Sachen zum Lachen !

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Beitragvon beachcomber » Mo 20.07.09 23:24

stefan,
ich weiss nicht wie gut dein spanisch ist - aber hier steht es ganz klar:

Les monedes del tresor de la Pobla de Mafumet provenen directament de la seca –potser l’oficial–, situada a Roma.

'die münzen des schatzes von la pobla de mamufet kamen direkt von der - wohl offiziellen - müzstätte aus rom'
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon quisquam » Mo 20.07.09 23:29

Mein Spanisch tendiert leider gegen Null, und babelfish war auch keine Hilfe.

Ich weiß nicht wie man den unterschiedlichen Stil gegenüber den sicher stadtrömischen Prägungen anders erklären soll als mit einer offiziellen, spanischen Hilfsmünzstätte. Außerdem ist es immer eine recht sichere Bank, sich der Meinung von Curtis anzuschließen. :wink:

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.
Benutzeravatar
quisquam
 
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Beitragvon Homer J. Simpson » Mo 20.07.09 23:32

Ist das Katalanisch? Nach meinem Latein sollte "potser" eher "vielleicht" heißen, d.h. die würden es offen lassen.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Beitragvon quisquam » Mo 20.07.09 23:35

Eine inoffizielle Münzstätte in Rom??? 8O

Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.
Benutzeravatar
quisquam
 
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Beitragvon beachcomber » Mo 20.07.09 23:53

Ist das Katalanisch?

ich denke schon, aber im endeffekt egal - diese ganzen spanischen sprachen sind alle sehr dicht beieinander. ich kann auch nur portugiesisch, aber das reicht für die meisten spanischen texte.
egal ob kastilich, valencian, katalan...:)
und potser heisst genaugenommen: 'kann sein'
nichtstestotrotzdem, die spanischen prägungen(und ich hab' schon jede menge davon gesehen in sevilla) sehen anders aus, als die römischen prägungen, und die, die ich auf dem link abgebildet gesehen habe, sind stadtrömisch.
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon quisquam » Di 21.07.09 00:10

Aha, es kann also sein, dass die Münzstätte Rom offiziell war. :silly:

Frank, ich glaube Du traust den iberischen Stempelschneidern zu wenig zu. Guter Stil muss nicht unbedingt Rom bedeuten.

Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.
Benutzeravatar
quisquam
 
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein

Beitragvon curtislclay » Di 21.07.09 00:18

Das ist von Kaenels weit hergeholte und meiner Meinung nach sicher irrtümliche Ansicht, dass die Pobla de Mafumet Bronzen einer Hilfsmünzstätte (Privatbetrieb) in Rom zuzuteilen sind, "die im Auftrag der staatlichen Münzstätte eine bestimmte Menge Metall ausprägte." (Münzprägung des Claudius, S. 219).
curtislclay
 
Registriert: So 08.05.05 23:46
Wohnort: Chicago, IL, USA

Beitragvon Submuntorium » Di 21.07.09 14:00

viele grüße,
Submuntorium
Benutzeravatar
Submuntorium
 
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Beitragvon beachcomber » Fr 24.07.09 21:24

http://news.bbc.co.uk:80/2/hi/europe/8168085.stm
eigentlich gar nicht so lustig, würde aber prima zum stil dieses 'gutsherren' passen :wink:
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Beitragvon emieg1 » So 26.07.09 18:59

Wie man auf der Rückseite dieser "Münze" erkennen kann, gabs wohl die ersten Türsteher schon in der Antike... natürlich standesgemäß mit Spiegelsonnenbrille. An der Armstellung des rechten sieht man schon ganz deutlich, was er gerade sagen will: "Tja, du kommst hier nicht rein..." 8)

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ssPageName=STRK:MEWAX:IT&item=220454476287
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Beitragvon nephrurus » So 26.07.09 21:14

nummis durensis hat geschrieben:Wie man auf der Rückseite dieser "Münze" erkennen kann, gabs wohl die ersten Türsteher schon in der Antike... natürlich standesgemäß mit Spiegelsonnenbrille. An der Armstellung des rechten sieht man schon ganz deutlich, was er gerade sagen will: "Tja, du kommst hier nicht rein..." 8)

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ssPageName=STRK:MEWAX:IT&item=220454476287


junge junge junge - 27 Gebote und 52€ für diesen Münz-Picasso :?
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

Beitragvon richard55-47 » Sa 01.08.09 13:04

A new emperor at Rome:

TIBERTUS LANZ BYZANZ

siehe http://cgi.ebay.de/Alte-Roemische-Muenz ... 286.c0.m14
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Beitragvon justus » Sa 01.08.09 13:16

"Tibertus! ist wohl ein Tippfehler. Kann jedem mal passieren. Aber für diese Schrottmünze einfach "LANZ" als Verkaufsförderungsmittel hinzu zufügen, ist gelinde gesagt 'ne "Schweinerei"!

mfg Justus
Benutzeravatar
justus
 
Registriert: Sa 05.01.08 11:13

Beitragvon somebody » Mo 10.08.09 09:36

Hadrian! :lol:

http://cgi.ebay.de/Sehr-alte-Hadrian-Mu ... ItemQQptZMünzen_Medaillen?hash=item3ef757b99d&_trksid=p3286.c0.m14
somebody
 
Registriert: Mi 27.08.08 14:52
Wohnort: EUROPA

Beitragvon areich » Mo 10.08.09 10:34

Was für 'ne Hackfresse.
Bild
Benutzeravatar
areich
 
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Andicz und 15 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Sachen zum Lachen ! - Seite 77