Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitragvon nexram » Do 09.06.16 15:28

Ich möchte einen Teil meiner Sammlung veräußern und mal den Weg des Forums versuchen, um meine Münzen in gute Hände zu geben.
Vorab muss ich aber auf einige wichtige Dinge bezüglich der hier angebotenen Münzen hinweisen.

Alle von mir Münzen sind sammlungserprobt. Ich besitze sie schon sehr lange, und sie fügen sich garantiert auch hervorragend in Eure Sammlung ein. Sie sind friedlich, umgänglich und stubenrein. Streitigkeiten mit Münzen Eurer Sammlung sind nicht zu erwarten.
Beispielsweise liegen meine Geta-Münzen völlig friedlich neben meinen Caracalla-Münzen, was aufgrund der historischen Vorkommnisse nicht unbedingt zu erwarten wäre.
Ich lege also meine Hand für die von mir angebotenen Münzen ins Feuer.
In der Hoffnung, auf reges Interesse zu stoßen, beginne ich mal mit drei Münzen. Angebote, vor allem hohe, werden gerne per PN entgegengenommen:


1. Hadrian 117 – 138
Denar 125 - 128 Rom
Av.:HADRIANVS AVGVSTVS Auf der linken Schulter leicht drapierte, belorbeerte Büste rechts
Rv.:COS III Diana mit nach rechts gewandtem Kopf frontal stehend mit Pfeil in der Rechten und Bogen in der Linken
Erh.: ss; Gewicht: 3,19 g; Nr.: RIC 147

2. Faustina Senior 105 – 141
Denar posthum
Av.: DIVA FAVSTINA Büste nach rechts gewandt
Rv.:AVGVSTA Ceres mit zwei Ähren und Fackel
Erh.: ss++; Gewicht: 8,82g; Nr.: RIC 360

3. Diadumenian 217 – 218
AE unter Macrinus Antiochia
Av.: KAT MOΔAN Geharnischte barhäuptige Büste rechts
Rv.: großes SC im Lorbeerkranz
Nr. BMC 408; Erhaltung: ss; Gewicht: 3,23 g

Falls ein Verkauf zustande kommt, versende ich die Münzen als Hermes Päckchen, es kommen also noch € 3,89 für den Versand dazu.
Gruß
Hauke
Benutzeravatar
nexram
 
Registriert: Di 20.02.07 18:20
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitragvon nexram » Do 09.06.16 15:30

Die Bilder folgen, Dateien waren zu groß.
Benutzeravatar
nexram
 
Registriert: Di 20.02.07 18:20
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitragvon nexram » Do 09.06.16 15:35

So, jetzt kommen die Bilder:
Dateianhänge
Hadrian 147 (1).jpg
Faustina 360 (1).jpg
Diadumenian 408 (1).jpg
Benutzeravatar
nexram
 
Registriert: Di 20.02.07 18:20
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitragvon Antikensüchtling » Mo 13.06.16 11:08

Liebe Sammlerfreunde,

Frage eines Laien : gibt es von der Julia Domna einen Antoninian Limes Falsum ?

LG,
Michael

P.S.: und falls ja - hat wer eine solche Münze für mich ?
Antikensüchtling
 
Registriert: Di 05.05.15 11:00

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitragvon Numis-Student » Mo 13.06.16 11:19

Hallo Michael,
wird es wohl geben, aber halt doch sehr selten.

Und bitte denk daran: von Denaren und Antoninianen gibt es KEINE Limesfalsa, sondern nur antike Gussfälschungen/Weissbronze-Güsse/Gussdenare etc ;-)

Schöne Grüße,
MR
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
 
Registriert: Mi 20.02.08 23:12
Wohnort: Wien

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitragvon Antikensüchtling » Mo 13.06.16 11:24

danke lieber MR,

jaja, die Begriffe auseinanderhalten - in ein paar Jahrzehnten bin ich dann auch so weit !!!!!!!!!

LG,
Michael
Antikensüchtling
 
Registriert: Di 05.05.15 11:00

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitragvon Pfarrerchen » Mi 15.06.16 12:53

Nun versuche ich es mal mit einem Bildanhang.
Wer Interesse an einem Tiberius-Aureus (RIC 27, Kampm. 5.1, s-ss) hat, möge sich bitte per PN oder E-Mail melden.
Danke und Grüße
Frank
Dateianhänge
image001_8.jpg
Dr. Frank Zimmer
Pfarrer
91177 Thalmässing
frank.zimmer@kirche-thalmaessing.de
Benutzeravatar
Pfarrerchen
 
Registriert: Do 27.03.14 21:52

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitragvon Homer J. Simpson » Mi 15.06.16 17:16

Ach, lieber Frank - damit kommst Du zu einer schlechten Zeit. Ich kann ja nur für mich sprechen, aber ich glaube, einigen anderen wird es ähnlich gehen.

Nicht daß ich kein Interesse hätte, und abhängig von Deiner Preisvorstellung könnte ich auch das Geld wohl aufbringen; aber nur um ständig in Angst zu leben, daß in ein paar Wochen Frau Grütters und Herr M.-K. fies grinsend bzw. ihre Schergen vor meiner Tür stehen und alles mitnehmen?

Wenn Du so etwas wirklich verkaufen willst, solltest Du es jetzt auf eine Auktion außerhalb Deutschlands geben, solange das Kulturgutgrabschgesetz noch nicht in Kraft ist.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitragvon Pinneberg » Mi 15.06.16 18:36

Der Bezug zum Kulturschutzgesetz dürfte meines Erachtens aber doch wenn dann nur für wirklich sehr sehr teure, bzw. außergewöhnlich kulturträchtächtige Stücke gelten.
Und eine Enteignung erfolg ja auch nicht ohne weiteres.
Pinneberg
 
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Bei Hamburg

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitragvon Homer J. Simpson » Mi 15.06.16 19:07

Lieber Pinneberg, das hast Du, wie auch viele Politiker (oder sie tun so), nicht verstanden.

Nationales deutsches Kulturgut sind unsere Münzen natürlich nicht. Und die Politiker werden ja auch nicht müde zu behaupten, sie hätten gar nichts gegen das Münzensammeln. Das ist wirklich eine gute Nachricht - sofern man Vatikan-Euros sammelt. Denn ANTIKE Mnüzen fallen unter den Begriff des ARCHÄOLOGISCHEN Kulturgutes - und da gilt eine Wertgrenze von null Euro, und ich muß bei jedem dreckigen Follis nachweisen, daß er nirgendwo illegal ausgeführt wurde, und zwar nicht nur bei Sachen, die ich kaufe, nachdem das Gesetz in Kraft ist, sondern auch ausdrücklich rückwirkend und mit umgekehrter Beweislast.

Prost Mahlzeit - mir ist schon wieder schlecht.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitragvon Pinneberg » Mi 15.06.16 19:28

Oh man.

Tatsächlich habe ich es das Gesetz auch zuerst auch so verstanden, aber ich konnt- oder vielmehr wollte- mir es ob dieser Absurdität (mit Verweis auf die auch hier im Forum besprochenen Gerichtsfälle) einfach nicht vorstellen.

Natürlich haben unsere Medien natürlich wieder schön mitgespielt, um unser Anliegen einfach gänzlich falsch und verdreht darzustellen.

Einfach nur total irrsinnig (weitere passende Adjektive hier einsetzen).

Ich höre dann an dieser Stelle aber auch auf, gibt ja schließlich einen passenden Thread, dieses Thema betreffend.
Pinneberg
 
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Bei Hamburg

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitragvon beachcomber » Mi 15.06.16 20:05

homer stellt die theoretischen konsequenzen des neuen ksgs zwar korrekt dar, und das ist schlimm genug!
allerdings wage ich zu bezweifeln, dass jetzt irgendeine kultur-stasi jeden sammler verfolgt.
die angebote von pfarrerchen sind ja offensichtlich alle auf auktionen gekauft worden, und da bin ich mir sicher, dass da kein deutsches gericht im ernstfall gegen den sammler entscheidet!
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitragvon Homer J. Simpson » Mi 15.06.16 20:18

Dein Wort in Gottes Ohr, Frank.
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitragvon justus » Mi 15.06.16 20:27

Die Hoffnung stirbt zuletzt ! :wink:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Benutzeravatar
justus
 
Registriert: Sa 05.01.08 11:13

Re: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen

Beitragvon Hansa » Mi 15.06.16 21:32

Bleibt mal locker. Die theoretischen Konsequenzen mögen korrekt dargestellt sein, aber was uns kleine Fische anbelangt, wird das Ksg ausgehen wie das Hornberger Schießen - jede Wette. Mit welchem personellen, finanziellen und materiellen Aufwand will man denn die Hunderttausende von Münz-, Militaria- und "kleinen" Sammlern von Antiken und archäologischen Artefakten überprüfen, verfolgen und sanktionieren. Nicht nur deswegen habe ich 2 Stücke von Pfarrerchen gekauft. Die ganze Ksg-Paranoia lässt mich doch immer wieder schmunzeln...

Gruß Hans
Hansa
 
Registriert: Mi 26.11.14 14:00
Wohnort: Gladbeck

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 21 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Nur für Sammler - Gesuche und Angebote von Römermünzen - Seite 119