PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitragvon emieg1 » Di 10.03.15 11:13

beachcomber hat geschrieben:aber nur wenn man total bescheuert ist und nur den quatsch glaubt den uns die presse täglich einhämmert!
wann begreifen wir endlich dass IS, Al Quaida, Boko Haram und wer weiss wie sie sich sonst noch nennen alles nur die logische konsequenz auch unserer verfehlten politik (und nicht nur der usa!)sind, die mit aller brutalität überall auf der welt 'unsere' interessen durchsetzt!
wer glaubt mit drohnen und bombenangriffen ideologien bekämpfen zu können, liegt vollkommen daneben und wird nur immer mehr 'terroristen' produzieren!
grüsse
frank


Man kann wohl einfach so denken, wenn man denn "frei geboren, frei aufgewachsen ist und frei denken kann und darf".
Das, was du als brutales Durchsetzen 'unserer' Interessen bezeichnest, ist nichts anderes als eine in sich logische Konsequenz der Globalisierung, die sich verselbständigt hat. In dieser zusammengerückten Welt ist kein Platz mehr für Terrorismus jedwender Art, vor allem, wenn er die Freiheit und die Würde des Menschen mit Füssen tritt. Die Freiheit des einen hört eben dort auf, wo sie die des anderen beschneidet.

Die 'Ideologien', die du ansprichst, sind höchstens bei denen zu finden, die zum üblichen Zweck, nämlich Machterhaltung und -ausbau, instrumentalisiert werden. Denen kann man allerdings tatsächlich mit Drohnen und Bombenangriffen begegnen, leider trifft man aber die Falschen. Im Endeffekt kann man in den schrecklichen Zerstörungen noch einen kleinen positiven Funken sehen: Jedenfalls im Irak wird der IS so langsam der Boden unter den Füssen weggezogen. Nicht ohne Grund suchen sie den Bund mit Boko Haram und werden sich dort einnisten, wo ein Machtvakuum es ihnen am leichtesten machen wird.
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitragvon stampsdealer » Di 10.03.15 15:30

SPON 10.03.2015

In der Londoner Innenstadt legen Archäologen derzeit rund 3000 Skelette frei - sie liegen auf dem Friedhof eines mittelalterlichen Krankenhauses. Viele der Patienten starben an der Pest.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mens ... 22751.html
Zugriff auf ein Nachlasskonto "Spende"

viewtopic.php?f=17&t=55975

Prof. Andreas Urs Sommer in der NZZ: Staaten als Kulturräuber

http://www.nzz.ch/feuilleton/kunst_arch ... 1.18696818
Benutzeravatar
stampsdealer
 
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitragvon Homer J. Simpson » Di 10.03.15 15:44

Über dem Wiener Zentralfriedhof ist ein einmotoriges Sportflugzeug abgestürzt. Nach Angaben der Polizei bargen die Rettungskräfte bis zum Einbruch der Dunkelheit rund zweitausendfünfhundert Tote, viele davon in "erschreckendem Zustand".
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitragvon stampsdealer » Di 10.03.15 16:58

Zugriff auf ein Nachlasskonto "Spende"

viewtopic.php?f=17&t=55975

Prof. Andreas Urs Sommer in der NZZ: Staaten als Kulturräuber

http://www.nzz.ch/feuilleton/kunst_arch ... 1.18696818
Benutzeravatar
stampsdealer
 
Registriert: Mo 03.06.13 21:07
Wohnort: Berlin

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitragvon Homer J. Simpson » Di 10.03.15 18:41

Sorry, ich weiß, ich bin albern, aber ich mußte einfach mal was Lustiges anbringen, und bei den 3000 Skeletten ist mir das gerade wieder eingefallen... ;-)

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitragvon emieg1 » Di 10.03.15 19:04

Homer J. Simpson hat geschrieben:Sorry, ich weiß, ich bin albern, aber ich mußte einfach mal was Lustiges anbringen, und bei den 3000 Skeletten ist mir das gerade wieder eingefallen... ;-)

Homer


Das hast du aber jetzt gefickt eingeschädelt, aber meinetwegen kann der ganze politische Kram eh besser abgetrennt in den off-topic verschoben werden. :D
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitragvon klunch » Mi 11.03.15 00:20

Und nun mal wieder thematisch etwas näher am Thema :-) :

Treasure from Alexander the Great's reign found in Israeli cave:
http://mashable.com/2015/03/10/treasure-cave-israel/

Aber so ein kleiner Ausflug lockert das Ganze etwas auf und solange nicht drei Seiten Witze am Stück stehen, habe ich damit kein Problem, ein bisschen OFF-Topic gehört eben ab und an dazu! Gerade das Thema Archäologie und Numismatik ist etwas, das sich kaum "unpolitisch" betrachten läßt, insbesondere wenn man die Numismatik auf antike Artefakte, insbesondere Kunst erweitert.

Gruß klunch
Lernen, lernen und nochmals lernen.
Benutzeravatar
klunch
 
Registriert: Di 24.11.09 12:03
Wohnort: Frankfurt

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitragvon justus » Mi 11.03.15 07:28

klunch hat geschrieben:... und solange nicht drei Seiten Witze am Stück stehen, habe ich damit kein Problem, ein bisschen OFF-Topic gehört eben ab und an dazu!

Ne, ne, ne. Wirklich schändlich, was diese Kerle aus meinem "ArchNum-Thread" machen ... :wink: :lol:

P. S. Allerdings bei diesem Fund von einem "Schatz" zu sprechen, halte ich doch schon für etwas übertrieben. Meiner Ansicht nach "normale" Grabbeigaben.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Benutzeravatar
justus
 
Registriert: Sa 05.01.08 11:13

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitragvon justus » Mi 11.03.15 07:37

Das nenne ich mal einen Schatzfund: "Largest Trove of Gold Coins Found off Israel" -----> http://news.discovery.com/history/archa ... 150218.htm
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Benutzeravatar
justus
 
Registriert: Sa 05.01.08 11:13

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitragvon beachcomber » Mi 11.03.15 19:47

http://www.buffalonews.com/city-region/ ... s-20150311
soviel zu: kulturgüter gehören nur in öffentliche hand! :(
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitragvon Homer J. Simpson » Mi 11.03.15 19:55

Immerhin hamses ja wiedergefunden...

Homer :roll:
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitragvon mike h » Mi 11.03.15 20:02

Der Begriff "Öffentlich" ist hier wohl gründlich mißbraucht worden

Martin
125 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitragvon klunch » Do 12.03.15 23:29

Treasure hat im Englischen m.E. eine etwas breitere Bedeutung als nur "Schatz", von daher würde ich's mehr mit "Kostbarkeiten" umschreiben. Aber klar, eine mit Goldmünzen gefüllte Grube ist da schon ein ganz anderes Kaliber ;-)

In den Kommentaren zum Artikel über die University at Buffalo Library bzw. deren Wiederentdeckung der Münzen wird die Authentizität der Münzen angezweifelt, was ich nicht so recht nachvollziehen kann, oder haltet Ihr die abgebildeten Exemplare für Fälschungen?

Gruß klunch
Lernen, lernen und nochmals lernen.
Benutzeravatar
klunch
 
Registriert: Di 24.11.09 12:03
Wohnort: Frankfurt

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitragvon beachcomber » Fr 13.03.15 00:39

nein, halte ich nicht (was die römer betrifft, beim rest bin ich nicht fit genug) im übrigen ist eine sammlung die in den 30er jahren des letzten jh. gestiftet wurde sicher bei grossen auktionen gekauft worden, und die jungs werden schon gut hingeschaut haben!
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: PRESSESPIEGEL "Archäologie und Numismatik"

Beitragvon justus » Mo 23.03.15 06:53

Fünftägige Zeremonie: England erweist Richard III. die letzte Ehre

Die sterblichen Überreste von König Richard III. haben ihre letzte Reise angetreten. Am Donnerstag sollen sie in der Kathedrale von Leicester beigesetzt werden. Das Skelett des Monarchen war 2012 auf einem Parkplatz entdeckt worden.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mens ... 24961.html

Archaeologists open the mysterious lead coffin found buried just feet from the former grave of King Richard III

http://www.eurekalert.org/pub_releases/ ... 022715.php

New film footage revealing for the first time details of the potential killer blow that claimed the life of King Richard III has been released by the University of Leicester.

http://popular-archaeology.com/issue/wi ... ichard-iii

The international research team led by Dr Turi King from the University of Leicester Department of Genetics has now provided overwhelming evidence that the skeleton discovered under a car park in Leicester indeed represents the remains of King Richard III, thereby closing what is probably the oldest forensic case solved to date.

http://popular-archaeology.com/issue/fa ... -529-years
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Benutzeravatar
justus
 
Registriert: Sa 05.01.08 11:13

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: PRESSESPIEGEL - Nur für archäologische Nachrichten - Seite 87