bitte um Bestätigung, bzw Korektur.

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

bitte um Bestätigung, bzw Korektur.

Beitragvon Andy70 » So 12.02.06 12:33

Habs mal selbst versucht .
1. Antonius Pius
2. Maximianus

könnte das stimmen ?
Dateianhänge
DSC01967.JPG
DSC01969.JPG
DSC01971.JPG
DSC01973.JPG
Andy70
 
Registriert: Sa 16.04.05 20:01
Wohnort: Amstetten, Niederösterreich

Beitragvon antoninus1 » So 12.02.06 12:42

Bei der ersten Münze stimmt´s fast :wink:
Antoninus Pius.
Sieht nach Philippopoplis aus. Auf dem Revers Serapis mit Schlangenstab.
Gruß,
antoninus1
antoninus1
 
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising

Beitragvon Pscipio » So 12.02.06 12:59

Nicht Serapis, sondern Asklepios, und ich denke, es handelt sich eher um Pautalia als Philippopolis.

Antoninus Pius AE, geprägt in Pautalia, Thrakien, Statthalter Pompeius Vopiscus (vor 160 n. Chr.).
Av: AVT K T AI AΔPI - ANTΩNINOC, belorbeerter Kopf nach rechts.
Rev: HΓEM ΠOMΠEIOV OΠEICKOV, im Abschnitt ΠAVTAΛIΩTΩN, Asklepios bärtig nach vorn stehend, in der gesenkten Rechten Schlangenstab, mit Gewandzipfel an der Hüfte.
Ruzicka 5

@Andy70: bitte immer Durchmesser und Gewicht angeben. Ich nehme an, diese Münze misst um die 30 mm im Durchmesser. Die zweite Münze, ein Antoninian des Maximianus, überlasse ich gerne anderen zur Bestimmung.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Beitragvon antoninus1 » So 12.02.06 13:11

Hallo Lars,

mit dem Asklepios hast Du natürlich recht.
Ich weiß nicht, wie ich auf Serapis gekommen bin, zumal ich den Typ (von Philippopolis) selbst hier habe :oops:
Gruß,
antoninus1
antoninus1
 
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising


Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 20 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: bitte um Bestätigung, bzw Korektur.