Sachen zum Lachen !

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Beitragvon soggi » So 16.09.07 19:01

Zwar kein Römer...

...aber wer da nicht ordentlich prusten muß :drinking:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0147272188

Damit es nicht verloren geht, auch noch als Bild angehangen!

Gruß
soggi
Dateianhänge
GB.jpg
Wahrlich ein Ausnahmeexemplar!
:morning: Tauschliste | Münzbewertungen

Ihr seid so wie sie wollen, daß ihr seid.
Und sie wollen, daß ihr bleibt wie ihr seid alle Zeit!
Benutzeravatar
soggi
 
Registriert: Do 08.04.04 16:54
Wohnort: bei Dresden

Beitragvon Chippi » Mo 17.09.07 09:25

Ich kenne den Verkäufer. Der meinte wohl fast ss, hat sich nur verschrieben.
Die Münzen, die ich bei ihm ersteigert hatte, waren erste Sahne.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)

Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.
Chippi
 
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig

Beitragvon soggi » Mo 17.09.07 13:55

Irgendsowas hab ich mir auch schon gedacht.
:morning: Tauschliste | Münzbewertungen

Ihr seid so wie sie wollen, daß ihr seid.
Und sie wollen, daß ihr bleibt wie ihr seid alle Zeit!
Benutzeravatar
soggi
 
Registriert: Do 08.04.04 16:54
Wohnort: bei Dresden

Beitragvon Homer J. Simpson » Mo 17.09.07 17:39

Für einen Penny von 1875 ist die Münze deutlich überdurchschnittlich, da die ja bis 1970 umliefen. Für die wirklichen Lückenfüller mit seltenem Jahrgang gibt's im Englischen den Erhaltungsgrad "CD", das bedeutet "Clear Date" - man erkennt eindeutig, daß es wirklich der seltene Jahrgang ist, das war's aber dann auch.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Beitragvon soggi » Mo 17.09.07 18:23

Nur weil die Münzen teils ca. ein Jh. umgelaufen sind, heißt das ja nicht, daß man mal eben so die Erhaltungsgrad-Definitionen ändern kann 8O. Ich hab selber schon hunderte, vll tausende dieser Stücke in den Händen gehabt und mich auch oft geärgert wie abgerieben sie doch waren...trotzdem sind sie bis auf die früheren Jahrgänge (bis Mitte 19. Jh.) in besseren Erhaltungen zum allergrößten Teil eher Massenware...selbst vorzügliche oder gar bessere Stücke sind nicht gerade teuer.

Gruß
soggi
:morning: Tauschliste | Münzbewertungen

Ihr seid so wie sie wollen, daß ihr seid.
Und sie wollen, daß ihr bleibt wie ihr seid alle Zeit!
Benutzeravatar
soggi
 
Registriert: Do 08.04.04 16:54
Wohnort: bei Dresden

Beitragvon petzlaff » Mo 17.09.07 18:35

Ein 1875er ist relativ häufig, und trotzdem in der (leider geputzten Erhaltung) gezeigten Erhaltung recht ungewöhnlich. Leider bringen die offensichtlichen Randfehler das Teil ziemlich weit nach unten.

Geputzte Stücke dieser Ausgabe sind als normal einzustufen, da die Schönheit des Designs viele (nicht-Britische) Menschen, die ein derartiges Stück in die Hände bekamen jene Schönheit konservieren wollten.

Ich besitze zum Beispiel einen 1862er Halfpenny, der von meiner Tante (Gott hab sie selig) aufbewahrt und mir geschenkt wurde, weil mein Großvater im Jahr 1862 das Licht der Welt erblickte.

LG
Stefan
Liebe Grüsse

petzlaff
Benutzeravatar
petzlaff
 
Registriert: Mo 30.07.07 13:00
Wohnort: Hameln

Beitragvon Homer J. Simpson » Mo 17.09.07 18:37

Och, das kommt auf den Jahrgang an... wenn man den Penny von 1869 oder 1871 sucht, ist man als Anfänger eben froh, wenn man nur ein "CD" hat - was natürlich kein Erhaltungsgrad ist, aber eine aussagekräftige Verkaufsbezeichnung.
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Beitragvon petzlaff » Mo 17.09.07 18:41

Naja - der 69er ist natürlich ein echter Hammer, der 71er leider nur in EF :)

LG
Stefan
Liebe Grüsse

petzlaff
Benutzeravatar
petzlaff
 
Registriert: Mo 30.07.07 13:00
Wohnort: Hameln

Beitragvon soggi » Mo 17.09.07 18:59

Haben sich die Preise in den letzten 10 Jahren so stark geändert...im Coincraft '97 ist ein 69er ~ zwei 71er...ansonsten korigiere ich mich etwas von "(bis Mitte 19. Jh.)" auf "(bis 3/4 des 19. Jh.)"

hier noch ein moderner Münzenbrunzer :roll:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0169175721

Gruß
soggi
:morning: Tauschliste | Münzbewertungen

Ihr seid so wie sie wollen, daß ihr seid.
Und sie wollen, daß ihr bleibt wie ihr seid alle Zeit!
Benutzeravatar
soggi
 
Registriert: Do 08.04.04 16:54
Wohnort: bei Dresden

Beitragvon El Che » Di 25.09.07 18:52

Ich hin zuversichtlich, dass wir im Zuge des Ewigen Zyklus von Leben und Tod auch seine Wiederauferstehung unter anderem Namen feiern dürfen....
_________________
Viele Grüße
helcaraxe

Ich hab ihn ausfindig gemacht, den wiedergeborenen Münzenbrunzer: Er ward am 28.1. in Emmental in der Schweiz geboren und schon bald danach überkam ihn der Geist des heiligen Münzenbrunzers, z.B.

http://cgi.ebay.de/Roemische-Republick- ... dZViewItem

"Römische Republick Bronze Denar? RV.Quadrigea"

http://cgi.ebay.de/Roemisches-As_W0QQit ... dZViewItem

"noch etwas zu reinigen"

Liebe Grüße,
Uli
Benutzeravatar
El Che
 
Registriert: Mo 08.05.06 23:11
Wohnort: Wuppertal

Beitragvon Pscipio » Di 25.09.07 20:05

El Che hat geschrieben:Emmental in der Schweiz

Das ist im gleichen Kanton, in dem ich lebe!
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Beitragvon Homer J. Simpson » Di 25.09.07 21:17

Kuckt mal, was es für Blindfische gibt:

http://cgi.ebay.de/sesterz-des-SABINA-A ... dZViewItem

Wer für diesen schreiend falschen Sesterz eines bekannten Fälschungsverkäufers über 1500 Euro bietet, für den hält sich mein Mitleid in Grenzen.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Beitragvon taurisker » Di 25.09.07 21:20

uaaaaahhhhbrrrrr, tut das weh ... obwohl ich ned weiß obs das machwerk is oder der exorbitante preis.
taurisker
 
Registriert: Mi 15.06.05 17:33

Beitragvon Homer J. Simpson » Di 25.09.07 21:31

Die Kombination. 1500 Euro für einen tollen Sabina-Sesterz sind realistisch, dieses Machwerk für 5 Euro als Touri-Souvenir auch. Aber DAS Ding für DAS Geld... !

Homer :evil:
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Beitragvon taurisker » Di 25.09.07 21:37

naja, wenns denn ne echte sabina in einer traumhaften erhaltung wäre, dass is der preis sicher ok ... mich würde bei dem angebot interessieren, obs denn wirklich so viele bekloppte sind die darauf solche werte setzen, oder ob das preistreiberei ist (was ich vermute), die versteckte bieterliste ist ein indiz.
taurisker
 
Registriert: Mi 15.06.05 17:33

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: cmetzner und 11 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Sachen zum Lachen ! - Seite 9