Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitragvon Katja » So 23.11.14 15:02

Hallo Frank,
hier mal größere Aufnahmen von jener Stelle die mich an einen Suberaten glauben lässt.
Die braunen Stellen liegen tiefer als das Schrötlingsfeld und befinden sich dort, wo eigentlich die erhabenen zwei Sternzacken liegen müssten.

1.jpg

2.jpg

Ich möchte schließlich keine Münze anbieten, die sich vielleicht als antike Fälschung herausstellen sollte :wink:
MfG
Benutzeravatar
Katja
 
Registriert: Mo 07.04.14 21:03

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitragvon justus » So 23.11.14 15:28

Katja hat geschrieben:hier mal größere Aufnahmen von jener Stelle die mich an einen Suberaten glauben lässt. Die braunen Stellen liegen tiefer als das Schrötlingsfeld und befinden sich dort, wo eigentlich die erhabenen zwei Sternzacken liegen müssten.

Auf keinen Fall. Möglicherweise auf eine inhomogene Silberlegierung zurückzuführen. Schau dir doch bloß mal den Schrötlingsriss an.

Katja hat geschrieben:Ich möchte schließlich keine Münze anbieten, die sich vielleicht als antike Fälschung herausstellen sollte

Warum denn das? Es soll sogar Sammler geben, die speziell "Subaerate" sammeln. :roll:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Benutzeravatar
justus
 
Registriert: Sa 05.01.08 11:13

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitragvon areich » So 23.11.14 16:10

Aber viele Sammler fühlen sich, wenn sie eine antike Fälschung kaufen, genauso betrogen wie bei einer modernen Fälschung. Konnte ich persönlich nie nachvollziehen.
Bild
Benutzeravatar
areich
 
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitragvon Homer J. Simpson » So 23.11.14 16:51

Das kommt darauf an. Eine interessante antike Fälschung eines häufigen Münztyps, z.B. eines Severus-Alexander-Denars, von lustigem Stil oder mit einer netten selbst ausgedachten Legende, würde ich als viel interessanter einschätzen als ein echtes Stück und auch etwas höher bezahlen. Wenn ich dagegen viel Geld für eine seltene Münze, z.B. einen Claudius- oder Caligula-Denar ausgeben würde, würde ich ein echtes Stück wollen. Natürlich würde ich mich auch über einen subaeraten Caligula freuen, aber sicher nicht zum Preis eines echten.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitragvon Katja » So 23.11.14 17:30

areich hat geschrieben:Aber viele Sammler fühlen sich, wenn sie eine antike Fälschung kaufen, genauso betrogen wie bei einer modernen Fälschung.

Genau das meinte ich.
Das schliesst natürlich nicht aus, dass Subis weniger interessant oder sammelwert wären.
Andere nette Forumskollegen haben mich auch schon angeschrieben und teilen eure Meinung, dass es KEIN Suberater ist.
An dieser Stelle "Danke" ebenso an Frank und justus für den Hinweis!
Nichtsdestotrotz steht das Stück weiterhin zum Verkauf
:wink:
MfG
Benutzeravatar
Katja
 
Registriert: Mo 07.04.14 21:03

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitragvon beachcomber » So 23.11.14 17:41

wirklich subaerat, (und von wirklich gutem stil) ist der folgende nette claudius der zum verkauf steht! :)
grüsse
frank
Dateianhänge
claudius subaerat.jpg
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitragvon justus » So 23.11.14 17:52

Ein Claudius fehlt mir eigentlich noch bei den Subs". War mir bisher einfach zu teuer. Quanto deve custar ?
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Benutzeravatar
justus
 
Registriert: Sa 05.01.08 11:13

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitragvon Priscus » So 23.11.14 20:18

"Verkauft"

Salve Römer,

ich habe folgendes Heft leider doppelt gekauft und würde es gerne wieder abgeben:

"Barbarous Radiates" - Imitations of Third-Century Roman Coins , by Philip V. Hill - ANS 1949

44Seiten mit 4 Bildtafeln

Falls jemand Interesse hat , dann einfach bitte eine PN senden.

Grüße Priscus
Benutzeravatar
Priscus
 
Registriert: Sa 06.03.10 20:11
Wohnort: Sachsen

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitragvon Titus » Mo 24.11.14 14:58

Inzwischen habe ich mir ein paar Gordianus Münzen zugelegt und meine erste kleine Sammlung gestartet. Die nachfolgende Münze habe ich nun aber doppelt und würde diese hier gerne abgeben.
Verkaufen oder aber auch sehr gerne tauschen. Tauschen nur gegen irgendeine andere Münze des Gordian damit sie auch zu meiner Sammlung passt. Die Münze musst nichts besonders sein die Qualität sollte aber schon Ok sein.

Bild

Grüße Titus
Benutzeravatar
Titus
 
Registriert: Mo 17.03.14 11:05

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitragvon justus » Di 25.11.14 06:24

Mit den Photos und noch dazu "extern", kannst du wirklich keinen Staat machen! :roll:

viewtopic.php?f=6&t=17112
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Benutzeravatar
justus
 
Registriert: Sa 05.01.08 11:13

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitragvon Titus » Mi 26.11.14 15:57

Hallo Justus,

was soll mit dem Foto nicht ok sein? Seit imageshack kostenpflichtig ist nutze ich abload.de und bin zufrieden. Wie man hier "intern" Bilder hochlädt weiß ich nicht und der Link wo es erklärt wird geht nicht… :roll:

Aber evtl. funktioniert bei dir der Bildlink nicht korrekt, deshalb hier nochmal nur die Adresse.

http://abload.de/img/nikaid5z0f.jpg

Das einzige was ich persönlich bemängel kann, ist das die leichte Beschädigung der Patina oben links auf der Rückseite nicht so gut zu erkennen ist. Das sollte aber daran liegen, dass das Bild auf 1,09 MB reduziert wurde.

Wenn mir wer erklärt wie man hier „intern“ ein Bild hochlädt kann ich das auch gerne machen.

Grüße
Titus

Btw: Gewicht liegt bei 3,32g
Benutzeravatar
Titus
 
Registriert: Mo 17.03.14 11:05

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitragvon ischbierra » Mi 26.11.14 16:06

Hallo Titus,
wenn Du Bilder hier hochladen willst, mußt Du nicht das normale weiße Antwortfeld nutzen, sondern unten auf den button mit dem roten ANTWORTEN gehen. Dann auf "Dateiangang hochladen" und dann mit dem Kursor auf "Durchsuchen"; und dann wirst Du ja wissen,. wie es weitergeht. Vorher aber Deine Bilder auf max 150 kb verkleinern.
Gruß ischbierra
Benutzeravatar
ischbierra
 
Registriert: Fr 11.12.09 01:39
Wohnort: Dresden

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitragvon mike h » Mi 26.11.14 16:59

Noch ein Tip:

Auf deinem Foto sieht man eine riesige Fläche "Zewa"..... und eine winzige Münze.

Wenn du das ganze "Zewa" wegschneidest, dann bekommst du selbst mit den maximal möglichen 150 kB ein großes, aussagefähiges Bild hier hochgeladen.

Martin
126 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitragvon shanxi » Mi 26.11.14 17:17

So sieht dein Bild nach nicht einmal 2 Minuten Bildbearbeitung aus.
Benutzeravatar
shanxi
 
Registriert: Fr 04.03.11 14:16

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitragvon Titus » Mi 26.11.14 17:53

Danke zusammen

Titus
Benutzeravatar
Titus
 
Registriert: Mo 17.03.14 11:05

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ampelos, Google [Bot], Yahoo [Bot] und 10 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen - Seite 101