Hallo klaupo,

das Stück ist eine alexandrinische Drachme des Vespasian, wie Du richtig erkannt hast.
Im Jahr 3 (L Gamma, 70/71) geprägt. Auf dem Revers ist die geflügelte Nike abgebildet.
Bei Geissen, Köln, ist es die Nr. 288.
Diese Drachmen scheinen wirklich in einer ganzen schönen Gewichtsstreuung geprägt worden zu sein.
Das bei Geissen aufgeführte Stück wiegt 18,59 Gramm, ich kann eines von 41,3 Gramm mein eigen nennen.
Der Schrötling ist doppelt so dick wie normal. Vielleicht war es die letzte Münze des Typs, die geprägt wurde und man hat das ganze restliche Metall für eine Münze spendiert :roll:
Gruß,
antoninus1
antoninus1
 
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising

Beitragvon klaupo » Sa 11.02.06 21:28

Herzlichen Dank, @antoninus! ... schneller als der Schall! :D

Gruß klaupo
klaupo
 
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW


Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Exabot [Bot], Google [Bot], pottina und 20 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Großformat Provinz - Vespasian?