antike Stätten

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: antike Stätten

Beitragvon Amenoteph » Sa 08.05.10 17:50

Kreta Teil 1

Da wir gerade auch beim Thema der Mittelmeerinseln waren, gebe ich mal kurz einen Überblick über die antiken Ausflugsziele auf Kreta.
Kreta hat sehr viele minoische, mykenische, dorische, römische und byzantinische Hinterlassenschaften. Sehr viele dieser Ruinen sind für Touristen frei zugänglich ohne das ein Eintritt bezahlt werden muss. Man sollte sich aber auch bewusst sein das an manchen Stätten nicht mehr sehr viel zu sehen ist als Grundmauern und umgestürzte Säulen.

Knossos auf Kreta ist wohl die bekannteste antike Stätte auf dieser schönen Insel, mein Tipp, niemals eine geführte Tour mitmachen, lieber mit einem gemieteten Auto hinfahren und sich Zeit beim Entdecken nehmen. Am Morgen und am Abend sind die besten Zeiten um Knossos zu besuchen, so entgeht man den vielen Touristengruppen.
Knossos 1.JPG

Knossos 2.JPG

Knossos 3.JPG

http://de.wikipedia.org/wiki/Knossos
Ebenfalls wichtige minoische Paläste sind Phaistos, Gournia und Malia, ein Besuch lohnt sich wirklich.
Gournia.JPG

http://de.wikipedia.org/wiki/Gournia
Das antike Eleutherna lockt mit einer riesigen Zisternenanlage und einer Nekropole die aktuell noch ausgegraben wird.
Eleutherna.JPG

http://de.wikipedia.org/wiki/Eleutherna
Benutzeravatar
Amenoteph
 
Registriert: Mi 20.05.09 19:37
Wohnort: Leipzig

Re: antike Stätten

Beitragvon Amenoteph » Sa 08.05.10 18:00

Kreta Teil 2

Aptera bietet die Möglichkeit sich mit der römischen Besiedlung zu befassen. Zu empfehlen ist das türkische Fort in der direkten Nähe.
Aptera1.JPG

Aptera2.JPG

Aptera3.JPG


http://de.wikipedia.org/wiki/Aptera

Noch ein Geheimtipp: Lato
Lato.JPG

http://de.wikipedia.org/wiki/Lato
Ich habe Lato früh am Morgen besucht, es gab bis auf meine Frau keinen anderen Menschen dort, ein wirklich tolles Gefühl. Lato liegt recht weit in den Bergen und bietet ebenfalls einen tollen Blick auf das Meer.

Kreta bietet sehr viele antike Plätze, man braucht schon 2 - 3 Urlaube um die schönsten von ihnen zu besuchen. Aber es lohnt sich sehr!

Beste Grüße
Robert
Benutzeravatar
Amenoteph
 
Registriert: Mi 20.05.09 19:37
Wohnort: Leipzig

Re: antike Stätten

Beitragvon Stater » Sa 08.05.10 20:34

Auf Kreta sind wir (meine Frau und ich) auch nicht organisiert gereist. Und es war auch gut so. Ein Mietwagen, etwas Lektüre und viel Zeit. Wir haben uns fast nirgends so gut erholt und gleichzeitig so viel Geschichte erlebt wie auf Kreta. Als Stützpunkt für unsere Ausflüge und Wanderungen haben wir ein Bergdoft, das schon 1600 BC eine Stadt gewesen war, ausgsucht. AXOS. Über 3600 Jahre Geschichte, wild und ursprünglich. Von der antiken Stadt Oaxos ist kaum etws übrig geblieben. Ich habe viel Zeit auf dem Bergplateau verbracht und die Stille genossen. Es sind nur wenige archäologische Reste der Stadt erhalten. Die Archäologen haben nur die Oberflächen gesichert. Es fand noch keine Ausgrabung statt. So liegen in Unmengen Keramikscherben herum.

Gruß

Stater
Dateianhänge
DSCI0085.jpg
Benutzeravatar
Stater
 
Registriert: Mo 20.04.09 18:44

Re: antike Stätten

Beitragvon Amenoteph » Sa 08.05.10 21:04

Stater, wie immer bin ich Dir zu Dank verpflichtet, OAXOS war mir bisher noch kein Begriff, aber nun habe ich wirklich einen sehr guten Grund um wieder nach Kreta zu fliegen :mrgreen:

Du spricht einen sehr interessanten Aspekt an, Keramikscherben! Egal ob auf Kreta oder in ganz Griechenland, der Türkei, Israel oder Ägypten. Ich bin immerwieder erstaunt wieviel Keramik an solchen antiken Orten zu finden ist, manchmal hat man das Gefühl über zentimeterdicke Scherbenhaufen zu laufen. Da muss man einfach mal überlegen wieviel Keramik in solchen Orten gelagert haben muss und wie stark die Menschen damals darauf angewiesen waren. Ich habe schon wirklich sehr interessante Stücke finden können.

Beste Grüße
Robert
Benutzeravatar
Amenoteph
 
Registriert: Mi 20.05.09 19:37
Wohnort: Leipzig

Re: antike Stätten

Beitragvon nephrurus » Sa 08.05.10 21:11

das kann ich nur bestätigen- besonders auf Kreta findet man sehr viel davon. An manchen Stellen reicht es bereits ein wenig mit dem Schuh in der Erde zu scharren - und schon findet man Keramik.
Wir haben einen Ausflug mit dem Boot nach Spinalonga gemacht. Dort habe ich nach unserer Exkursion an einem Hang mit Abbruchkanten "Steinewerfen" mit meiner kleinen Tochter geübt. Einer davon hat eine kleine Schuttlawine ausgelöst...
Jede Menge Glas,Ton-und Keramikscherben.
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

Re: antike Stätten

Beitragvon Stater » Sa 08.05.10 21:34

Ich war auch sehr erstaunt, wieviel Keramik zu finden war. Es waren keineswegs Dachziegel, es sind Überreste von Gefäßen. Ich hätte, ohne Übertreibung, eine ganze Amphora für mich alleine aus den Scherben zusammen setzten können.

Das habe ich natürlich nicht versucht. :)

Gruß

Stater

Ps. Ich danke Euch für diesen Thread. Es weckt Erinnerungen an unsere schönsten Zeiten. :D
Benutzeravatar
Stater
 
Registriert: Mo 20.04.09 18:44

Re: antike Stätten

Beitragvon PeterI » Sa 08.05.10 21:50

Eine Westtürkeirundreise ist auch zu empfehlen... hier ein paar Bilder von 2006

Pergamon Akropolis Trajaneum
Bild

Pergamon Akropolis Theater
Bild

Selcuk Ephesus Kuretenstraße
Bild

Selcuk Ephesus Hadriantempel
Bild

166Selcuk Ephesus Celsusbibliothek
Bild

Aphrodisias Tetrapylon
Bild

Aphrodisias Stadion
Bild

Pamukkale Hierapolis Säulenstraße
Bild
Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast. Marc Aurel
Benutzeravatar
PeterI
 
Registriert: Mo 06.07.09 20:01

Re: antike Stätten

Beitragvon nephrurus » Sa 08.05.10 21:52

wunderschöne Fotos. warst Du alleine dort oder hast Du die anderen Menschen wegretuschiert?
Benutzeravatar
nephrurus
 
Registriert: Do 24.03.05 21:20
Wohnort: Leipzig

Re: antike Stätten

Beitragvon PeterI » Sa 08.05.10 21:58

Es war noch eine Reisegruppe dabei... da ich aber der Jungste war bin ich immer vor allen anderen aus dem Bus gesprungen. :)
Bis die da waren hatte ich schon alles begutachtet.

Es war auch übrigens sehr günstig, trotz Einzelzimmerzuschlag. Das Wetter hat auch toll mitgespielt.
Zuletzt geändert von PeterI am Sa 08.05.10 22:00, insgesamt 1-mal geändert.
Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast. Marc Aurel
Benutzeravatar
PeterI
 
Registriert: Mo 06.07.09 20:01

Re: antike Stätten

Beitragvon Amenoteph » Sa 08.05.10 21:58

Wow!
Sehr beeindruckende Fotos, mich erinnert die Ruine der Celsus Bibliothek immer an das Markttor von Milet welches im Pergamonmuseum steht.

Edit: um ehrlich zu sein hätte ich nichts dagegen wenn man heute wieder so bauen würde!
Benutzeravatar
Amenoteph
 
Registriert: Mi 20.05.09 19:37
Wohnort: Leipzig

Re: antike Stätten

Beitragvon Stater » Sa 08.05.10 22:09

PeterI, es sind tolle Bilder und es ist eine Reise von der ich schon seit langem träume.
Die Türkische Küste Ioniens muß einfach ein Traum sein.

Gruß

Stater
Benutzeravatar
Stater
 
Registriert: Mo 20.04.09 18:44

Re: antike Stätten

Beitragvon emieg1 » Sa 08.05.10 22:12

Wirklich Klasse pics PeterI... bei den Aufnahmen schwelge ich doch glatt wieder in Erinnerungen, leider hats bei meinem Besuch noch keine digicam gegeben; ein paar wenige Fotos habe ich gescannt und die sind hier zu finden: http://www.angetastet.de/77.html. Bild 6 und 7 zeigen übrigens die lohnenswerte Stadt Arykanda, die sehr verträumt in den Bergen des alten Lykien liegt und wohin sich nicht so viele Touristen verirren.

Noch kurz zu Rom: Das Pantheon ist zur Zeit leider zur Hälfte mit Bauarbeitergerüsten zugelullt... irgendwo restaurieren die ja da leider immer :roll:

PS. @PeterI: War das die einwöchige Tour Istanbul - Antalya?
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Re: antike Stätten

Beitragvon PeterI » Sa 08.05.10 22:20

JEP, die ging genau ein Woche... von Istanbul bis nach Antalya.
Man gewinnt wirklich einen guten Eindruck von der Türkei, es ist unglaublich wie unterschidlich die Landschaften sind.

Vor ca. vier Wochen war ich in Louvre... die Skulpturenabteilung war sehr beeindruckend.
Die hatten recht viele römische Kaiserstatuen und viele Kaiserbüsten.
Mir sind fast die Füße abgefallen, aber das war echt toll.

Vespasian
Bild
Germanicus
Bild
Augustus
Bild
Minerva
Bild

Es gibt auch ein Buch dazu, aber mit 58€ ist es mir noch zu teuer.
http://cgi.ebay.de/Le-Louvre-Nu-sculptu ... 19bbc9021f
Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast. Marc Aurel
Benutzeravatar
PeterI
 
Registriert: Mo 06.07.09 20:01

Re: antike Stätten

Beitragvon emieg1 » Sa 08.05.10 22:28

Bisschen stressig gelle, ich hab die gleiche Tour ein paar Jährchen früher gemacht - für manche Stätten möchte man doch viel mehr Zeit haben. Ich hatte mir dann noch in Antalya 'nen Wagen gemietet und habe noch ein paar interessante Kleinode wie Arycanda, Termessos, Myra und Limyra abgeklappert.
Ich werde mich irgendwann auch nochmal über meine zahlreichen Fotos hermachen, insbesondere über die aus Troja, Ephesus und Pergamon.
emieg1
 
Registriert: Do 18.12.08 20:47

Re: antike Stätten

Beitragvon PeterI » Sa 08.05.10 22:37

Etwas stressig wars, aber für die fünf Tage und für den Preis ca. 500€ doch ganz OK.
Auf deinem Foto Nr. 10 ist ein Tempel im Fels.
Um was handelt es sich? dort war ich leider nicht.
Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast. Marc Aurel
Benutzeravatar
PeterI
 
Registriert: Mo 06.07.09 20:01

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 11 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: antike Stätten - Seite 3