Sachen zum Lachen !

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: Homer J. Simpson, chinamul

Re: Sachen zum Lachen !

Beitragvon cepasaccus » Sa 03.04.10 18:18

Und nicht zu vergessen die Wasserhennen und die DruckerInnenschwaerze.
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.
Benutzeravatar
cepasaccus
 
Registriert: Di 04.03.08 13:14
Wohnort: Nürnberg

Re: Sachen zum Lachen !

Beitragvon emieg1 » Sa 03.04.10 18:26

Upps, ich dachte nicht dass man mich da missverstehen könnte, aber Jochens Vermutung ist richtig! :fadein:

Und wo wir bei der "correctness" sind; ein schönes Beispiel ist der Anrufbeantworter. Aber wer sagt schon "Anrufaufzeichnungsgerät"...? :drinking:
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Re: Sachen zum Lachen !

Beitragvon areich » Sa 03.04.10 20:35

Die absolute Klassikerin ist doch die Salzstreuerin.
Bild
Benutzeravatar
areich
 
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: Sachen zum Lachen !

Beitragvon Peter43 » Sa 03.04.10 22:07

Bei der political correctness, die keineswegs dem Neokonservatismus zuzuordnen ist, eher dem Gegenteil, geht es dasrum Diskriminierungen zu vermeiden. Da jeder, der sich mit Sprache beschäftigt, weiß, daß Wörter in ihrer Bedeutung von Neutralen zum Peiorativen abrutschen können, sind die politisch Korrekten gezwungen ständig neue Wörter zu erfinden. So ist es politisch nicht korrekt von Zwergen oder Liliputanern zu sprechen. Aber auch Kleinwüchsiger ist inzwischen nicht mehr erlaubt. Korrekt ist 'vertical challenged'! Das gilt auch für Alkoholiker und andere Drogensüchtige. Die heißen jetzt 'chemical challenged'.

Dazu gehört aber auch, daß man alles nachplappert, was sog. natives so von sich geben. Wenn also eins der schlimmsten Verbrecherregime der Welt ihr Land umtauft von Birma in Miramar, fühlen sich alle deutschen Fernsehmoderatoren gezwungen ebenfalls Miramar zu sagen. Und deshalb gibt es auch kein Pretoria mehr, sondern es heißt jetzt Tshwane. Da werden wir bei der Fußballweltmeisterschaft noch einiges hören.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Re: Sachen zum Lachen !

Beitragvon emieg1 » Sa 03.04.10 22:30

"Da werden wir bei der Fußballweltmeisterschaft noch einiges hören"

Das glaube ich allerdings auch. Nach den Ausführugen ist sowohl "Rudelgucken" als auch "public viewing" ein NoGo; ersteres diskriminiert den Mensch als Rudeltier, zweiteres den Amerikaner bei der Leichenschau.

Da müssen wir uns aber "voll politisch korrekt" etwas neues einfallen lassen.. :wink:
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Re: Sachen zum Lachen !

Beitragvon Homer J. Simpson » Sa 03.04.10 22:49

Und Präsident Obama ist dann "skin brightness challenged"? :roll:

Die PC wird natürlich da zum Fluch, wo sie die Wahrheit verschleiert. Auch ein Bergsteiger ist vertically challenged, unterscheidet sich aber von einem Menschen mit 1,20 m dadurch, daß er die Tasse aus dem Schrank ohne Hilfsmittel holen kann. Chemically challenged ist jeder Oberstufenschüler in der Chemieschulaufgabe und jeder Chemieingenieur bei der Planung eines neuen Produktionsschrittes, aber die beiden haben hoffentlich kein Suchtproblem.
In Deutschland hat sich die Aktion Sorgenkind in Aktion Mensch umbenannt, weil es nicht mehr opportun ist zu sagen, daß man mit einem behinderten Kind Sorgen hat - so was behaupten ja nur böse Menschen. Für mich eine Vergackeierung erster Güte gegenüber Behinderten und deren Angehörigen. Und: Mensch bin ich ja auch - soll ich mal Zuwendungen von der Aktion Mensch beantragen?

Wenn ein herabsetzender Ausdruck nicht mehr gebraucht werden darf, wird der nächste erlaubte Ausdruck zum herabsetzenden (Nigger - Neger - Schwarzer - Farbiger - Afroamerikaner - skin brightness challenged?), solange sich an der faktischen Lage der damit bezeichneten Leute nichts ändert. Jeder, der dafür sorgt, daß z.B. Schwarze bessere Bildung kriegen, tut 1000x mehr für sie als einer, der immer neue, bessere Worte für sie erfindet.

Soviel zu später Stunde zum Thema Populärphilosophie.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Sachen zum Lachen !

Beitragvon kc » Sa 03.04.10 23:10

Fehlen nur noch die Gutmenschen und Bösmenschen.
Suche Asse, Dupondii und Sesterzen der Flavier.
Benutzeravatar
kc
 
Registriert: Mo 26.05.08 15:43
Wohnort: Perle des Ostens

Re: Sachen zum Lachen !

Beitragvon emieg1 » Sa 03.04.10 23:14

Dies könnte man noch beliebig weiterspinnen...

Numistechnisch gesehen sprechen wir nicht mehr von Fälschungen oder Nachgeschnittenen, sondern von "totally challenged" und "partially challenged". Wer's nicht versteht, ist "horizontal challenged"!

Politcal correctness meets Anglicism - darauf trink ich jetzt einen :drinking: :wink:
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Re: Sachen zum Lachen !

Beitragvon richard55-47 » Sa 03.04.10 23:20

Ich halte von der oft genug an den Tag gelegten gekünstelten pc nichts, absolut nichts. Ich reagiere auch allergisch auf ein groß geschriebenes "I" innerhalb eines Wortes ("BürgerInnen").
Ich komme aus NRW. Ich bin bei der Justiz. Ich werde des öfteren mit Vorschriften konfrontiert, bei denen wegen der pc ständig sowohl die maskuline als auch die feminine pardon: die feminine und die maskuline Titulatur hintereinander benutzt werden, wodurch die Wortanzahl so stark anschwillt, dass man am Ende des Satzes nicht mehr weiß, was man am Anfang gelesen hat. Ich nenne das inhaltsleere Bedeutungslosigkeit.

Homers im vorherigen Beitrag genannter Begriff "Afroamerikaner" als Stufe des semantischen Werdeganges führt mich zum Wunsch, den Unsinn der pc plastisch darlegen: unter Afroamerikaner wird weltweit ein US-Amerikaner mit in Afrika befindlichen Wurzeln verstanden. Das greift aber sehr kurz und ist nicht political correct. Es gibt nämlich auch hellhäutige bzw. Afrikaner in diversen Hautschattierungen. Somit darf ich nicht den großen Sack der "Afrikaner" aufmachen, sondern muss den Begriff "Afroafrikaner" ins Spiel bringen, wobei ich natürlich keinen beleidigen will. Somit muss ich präzisieren: Nilafroafrikaner, Arabischafroafrikaner, Schwarz-, Braun- afroafrikaner, Südafroafrikaner (ja, was ist der Letztere: weiß oder dunkelhäutig?). Und natürlich darf ich die feminine Form nicht vergessen.

Alles klar?
do ut des.
Benutzeravatar
richard55-47
 
Registriert: Mo 12.01.04 19:25
Wohnort: Düren

Re: Sachen zum Lachen !

Beitragvon emieg1 » Sa 03.04.10 23:39

Tja Richard, wer wie wir einen Grossteil unserer Zeit in einer deutschen Amtsstube verbringt, weiss um diese wahrlich inhaltsleeren Bedeutungslosigkeiten. Nun hat es ja mittlerweile die Emanzipation sogar geschafft, bis in die letzten Winkel urdeutscher Bürokratie vorzustossen. Ein Jammer ist nur um welchen Preis. Jeder nichtbürokratische Aborigine kringelt sich vor Lachen schon vor der Bürotüre, wenn er die Amtsbezeichnung "Amtmännin" liest.

Zu unserer Verteidung sei einzig noch erwähnt, dass wir es bisher erfolgreich geschafft haben, uns gegen den wild um sich schlagenden Anglizismus zu verteidigen. So dürfen wir noch zur Dienstbesprechung schlurfen, während weite Teile unseres Landes einem meeting beiwohnen.

Ich komme aus NRW. Ich bin bei der Justiz. Und ich bin "anglicism challenged"!
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Re: Sachen zum Lachen !

Beitragvon Münzschreck » So 04.04.10 00:02

Passend Herr Schmidt zum Thema: http://www.youtube.com/watch?v=tAdyJe13Hmc
:D
Benutzeravatar
Münzschreck
 
Registriert: So 31.01.10 16:34
Wohnort: NRW

Re: Sachen zum Lachen !

Beitragvon justus » So 04.04.10 00:14

Römer und Germanen (Schüleraufsatz aus der 6. Klasse)

Vor ein paar Jahren waren Germanen und Römer Nachbars. Sie berührten sich am Reihn, der damals noch rein war. Im Sommer zogen die Römer sogar über den Reihn rüber bis zur Weser. In Germanien gab es noch keine einzige Stadt. Die Römer hatten aber trotz dem einen Stadthalter, der hieß Warus.
Die Römer machten aus allen besiegten Völkern Slawen. Die Germanen wollten aber keine Slawen werden und nicht gegen Tiere am Viehtheater kämpfen. Deshalb übergaben sie sich nicht, sondern kämpften gegen die Römer im Teutoburger Wald. Sie schmissen Speere von oben runter auf die Römer, die in einem Abgrund steckten.
Die Germanen waren also ganz schön feige. Aber auch schlau und siegreich. Fast alle römischen Soldaten fielen und standen nie wieder auf. Als das der Kaiser Augustus in Rom hörte, rief er: "Warus, Warus, gib mir meine Regionen wieder!" Aber der konnte sie ihm nicht wiedergeben, weil er sich bereits in sein Schwert gestürzt hatte.
Danach bauten die Römer von Koblenz bis Regensburg eine künstlerische Grenze, den sogenannten Limes. Dieser Grenzfall sollte verhindern, daß feindliche Germanen heimlich ins Römerland kamen. Zuerst kam ein Zaun oder eine Mauer, dann ein Graben und dahinter ein Wal. Das war ein großes Hindernis.
Germanen und Römer trieben aber auch friedlichen Verkehr. Sie konnten sich nämlich gegenseitig befruchten. Die Römer hatten schon Kirschen, Firsiche und Nüsse erfunden. Dafür lieferten die Germanen blonde Frauenhaare. Die Römer tranken gerne Wein und deshalb heißen die Weingläsern noch Römer. Die Germanen mochten lieber Metchen, Man sagt, sie lagen an den Ufern des Reihn und vernaschten immer noch eins.
Sie blieben aber nicht immer dort lieben, denn irgendwann durchbrachen alle Mannen den Limes.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Benutzeravatar
justus
 
Registriert: Sa 05.01.08 11:13

Re: Sachen zum Lachen !

Beitragvon emieg1 » So 04.04.10 00:30

Justus, köstlich zu lesen. Erinnert mich an die angeblich auch aus einem Schüleraufsatz stammende Abhandlung über ein Heim für gebärende Mütter, bei der eine Gebärmutter zum Fenster hinausschaut und fröhlich winkt :lol:

Und Dirty Harry ist eh ein Klasse für sich - entweder man liebt ihn oder man hasst ihn.
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Re: Sachen zum Lachen !

Beitragvon Pscipio » So 04.04.10 17:55

Das Land wurde allerdings nicht in Miramar sondern in Myanmar umgetauft. Oder wie Wiki schreibt:

Myanmar, amtlich Pyidaungsu Thamada Myanmar Naing-Ngan-Daw [pjìdàunzṵ mjəmà nàinŋàn], auch kurz Myanma Naingngan, sowie Birma oder Burma.

Irgendwie passt mit da Birma oder Burma auch unabhängig von jeglichen politischen Fragen am besten. Ist irgendwie ein ganz kleines bisschen einfacher als Pyidaungsu Thamada Myanmar Naing-Ngan-Daw ;)
Nata vimpi curmi da.
Benutzeravatar
Pscipio
 
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH

Re: Sachen zum Lachen !

Beitragvon Numis-Student » So 04.04.10 18:07

Also für mich ist es Myanmar (mir ist aber auch der frühere Name Birma/Burma bekannt).
Schöne Grüße,
MR
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
 
Registriert: Mi 20.02.08 23:12
Wohnort: Wien

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Sachen zum Lachen ! - Seite 112