Wo findet man was????

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: Homer J. Simpson, chinamul

Wo findet man was????

Beitragvon wuschi » Di 21.02.06 18:32

Hallo.
Habe jetzt stundenlang im Forum gesurft,es fasziniert mich einfach.Und ich hab die Tränen in ne Augen,wenn ich all die tollen Seiten sehe,die man zur Münzbestimmung benutzen kann und ich kann die nicht lesen,weil alles Englisch ist.Gibt es denn keine Seite in Deutsch.Für jeden Tip wär ich mehr wie Dankbar.
Gruss:wuschi
wuschi
 
Registriert: So 29.01.06 12:12
Wohnort: 42579 Heiligenhaus

Beitragvon Peter43 » Di 21.02.06 19:07

Hall Wuschi!

Deine Münze ist der berühmte FEL TEMP REPARATIO Typ, übersetzt etwa wie 'Happy days are here again', oder 'Auf geht's mit dem lustigen Barbarenstechen!' Schau mal rein bei www.wildwinds.com unter Constantine II. Kann es vielleicht auch Constantius II. sein? Allerdings auch auf Englisch.

MfG
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Beitragvon quisquam » Di 21.02.06 22:34

Hallo wuschi,

gute Seiten in deutscher Sprache sind leider Mangelware. Ein Artikel, der mir einen sehr guten Einstieg und Überblick über die Antike Numismatik gegeben hat ist dieser:
http://www.tu-berlin.de/fb1/AGiW/Audito ... ristNu.htm
Keine Bilder und viel Text, aber man bekommt einen guten ersten Überblick, auch über Griechen und Kelten.

Was deine FEL TEMP REPARATIO-Münze angeht: man müsste schon ein Bild haben, es gibt immerhin über 2000 Varianten dieses Typs!

Geprägt wurde dieser Münztyp für Constans, Constantius Gallus, Constantius II. und Julian II. Trägt die Büste keinen Lorbeerkranz, so handelt es sich um Constantius Gallus oder Julian II. Mit Lorbeerkranz ist es Constans oder Constantius II (nicht Constantinus II., das zusätzliche n mach einen großen Unterschied!).

Die meisten Münzen wurden für Constantius II. geprägt, üblicherweise mit der Legende DN CONSTANTIVS PF AVG. Vielleicht kannst du ja die Legende auf deiner Münze lesen.

Wenn die Versteigerung noch keine 3 Monate her ist, so reicht zur Bestimmung eventuell auch ein ebay-Link bzw. die ebay-Artikelnummer, falls die dortige Abbildung gut genug ist.

FEL TEMP REPARATIO lässt sich übrigens mit "Wiederherstellung glücklicher Zeiten" übersetzen. Man ist in dieser Zeit durch Einfälle der Barbaren ins Reichsgebiet ziemlich geplagt, so dass dieses Motto als Regierungsprogramm bzw. Regierungsversprechen zu verstehen ist. Die Übersetzung "Auf geht's mit dem lustigen Barbarenstechen!" ist gar nicht so verkehrt, auch wenn die Lage für die Römer nicht wirklich lustig war.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.
Benutzeravatar
quisquam
 
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein


Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 23 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Wo findet man was????