Münzen von Istros, Kallatis, Tomis

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: Homer J. Simpson, chinamul

Münzen von Istros, Kallatis, Tomis

Beitragvon Pscipio » Mo 06.03.06 10:04

Kennt jemand folgende Werke?

- La collection M. C. Sutzu, I. Istros, Kallatis, Tomis, Bibliothèque de l'Académie Roumaine, Bucarest, Moneta, Wetteren 2005.

- Gabriel Talmatchi, Les monnaies autonomes d'Istros, Callatis et Tomis, Moneta, Wetteren 2006.


Mich würde interessieren, inwiefern diese beiden Arbeiten auf die "autonomen" Provinzialprägungen dieser drei Städte eingehen. In einer online-Beschreibung des Talmatchi fand ich keinen Hinweis auf Porvinzialprägungen, sondern nur auf griechische Münzen und solche aus republikanischen Zeiten.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Beitragvon curtislclay » Mo 06.03.06 22:10

Autonome Provinzialprägungen benennt man heute "Pseudo-Autonome"; in einem Buch über "autonome Münzen" werden die daher schwerlich dabei sein!
Heisst das Buch aber "provinziale/kaiserzeitliche Münzen", da findet man bestimmt die Pseudo-Autonomen, wie in RPC.
Zum Buch über die Sammlung Sutzu siehe meine Angaben im US-Forum.
curtislclay
 
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA

Beitragvon Pscipio » Mo 06.03.06 22:14

Danke für die zusätzliche Info! Leider nehmen es mit der Trennung zwischen "autonomen" und "pseudo-autonomen" Münzen nicht alle so genau, daher meine Frage.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH


Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Münzen von Istros, Kallatis, Tomis