Die Schönheit von Spätrömern

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon aquensis » Fr 19.10.12 12:57

Irgendwie ein bisschen wie Mr. Spock !
Benutzeravatar
aquensis
 
Registriert: Mi 21.04.10 11:36
Wohnort: Städteregion Aachen

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon Mithras » Sa 03.11.12 16:33

Follis Trier RIC 548 unter Constantinus I
nichts weltbewegendes... aber irgendwie doch schön (für mich)

...einfach mal ein paar numismatische Herbstgrüße
Mithras
Dateianhänge
Constantinopolis Follis Trier RIC 548.jpg
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!
Benutzeravatar
Mithras
 
Registriert: Sa 11.12.10 13:33

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon pepone » Sa 03.11.12 16:37

Schöne Münze,und vorallem sehr schön präsentiert :)

Gruss
Pepone
Benutzeravatar
pepone
 
Registriert: So 28.12.08 10:00
Wohnort: Altdorf

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon Mithras » Sa 03.11.12 17:08

Danke! :-)

Dann mag ich mal diesen Constantin I aus Arles RIC 252 noch anfügen... auch keine besondere Prägung... und doch schön in meinen Augen:
Dateianhänge
Constantinus I Follis Arles RIC 252.jpg
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!
Benutzeravatar
Mithras
 
Registriert: Sa 11.12.10 13:33

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon Hoja » Sa 03.11.12 19:36

Ich hab auch noch einen.
Offensichtlich zwar entpantiniert und eventuell sogar angemalt.
Mir gefällt dieser Theodosius I wegen der schönen Vs trotzdem sehr gut.
Dateianhänge
Theodosius I RIC IX Constantinople 52c klein.jpg
Benutzeravatar
Hoja
 
Registriert: Do 21.07.11 10:58
Wohnort: Wittenberg

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon mike h » Fr 03.05.13 11:39

Hallo zusammen,

da hier schon solange nichts gezeigt wurde, ich aber der Meinung bin, das man die Spätrömer nicht ignorieren sollte, zeige ich nochmal einen meiner Neuzugänge

DN Arcadius PF AVG
Gloria Romanorum

TES (Gamma)
21 x 22mm, 5,6 gramm, 12 Uhr

IMG_3728.JPG
IMG_3729.JPG


Die Darstellung mit der Hand Gottes fehlte mir beim Arcadius noch.

Martin
126 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon mike h » So 05.05.13 19:25

Zur Verschiebung der Möpse nach unten (nur für Insider) hier nochmal ein Spätrömer

DN HONORIUS PF AVG

GLORIA ROMANORUM / SMN (Gamma) / Nicomedia

ca 21 x 22mm, 5,4 g

Wenn ich so bedenke, was man von Honorius üblicherweise in die Hand bekommt, ist es schon ein "großes" Stück

IMG_3736.JPG
IMG_3737.JPG


Martin
126 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon mike h » Sa 08.06.13 14:29

Tach auch...

Auf Wunsch eines einzelnen Homers zeige ich nun den fertigen Procopius:

IMG_3746.JPG
IMG_3747.JPG


DN PROCOPIUS PF AVG
REPARATIO FEL TEMP / CONS B

ca 19 mm, 2,5 g / 6 Uhr

Leider ist das Christogramm nicht zu erkennen, aber ich hab mich auch nicht getraut weiter zu reinigen,

Schade ist auch der Schrötlingsriss durch den "PROCO", der vor der Reinigung nicht erkennbar war

Ansonsten ist er sehr schön geworden, find ich.

Martin
126 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon Priscus » Sa 08.06.13 14:43

Wirklich ein nettes Stück ! Ich glaube der ist auch selten ;)

Hast du den aus einem Lot gekauft ??

Priscus
Benutzeravatar
Priscus
 
Registriert: Sa 06.03.10 20:11
Wohnort: Sachsen

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon mike h » Sa 08.06.13 14:54

Hallo Priscus,

wenn ich mir die Preise für Procopius bei MA-Shop anschaue, würd ich auch darauf schließen, das er selten ist....
Sowas findet man nicht (oder nur per unwahrscheinlichstem Zufall) in ungereingten Lots.

Den hab ich vom Lanz... aber in absolut unzureichendem Reingungszustand erstanden.

Martin
126 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon areich » Sa 08.06.13 15:26

So selten ist Procopius nicht. Man findet sowas schon mal billig in Lots oder Grabbelkisten, dann aber nur in schön und nur selten. Wenn man sich die Menge der angebotenen Münzen bei MA-Shops anschaut sieht man eher, daß er gar nicht selten ist, nur teuer. Aber das ist eben MA-Shops und speziell CGB, da sind solche Preise normal. Ich habe bis jetzt zwei Procopiusse gefunden, jeweils für 5€ aber das ist schon ein bißchen her. Habe ich beide an arme Sammler verkauft, für die Kaiserreihe mit schmalem Budget waren die perfekt. Den einen habe ich damals nicht mal erkannt, das war eine Riesengrabbelkiste, wo ich nur ganz schnell nach Erhaltung Münzen rausgesammelt habe. Ach ja, die gute alte Zeit...
Bild
Benutzeravatar
areich
 
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon mike h » Sa 08.06.13 15:36

Hallo Areich

in meiner Umgebung gibt es im Radius von ca 50 km nur einen einzigen Münzhändler mit einer Grabbelkiste Römer

Und da brauch ich nicht reinzuschauen, da die allesamt von mir stammen.

Martin
126 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon Priscus » Sa 08.06.13 17:58

Gruß Martin,

Ich hatte mich mit den Kaiser nicht beschäftigt und jetzt mal nach den Preisen geschaut.
Bei )
G&N gibt's die schon für 40€, da hätte ich mehr erwartet.

Aber trotzdem eine schöne Münze.

Priscus
Benutzeravatar
Priscus
 
Registriert: Sa 06.03.10 20:11
Wohnort: Sachsen

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon mike h » Sa 08.06.13 20:46

Hallo Priscus,

Preise sind ja immer relativ

Nachdem ich die Procopius-Preise bei MA-Shop und im Kampmann gesehen habe, würd ich sagen, das meiner wirklich preiswert war.

Ausserdem sollte man bedenken, das ein Procopius immer einen Wert darstellt.... beim Euro ist hingegen eine Entwicklung in Richtung "wertlos" zu beobachten.

Da tauscht man doch lieber einige Euronen in etwas werthaltiges um.

Martin

PS: ausserdem brauche ich den Procopius, um mein Zwischenziel zu erreichen..... mir fehlen nur noch 9 verschiedene "Köppe"
126 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon Priscus » Sa 08.06.13 20:53

Naja Martin ,
Da spricht du gerade mit dem richtigen. Das der Euro nix Wert wird ist leider Spinnerei (!), wer etwas zeit hat sollte im Moment eher auf den Euro setzen. Vielleicht macht sich mal jemand den Spaß und schaut sich die Leistungsbilanzen der Euroländer an.
Die Leute die vor 2 Jahren Schweizer Franken gekauft haben , die kann ich nur Bedauern . Die Schweizer können in 3-5 Jahren vor lachen nicht einschlafen. Die ganzen verängstigen Anleger haben der Schweiz gigantische Devisenreserven gebracht. :)

Also, die Chance lag schon immer im Risiko :).

Priscus
Benutzeravatar
Priscus
 
Registriert: Sa 06.03.10 20:11
Wohnort: Sachsen

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Die Schönheit von Spätrömern - Seite 8