Die Schönheit von Spätrömern

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon mike h » Fr 13.12.13 22:57

Hallo Andicz,

vielen Dank für das Zitat.
Das Stück ist nochmal ne sehr schöne Variante zu den beiden aus Siscia.
Mir gefällt diese Variante trotz der Prägeschwäche ausgesprochen gut(auch ohne Mineralpatina).

Martin
126 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon mike h » Mo 16.12.13 19:48

Hier hätt ich noch einen ?Constantinus II? mit der gleichen Rückseite....
stammt übrigens aus der gleichen Wundertüte


??Constantinus??

BEATA TRANQUILLITAS / VOT_IS_XX / PLON (P im linken Feld / A im rechten Feld)
2,7 g / 18 x 20mm, 06.00h

IMG_4844.JPG
IMG_4845.JPG


Nettes Portrait nach links... mit Strahlenkrone.
Meines Wissens nicht ganz so häufig

Martin
126 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon Andicz » Mo 16.12.13 20:05

Constantinus II.
Sieht mir ganz nach London RIC VII 216 aus.

Constantine II, Radiate AE3, 321, London
CONSTANTI_NVS IVN N C
Radiate, draped, cuirassed bust left
BEATA TRA_NQVILLITAS
Altar inscribed VOT / IS / XX, surmounted by globe , *** above
P | A across fields
PLON in exergue
18mm x 21mm, 3.04g
RIC VII, 216 corrected (C3)

http://beastcoins.com/RomanImperial/VII ... /Z6650.jpg
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de
Benutzeravatar
Andicz
 
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon mike h » Mo 16.12.13 20:48

Hallo Andicz

danke für deine Mühe...

Mit c 3 ist er dann doch etwas häufiger.

Bei der Nachsuche in meiner Sammlung habe ich den gleichen Typ doch tatsächlich nochmal gefunden.

Martin
126 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon Antonian » Mo 23.12.13 02:07

Ist zwar kein perfekt erhaltenes Exemplar - aber durch die Sandpatina wirkt es sehr lebendig.
Constans FEL TEMP REPARATIO Typus Palmhütte Münzstätte Kyzikus 5 Offizin
Gruß
Antonian
Dateianhänge
1083_constans.jpg
CARPE DIEM ---- nutze den Tag (Horaz 65-8 vChr) Pecunia non olet -- Geld stinkt nicht (Spruch bei der Einführung der Latrinensteuer unter Vespasian)
Benutzeravatar
Antonian
 
Registriert: So 20.04.08 07:35
Wohnort: am Ende des Limes

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon mike h » Mo 23.12.13 13:20

Hallo Antonian,

der "Hüttenzauber" gefällt mir immer wieder.
Er ist halt nicht so häufig, wie die üblichen Reiterstürze oder.....

IMG_4842.JPG
IMG_4843.JPG


dieser Constantinus Max aus Trier.

Den zeige ich nur wegen der schönen Tönung. Ist das die sogenannte "Flusspatina"?

Martin
126 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon Hoja » Mo 23.12.13 14:12

Hallo Martin,
bitte nicht falsch verstehen, aber bei mir sehen all deine Münzen gleich aus, nämlich mehr oder weniger kupfern.
Dir hatte mal jemand empfohlen den Weißabgleich deiner Kamera zu benutzen. Das würde sicherlich eine Menge bringen und eventuell würden dann deine Reinigungsarbeiten auch mehr honoriert. Für mich sehen die meisten (zumindest auf den Fotos) immer aus wie entpatiniert.
Viele Grüße
Holger
Benutzeravatar
Hoja
 
Registriert: Do 21.07.11 10:58
Wohnort: Wittenberg

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon areich » Mo 23.12.13 14:39

Es kann auch am zu starken Licht liegen, das ist dann wie mit Blitzlicht zu fotografieren. Wahrscheinlich eine Kombination aus den beiden Sachen.
Bild
Benutzeravatar
areich
 
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon mike h » Mo 23.12.13 14:47

Hallo Hoja,

bitte sieh dir nochmal die drei letzten Münzen an, die ich hier in diesem Thema veröffentlicht habe.

Wenn die bei dir tatsächlich gleich aussehen sollten, dann solltest du über die Anschaffung einer neuen Anzeige nachdenken.

Ich kann diese ganze Kritik nicht nachvollziehen, denn auf meinem Bildschirm sehen die Farben ziemlich unterschiedlich..... natürlich aus.

Erst wenn ich die Farbpalette so verbiege, das es schon quietscht, wird nicht kritisiert.

Martin

Hallo Areich

wenn ich draussen ohne Beleuchtung fotografiere, dann ist das Licht etwa 10 - 200 mal stärker.

Martin
126 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon Andicz » Mo 23.12.13 15:06

Hy Martin. Ich denke, du übertreibst. Du solltest nicht jede Form von Kritik als persönlichen Angriff werten und mit einer Gegenoffensive beantworten. War doch gar nicht böse gemeint! Es ist doch Weihnachten morgen! :)
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de
Benutzeravatar
Andicz
 
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon mike h » Mo 23.12.13 15:17

Hallo Andicz

wie soll ich diese Form von Kritik denn verstehen, wenn jemand behauptet, alle Stücke sehen gleich aus... während sie bei mir auf dem Bildschirm vollkommen unterschiedliche Tönungen haben?
Versuche mal, mir das zu erklären.

Martin
126 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon Andicz » Mo 23.12.13 15:33

Vielleicht als konstruktive Kritik? Bei manchen Stücken ist es schon problematisch, sie genau zu beurteilen. "Alle gleich" finde ich sie auch nicht. Aber teils schon sehr ähnlich, so dass er schwer fällt, gravierende Unterschiede auszumachen. Sie sehen einfach etwas überhellt aus. Aber dieses Problem hast du ja nicht exklusiv. Das geht vielen so. Die richtige fotografische Dokumentation ist eine Wissenschaft für sich. Und das richtige Equipment (welches ich auch nicht besitze) ist der Schlüssel zum absoluten Glück.

Nun bittest du um die Beurteilung einer Patina. Das scheint dem ein oder anderen anhand des Fotos schwer zu fallen. Diese Antwort musst du schon akzeptieren und vielleicht darüber nachdenken, die Ablichtung zu optimieren. Das wäre ein Anfang! :)

Es wurde doch auch vorsichtig geschrieben, dass du das bitte nicht als persönlichen Angriff empfinden sollst. Den Spieß verärgert umzudrehen und den Kauf eines neuen Bildschirms zu empfehlen ist in jedem Fall kontraproduktiv.
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de
Benutzeravatar
Andicz
 
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon Andicz » Mo 23.12.13 15:38

Empfehlung und konstruktive Kritik schließen sich nicht gegenseitig aus. :)
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de
Benutzeravatar
Andicz
 
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon Andicz » Mo 23.12.13 15:49

Na ja, die Meinungen sind halt unterschiedlich. Ist ja auch nicht so schlimm. Die Erhaltung deines Follis ist in jedem Fall ansprechend, Martin.

Aber wo wir schon mal dabei sind, möchte ich euch auch ein neues Stück vorstellen. Es ist nichts außergewöhnliches, aber die filigrane Ausführung des Portraits kann man schon unter "Schönheit" einordnen.

RIC 441 337-340 Constantinus II. Av.jpg

RIC 441 337-340 Constantinus II. Rv.jpg


337-340 n.Chr. Constantinus II.
AE Follis mit Silbersud, Trier 323-324, 2. Offizin / Durchmesser: 17-19 mm / Gewicht: 3,29 g / RIC VII, 441, S (C3)

Av: CONSTANTINVS IVN NOB C
Kopf mit Lorbeerkranz nach rechts

Rv: CAESARVM NOSTRORVM
VOT / • / X im Kranz

Im Abschnitt: STR Halbmond


Schöne Weihnachten allerseits! :angel:
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de
Benutzeravatar
Andicz
 
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon mike h » Mo 23.12.13 16:09

Hallo Andicz,

stimmt absolut! Dein Stück kann man gerne auch als Schönheit bezeichnen.

Martin
126 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 15 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Die Schönheit von Spätrömern - Seite 13