Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: Homer J. Simpson, chinamul

Re: Einschätzung von Ebay-Angeboten

Beitragvon Fortuna » Do 11.08.16 09:01

Hallo!

Ich würde gerne Eure Meinung zu dieser Münze hören:

http://www.ebay.co.uk/itm/Lucernae-Magn ... 7675.l2557


Der Verkäufer ist zwar als Fakeseller gelistet dennoch halte ich diese Münze für echt.
In meinen Augen handelt es sich hier um eine Traummünze die sehr schwer in dieser Qualität zu finden ist.

Gruß Fortuna
Benutzeravatar
Fortuna
 
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg

Re: Einschätzung von Ebay-Angeboten

Beitragvon Numis-Student » Do 11.08.16 09:03

Also,

so eine moderne Fälschung kann man sich zu "Lehrzwecken" durchaus kaufen (man unterstützt ja nicht direkt die Fälscher... Oft sind solche Kopien ja schon durch einige Hände unerfahrener Sammler, leichtgläubiger Touristen oder schlitzohriger Händler gegangen). Nur sollte dann der Preis auch angemessen sein, also 5 oder maximal 10 Euro (oder bei Gold maximal Goldpreis).

Mike hat natürlich kein Linksportrait gezeigt, sondern ein Rechtsportrait im Bildbearbeitungsprogramm gespiegelt. ;-) Achte mehr auf die Details, zB die verkehrt laufende spiegelschriftliche Legende.

Schöne Grüße,
MR
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
 
Registriert: Mi 20.02.08 23:12
Wohnort: Wien

Re: Einschätzung von Ebay-Angeboten

Beitragvon Homer J. Simpson » Do 11.08.16 09:36

Fortuna hat geschrieben:Hallo!

Ich würde gerne Eure Meinung zu dieser Münze hören:

http://www.ebay.co.uk/itm/Lucernae-Magn ... 7675.l2557


Der Verkäufer ist zwar als Fakeseller gelistet dennoch halte ich diese Münze für echt.
In meinen Augen handelt es sich hier um eine Traummünze die sehr schwer in dieser Qualität zu finden ist.

Gruß Fortuna


Lucernae Fälschungsverkäufer? Wußte ich jetzt noch nicht. Diese Münze ist sicher echt.
Ich träume jetzt von anderen Münzen, aber klar ist dieses Stück deutlich überdurchschnittlich für diese Zeit und diesen Typ.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Einschätzung von Ebay-Angeboten

Beitragvon mike h » Do 11.08.16 09:39

@ Homer

wie kannst du mich als "alten Schummler" beizeichnen?

So alt bin ich doch gar nicht... 8)

@ Malte

Das war nur ein Aufmerksamkeitstest.

@ Antikensüchtling

Mein echtes Stück hat ungefähr das gleiche gekostet, wie die Fälschung. Hat allerdings nur ein Rechtsportrait.

Martin
128 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!
Benutzeravatar
mike h
 
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg

Re: Einschätzung von Ebay-Angeboten

Beitragvon Numis-Student » Do 11.08.16 09:48

Fortuna hat geschrieben:Hallo!

Ich würde gerne Eure Meinung zu dieser Münze hören:

http://www.ebay.co.uk/itm/Lucernae-Magn ... 7675.l2557


Der Verkäufer ist zwar als Fakeseller gelistet dennoch halte ich diese Münze für echt.
In meinen Augen handelt es sich hier um eine Traummünze die sehr schwer in dieser Qualität zu finden ist.

Gruß Fortuna


Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, ist er kein richtiger Fälschungsverkäufer (wo man mit Garantie nur falsches Zeugs bekommt), sondern "Gemischtwarenhändler", der mal echte und mal falsche anbietet.

Der Magnus Maximus sieht auch in meinen Augen nicht falsch aus... Aber was durchaus sein kann: die Details wurden nachgeschärft und/oder künstliche Sandpatina zur Erhöhung der Kontraste wurde draufgeschmiert.

Da ist mir meiner deutlich lieber... ;-)

PS: ich hätte noch eine zweite, ebenfalls wie die oben angefragte mit Sandpatina und kl. Kratzer auf der Wange (aber halt andere Münzstätte, in meinem Fall Aquileia), die ich abgeben würde...
Dateianhänge
magnus.jpg
mag_zusa.jpg
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
 
Registriert: Mi 20.02.08 23:12
Wohnort: Wien

Re: Einschätzung von Ebay-Angeboten

Beitragvon Numis-Student » Do 11.08.16 09:54

mike h hat geschrieben:
@ Malte

Das war nur ein Aufmerksamkeitstest.

@ Antikensüchtling

Mein echtes Stück hat ungefähr das gleiche gekostet, wie die Fälschung. Hat allerdings nur ein Rechtsportrait.

Martin


klar, aber an seiner Reaktion würde ich ablesen, dass er eben vom Linksportrait so "geblendet" war, dass er die Details wie die Legende übersehen hat.

MR
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
 
Registriert: Mi 20.02.08 23:12
Wohnort: Wien

Re: Einschätzung von Ebay-Angeboten

Beitragvon beachcomber » Do 11.08.16 14:32

lucernae ist ein absolut seriöser händler, dem (wie jedem händler) auch mal ein fehler unterlaufen kann! wer den auf eine fake-verkäuferliste setzt, ist entweder paranoid, oder hat wirklich keine ahnung!
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Einschätzung von Ebay-Angeboten

Beitragvon Tejas552 » Do 11.08.16 16:12

Ich stimme Frank zu. Lucernae ist nach meiner Erfahrung ein seriöser Händler, der zumindest bewusst keine Fälschungen verkauft. Ob die Sandpatina auf seinen Münzen immer echt ist kann ich nicht beurteilen.

Gruss
Dirk
Benutzeravatar
Tejas552
 
Registriert: Di 27.10.15 21:46

Re: Einschätzung von Ebay-Angeboten

Beitragvon Numis-Student » Do 11.08.16 16:31

beachcomber hat geschrieben:lucernae ist ein absolut seriöser händler, dem (wie jedem händler) auch mal ein fehler unterlaufen kann!


Ok, dann hatte ich das falsch in Erinnerung. Ich habe die Aussage aber auch nicht überprüft, ob er wirklich auf der Liste steht...

Vielleicht habe ich den Namen auch gedanklich verwechselt...

MR
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
 
Registriert: Mi 20.02.08 23:12
Wohnort: Wien

Re: Einschätzung von Ebay-Angeboten

Beitragvon justus » Do 11.08.16 16:39

beachcomber hat geschrieben:lucernae ist ein absolut seriöser händler, dem (wie jedem händler) auch mal ein fehler unterlaufen kann! wer den auf eine fake-verkäuferliste setzt, ist entweder paranoid, oder hat wirklich keine ahnung!
grüsse
frank

Dass ein portugiesischer Händler einem spanischen kein Auge aushackt war mir schon klar, Frank. :wink: Aber Spaß beiseite.

Antonio ist kein Fake-Verkäufer und gehört daher auch nicht auf die Fake-Seller-Liste! Ich habe jahrelang bei ihm zum Teil hervorragende Stücke zu akzeptablen Preisen gekauft. Aber dann konnte er mir in mehr als einem halben Dutzend Fällen nicht erklären, warum ein Bieter ohne jegliche Bewertungen plötzlich mit Regelmäßigkeit hohe Gebote abgab, der die jeweiligen Münzen dann auch gewann, weil ich keine weiteren Gebote abgab. Als dieser Bieter auch nach mehreren Wochen immernoch die gleiche Anzahl an Bewertungen hatte und die gleichen Münzen wieder bei ebay eingestellt wurden, habe ich ihn gefragt, warum dies so sei. Seine sinngemäße Antwort: Der Bieter ist von allen Käufen zurückgetreten. Naja, ein Schelm wer Böses dabei denkt ... :lol:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Benutzeravatar
justus
 
Registriert: Sa 05.01.08 11:13

Re: Einschätzung von Ebay-Angeboten

Beitragvon beachcomber » Do 11.08.16 17:20

ja,ja, das alte shillbidding-poblem. wie du weisst, hab' ich persönlich keins damit, weil ich verstehen kann, dass man verluste minimieren muss.
neuerdings macht er das aber cleverer, indem er sofortkaufen mit gebotsoption anbietet. das gab's früher noch nicht.
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Einschätzung von Ebay-Angeboten

Beitragvon justus » Do 11.08.16 19:29

Naja, du verkaufst ja auch schon seit über einem Jahr auf ebay nichts mehr. :wink:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Benutzeravatar
justus
 
Registriert: Sa 05.01.08 11:13

Re: Einschätzung von Ebay-Angeboten

Beitragvon beachcomber » Do 11.08.16 21:19

justus hat geschrieben:Naja, du verkaufst ja auch schon seit über einem Jahr auf ebay nichts mehr. :wink:

über einem? bestimmt seit 5 jahren nicht mehr! :)
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Einschätzung von Ebay-Angeboten

Beitragvon justus » Do 11.08.16 21:34

cebo...?
Zuletzt geändert von justus am Do 11.08.16 22:37, insgesamt 1-mal geändert.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Benutzeravatar
justus
 
Registriert: Sa 05.01.08 11:13

Re: Einschätzung von Ebay-Angeboten

Beitragvon beachcomber » Do 11.08.16 22:06

genau!
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten - Seite 19