Die Schönheit von Spätrömern

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon Peter43 » Di 31.12.13 18:57

Eine Bemerkung noch zur Scheibenform der Erde. Bei der Versuchung Jesu durch den Teufe heißt es in Matthäus 4.8:
"Wiederum führte ihn der Teufel mit sich auf einen sehr hohen Berg und zeigte ihm alle Reiche der Welt unnd ihre Herrlichkeit."
Das aber geht nur, wenn die Erde eine flache Scxheibe ist!

MJit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon mike h » Di 31.12.13 19:05

Hallo Peter

>>>>Bei der Versuchung Jesu durch den Teufe heißt es in Matthäus 4.8:
"Wiederum führte ihn der Teufel mit sich auf einen sehr hohen Berg und zeigte ihm alle Reiche der Welt und ihre Herrlichkeit."

So sagt man....

Wenn ich mich recht erinnere, war ausser Jesus und dem Teufel niemand zugegen.

Martin

PS: Und wer sagt, das das Wissen um die Kugelform der Erde zu derzeit zum Allgemeinwissen zählte?
126 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon areich » Di 31.12.13 19:18

mike h hat geschrieben:Hallo Peter

>>>>Bei der Versuchung Jesu durch den Teufe heißt es in Matthäus 4.8:
"Wiederum führte ihn der Teufel mit sich auf einen sehr hohen Berg und zeigte ihm alle Reiche der Welt und ihre Herrlichkeit."

So sagt man....

Wenn ich mich recht erinnere, war ausser Jesus und dem Teufel niemand zugegen.

Martin

PS: Und wer sagt, das das Wissen um die Kugelform der Erde zu derzeit zum Allgemeinwissen zählte?


8O Welcher bist Du denn?
Bild
Benutzeravatar
areich
 
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon mike h » Di 31.12.13 20:20

Rotflol!
126 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon mike h » Mi 08.01.14 18:50

Hallo zusammen,

endlich hab ich auch einen Siliqua in meiner Sammlung:

FL CL IULIANUS PP AVG

VOTIS V MULTIS X / LVC

2,0g, ca. 17mm, 12.00h

IMG_4862.JPG
IMG_4863.JPG


Ich kann aber die Münzstätte LVC nicht einordnen.... Lugdunum vielleicht?

Kann mir da mal einer helfen?

Martin
126 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon justus » Mi 08.01.14 19:17

mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Benutzeravatar
justus
 
Registriert: Sa 05.01.08 11:13

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon Andicz » Mi 08.01.14 19:37

Schauensemalhier:
http://www.muenz-board.com/wbb/board6-antike-münzen/board7-römische-münzen/7711-römische-münzstätten-mintmarks-beizeichen/

!
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de
Benutzeravatar
Andicz
 
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon mike h » Mi 08.01.14 20:04

Vielen Dank, Ihr Beiden!

Hab ich ja tatsächlich richtig geraten. Der Kampmann ist halt nicht immer genügend genau.

Das Münzboard hab ich mir mal gespeichert (hoffentlich erinnere ich mich auch...)

Martin
126 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon Mithras » Mi 08.01.14 20:29

Ahoi Martin, ein schönes Münzlein!
Das Bild des Silberlings zeigt deutlich, dass du tatsächlich mal einen Weißabgleich vornehmen solltest vor dem nächsten Knipsen:

rotstich vs weißabgleich neutral.jpg


Ich nehme an, die Farbe auf der rechten Bildhälfte kommt der Münze in der Hand bestimmt näher.

LG
Mithras
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!
Benutzeravatar
Mithras
 
Registriert: Sa 11.12.10 13:33

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon mike h » Mi 08.01.14 20:50

Hallo Mithras,

trifft es auch nicht ganz...

was meines nach "links" daneben ist, ist deines nach "rechts" daneben...

Die Münze ist nicht so silbern, wie auf deinem Bild, sondern einen Hauch braun.

Martin
126 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon mike h » Mi 08.01.14 21:00

Kann es sein, das die Fehlfarben daher rühren, das zwar die Münze mit Fotolampen beleuchtet ist, der Raum aber mit einem anderen Licht?
Martin
126 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon Mithras » Do 09.01.14 00:48

Es kann am Kunstlicht liegen... gelblichrote Frabtöne sprechen z.B. für Glühlampenlicht oder warmweiße Leuchtstoffröhren in der Nähe.. oder die Kameraeinstellung ist bei den Beleuchtungsoptionen auf Innenbeleuchtung bzw. Kunstlicht gestellt.
Teste doch mal eine Aufnahme im Freien bei reinem Tageslicht! Wird die auch wieder so rotstichig, liegt s an der Kameraeinstellung!
Ist sie hingegen farbecht, liegt es dann ganz sicher am verwendeten Kunstlicht.

LG
Mithras
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!
Benutzeravatar
Mithras
 
Registriert: Sa 11.12.10 13:33

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon Mithras » Sa 11.01.14 22:52

Eigentlich suche ich schon n Weilchen diese Variante mit Rosettendiadem und dem wilden Bart typisch Antiochia: http://www.acsearch.info/record.html?id=600638
Ein herrliches spätrömisches Porträt in meinen Augen! :-)

Mit der Variante mit Perlendiadem war ich dann aber auch erst mal zufrieden:

Julian II, AE1, Antiochia, RIC VIII 216
28mm, 8,75g
AV: D N FL CL IVLI-ANVS P F AVG
RV: SECVRITAS REI PVB / ANTΓ zwischen Palmzweigen, Bulle n. r., darüber zwei Sterne

Julian II SECVRITAS REIPVB Antiochia RIC VIII 216.jpg

LG
Mithras
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!
Benutzeravatar
Mithras
 
Registriert: Sa 11.12.10 13:33

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon Andicz » So 12.01.14 00:53

Tolles Stück!! Am besten gefallen mir die eingeschnürten Pantoffel-Hufe! :)
My new website „Philippus I., Philippus II. and Otacilia Severa / Syrian Tetradrachms of Antiochia ad Orontem / 244 – 249 A.D.
http://www.philippus-antioch.de
Benutzeravatar
Andicz
 
Registriert: Do 18.07.13 22:45
Wohnort: Sentiacum

Re: Die Schönheit von Spätrömern

Beitragvon Peter43 » So 12.01.14 01:25

Hübsch!

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: GiulioGermanico, Google [Bot], Yahoo [Bot] und 10 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Die Schönheit von Spätrömern - Seite 16