Sachen zum Lachen !

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: Sachen zum Lachen !

Beitragvon Schwarzschaf » Mo 29.10.12 12:37

Als Schüler habe ich schlechte Rechtschreibnoten bekommen - dabei habe ich NUR VORAUSCHAUEND nach der NEUEN Rechtschreibweise geschrieben (daß / dass zb.) Dabei war ich nur meiner Zeit voraus :roll:
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig
Benutzeravatar
Schwarzschaf
 
Registriert: So 26.02.06 20:50
Wohnort: Wien

Re: Sachen zum Lachen !

Beitragvon Marcus Aurelius » Mo 29.10.12 13:19

Moin Allen, hab auf ebay was lustiges gefunden,
http://www.ebay.de/itm/SLC-SEVERUS-II-A ... e4e&_uhb=1
Reversseite: da sieht man mal das schon im Altertum ein ordentliches Sixpack am Männerkörper sehr wichtig war, der restliche Körper durfte durchaus aus einer formlosen Masse bestehen, wie die dünnen und untrainierten Extremitäten verdeutlichen. :lol:
De gustibus non est disputandum.
Dives qui sapiens est ! (Horaz)
Benutzeravatar
Marcus Aurelius
 
Registriert: So 07.10.12 11:16
Wohnort: Region Stuttgart, Portus Cale

Re: Sachen zum Lachen !

Beitragvon Marcus Aurelius » Mo 29.10.12 13:20

Und diese unförmige Nase
De gustibus non est disputandum.
Dives qui sapiens est ! (Horaz)
Benutzeravatar
Marcus Aurelius
 
Registriert: So 07.10.12 11:16
Wohnort: Region Stuttgart, Portus Cale

Re: Sachen zum Lachen !

Beitragvon Marcus Aurelius » Mo 29.10.12 13:27

Hält der Genius da in seiner Rechten etwa enen Donut ? :mrgreen:
De gustibus non est disputandum.
Dives qui sapiens est ! (Horaz)
Benutzeravatar
Marcus Aurelius
 
Registriert: So 07.10.12 11:16
Wohnort: Region Stuttgart, Portus Cale

Re: Sachen zum Lachen !

Beitragvon chinamul » Mo 29.10.12 13:31

Wie Ihr sicher schon bemerkt habt, ignoriere ich die sogenannte Rechtschreibreform und benutze nach wie vor die herkömmliche Orthografie (hier f statt ph zu verwenden ist für mich aber durchaus akzeptabel). Die Rechtfertigung für den "Neuschrieb" war ja wohl, daß man die Fehlerquote bei den Schülern dadurch drücken zu können vermeinte. Dummerweise wurde damit jedoch eine Zielgruppe anvisiert, der es ohnehin völlig gleichgültig war, wie etwas geschrieben wurde. Zudem spreche ich den Machern dieser Reform, besonders was die Groß- und Kleinschreibung und die Worttrennung betrifft, ihre sprachliche Kompetenz ab.
Mir scheint, daß die zu beobachtende Indifferenz gegenüber der Rechtschreibung ihre Entsprechung in einer Verarmung unserer Sprache findet, was deren Ausdrucksreichtum betrifft, der Fähigkeit zur Nuancierung also. Professoren beklagen bei ihren Erstsemestern eine zunehmende Unfähigkeit, kompliziertere Satzgefüge lesend zu verstehen, geschweige denn solche selbst zu formulieren. Da sich Denken, das diesen Namen auch verdient, nicht ohne Begrifflichkeit vollziehen kann, führt eine Verarmung der Sprache zwangsläufig zu einer Beschränkung der Denkfähigkeit.
Da die Ressourcen Deutschland in erster Linie nicht in reichlich vorhandenen Bodenschätzen, sondern heute noch in einer hochentwickelten Infrastruktur und einer gut ausgebildeten Arbeitnehmerschaft bestehen, kann einem wirklich nur angst und bange werden, wenn man sich die fortschreitende Versimpelung des Denkens betrachtet, die mit einer Zunahme der sprachlichen Hilflosigkeit einhergeht.

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Re: Sachen zum Lachen !

Beitragvon klunch » Mo 29.10.12 14:04

Exakt, ein prähistorischer Donut in der Rechten und ein sehr großer Brot-Zopf zum ausgiebigen Knabbern in der Linken :mrgreen:


chinamul hat geschrieben: (...) Zunahme der sprachlichen Hilflosigkeit (...)

Das hast Du sehr treffend auf den Punkt gebracht!

Numis-Student hat geschrieben:Ich bin der Meinung, dass etwas Falsches nicht dadurch richtig werden kann, dass es viele benutzen. Und wenn nun viele Leute unsere Sprache nicht beherrschen, ist das für mich kein Grund, das Falsche plötzlich als "richtig" zu definieren.

Da muß ich Dir widersprechen. Etwas sprachlich Falsches wird allein dadurch richtig, daß es die Mehrheit benutzt. Das ist leider so, gefällt mir jedoch auch nicht immer.

Das Verhalten der Mehrheit bestimmt die Norm. Alles, was die Mehrheit nicht kennzeichnet, ist unnormal. Oder anders: normal ist das, was die Mehrheit dafür hält, sonst nichts.

Grüße klunch
Lernen, lernen und nochmals lernen.
Benutzeravatar
klunch
 
Registriert: Di 24.11.09 12:03
Wohnort: Frankfurt

Re: Sachen zum Lachen !

Beitragvon klunch » Mo 29.10.12 14:57

So, nun auch mal wieder was zum Thema:

Für mich sieht die folgende Situation so aus: Da hat jemand 5 Münzen gekauft, jene in Hintergrund durchgesägt (?!!!!), danach gesehen daß es Kupfer ist und verkauft nun die restlichen 4?

http://www.ebay.de/itm/vier-alte-Munzen ... 1e73ae8962

Leute gibts....
Lernen, lernen und nochmals lernen.
Benutzeravatar
klunch
 
Registriert: Di 24.11.09 12:03
Wohnort: Frankfurt

Re: Sachen zum Lachen !

Beitragvon mike h » Mo 29.10.12 16:31

Es geht noch besser:

http://www.ebay.de/itm/Romische-Munze-auf-beiden-Seiten-Kopfe-/321006611821?pt=M%C3%BCnzen_Medaillen&hash=item4abd7c2d6d

Ich weiss zwar nicht, was es ist... aber verlange schon mal 1250 € dafür.

Falls du weisst, was es ist, kannst du ja Bescheid sagen und gleich den Wert angeben.

Martin
128 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Sachen zum Lachen !

Beitragvon Schwarzschaf » Mo 29.10.12 16:56

Ich weiss zwar nicht, was es ist... aber verlange schon mal 1250 € dafür.

:mrgreen: Hurra ich bin reich!!! :drinking: :mrgreen:
Ich habe so eine Münze, sogar geprägt und goldfarben. Das kann doch kein Messing sein......... muß einfach gold...... :lol:
Weil ich nicht alles weiß, bin ich neugierig
Benutzeravatar
Schwarzschaf
 
Registriert: So 26.02.06 20:50
Wohnort: Wien

Re: Sachen zum Lachen !

Beitragvon Homer J. Simpson » Mo 29.10.12 17:28

Ein Nachguß einer reformationszeitlichen Spottmedaille - ein original altes Stück wäre immerhin noch was wert. Aber gleich 1250€?!?

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Sachen zum Lachen !

Beitragvon chinamul » Mo 29.10.12 18:38

Dieses Stück ist mit demselben Wortlaut und identischem Startpreis schon mehrfach angeboten worden. Ich habe dem Anbieter seinerzeit einen Link zu einem solchen Stück gemailt. Es scheint aber nichts gefruchtet zu haben.

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit
Benutzeravatar
chinamul
Moderator
 
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H

Re: Sachen zum Lachen !

Beitragvon Marcus Aurelius » Mo 29.10.12 18:57

http://www.ebay.de/itm/DIONYSOS-Helena- ... b7e&_uhb=1

Worüber hat sich Helena hier wohl echauffiert ? Eine merkwürdige Mimik !
De gustibus non est disputandum.
Dives qui sapiens est ! (Horaz)
Benutzeravatar
Marcus Aurelius
 
Registriert: So 07.10.12 11:16
Wohnort: Region Stuttgart, Portus Cale

Re: Sachen zum Lachen !

Beitragvon Marcus Aurelius » Mo 29.10.12 18:58

De gustibus non est disputandum.
Dives qui sapiens est ! (Horaz)
Benutzeravatar
Marcus Aurelius
 
Registriert: So 07.10.12 11:16
Wohnort: Region Stuttgart, Portus Cale

Re: Sachen zum Lachen !

Beitragvon Marcus Aurelius » Mo 29.10.12 19:03

Ein Dachbodenfund !!! Immerhin als Fälschung deklariert, aber 600 € ???
De gustibus non est disputandum.
Dives qui sapiens est ! (Horaz)
Benutzeravatar
Marcus Aurelius
 
Registriert: So 07.10.12 11:16
Wohnort: Region Stuttgart, Portus Cale

Re: Sachen zum Lachen !

Beitragvon Marcus Aurelius » Mo 29.10.12 19:03

De gustibus non est disputandum.
Dives qui sapiens est ! (Horaz)
Benutzeravatar
Marcus Aurelius
 
Registriert: So 07.10.12 11:16
Wohnort: Region Stuttgart, Portus Cale

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Sachen zum Lachen ! - Seite 222