Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: Homer J. Simpson, chinamul

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitragvon alex456 » Mi 15.11.17 19:03

Ich glaube, da brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Der Preis... Na ja, der Händler muss auch leben.

Gruß
Alex
Benutzeravatar
alex456
 
Registriert: Do 29.04.10 21:20

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitragvon stilgard » Mi 15.11.17 19:07

Sonst passt aber alle san dem As, oder?
Findest du den Preis überzogen? Klar er ist Händler, und die sind immer teuerer, aber im Vergleich zu diesen beiden Neronen, Zustand ist nicht unbedingt besser, ist es doch noch im Rahmen wie ich finde.

https://www.ma-shops.de/saenn/item.php5?id=19390
https://www.ma-shops.de/saenn/item.php5?id=25999

Alex
stilgard
 
Registriert: So 25.12.16 21:45

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitragvon alex456 » Mi 15.11.17 19:11

Hallo Namensvetter :-)
Ich finde schon, dass da alles ok ist. Und ja, der Preis ist vertretbar. Billiger geht es schon, aber auch erheblich teurer.

Gruß
Alex
Benutzeravatar
alex456
 
Registriert: Do 29.04.10 21:20

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitragvon stilgard » Mi 15.11.17 19:17

danke für deine Meinung zu dem As, lieber Namensvetter :-)

Preise sind immer so eine Sache, bei der jeder andere Vorstellungen hat. Für ein schönes Stück, das mir auf Anhieb gefällt, bin ich auch mal bereit etwas mehr zu bezahlen. Suche schon länger einen schönen Nero der preislich im Rahmen ist.

Gruß
Alex
stilgard
 
Registriert: So 25.12.16 21:45

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitragvon stilgard » Mi 15.11.17 21:19

über weitere Meinungen (zur Absicherung) würde ich mich freuen ;-)
stilgard
 
Registriert: So 25.12.16 21:45

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitragvon stilgard » Mo 27.11.17 13:04

Hallo Zusammen,

was haltet ihr von diesem Centenionalis, passt da alles? Welcher Preis ist dafür angemessen?
Mal eine allgemeine Frage, hatten die Kleinbronzen wie Centenionalis, Halbcentenionalis, Follis etc auch eine dünne Silberschicht(Silbersud)?

Gruß
Alex
Dateianhänge
Gratianus.jpg
stilgard
 
Registriert: So 25.12.16 21:45

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitragvon beachcomber » Mo 27.11.17 15:08

ja, hatten sie, ist aber so gut wie nie erhalten! an der vorgestellten münze passt alles, von preisen aus dieser zeit hab' ich keine ahnung! :)
grüsse
frank
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitragvon Numis-Student » Mo 27.11.17 21:26

Der Gratian ist eigentlich Recht häufig, in der Qualität aber eben doch etwas besonderes... Für die normale Erhaltung ss oder minimal schlechter sind 10 bis 15€ ausreichend, in der gezeigten Erhaltung würde ich für meine Sammlung auch 40 oder 45€ zahlen... Es würde mich aber auch nicht wundern, wenn ein Erhaltungsfetischist 100 dafür hinlegt.

MR
Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
 
Registriert: Mi 20.02.08 23:12
Wohnort: Wien

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitragvon justus » Mo 27.11.17 21:43

Numis-Student hat geschrieben:Für die normale Erhaltung ss oder minimal schlechter sind 10 bis 15€ ausreichend, in der gezeigten Erhaltung würde ich für meine Sammlung auch 40 oder 45€ zahlen... Es würde mich aber auch nicht wundern, wenn ein Erhaltungsfetischist 100 dafür hinlegt.

MR

Dein Wort in Gottes Ohr, Malte. Es wäre schön, wenn ich für meine Folles/Centenionales/Maiorinae in ss oder vz tatsächlich solche Preise erzielen könnte. Aber ... Draghi sei Dank ... steigen ja auch die Aktien des "Kleinen Mannes", die Münzen. :wink:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Benutzeravatar
justus
 
Registriert: Sa 05.01.08 11:13

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitragvon stilgard » Di 28.11.17 13:11

super! Vielen Dank für eure Einschätzung, ich lass es euch wissen für welchen Preis ich das Stück bekomme ;-)

Gruß
Alex
stilgard
 
Registriert: So 25.12.16 21:45

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitragvon Pinneberg » Do 30.11.17 18:57

Da bin ich mal gespannt auf den Ausgang :D

https://elive-auction.de/lose/62503?ord ... eite=index

https://www.numisbids.com/n.php?p=lot&sid=971&lot=647

Ein sehr schönes Stück, wobei ich merkwürdigerweise nie Denare unter 3 g aus dieser Zeit kaufen möchte, auch wenn es bescheuert ist/klingt .

Grüße

Pinneberg
Grüße, Pinneberg
Pinneberg
 
Registriert: Fr 20.04.12 20:59
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitragvon stilgard » Fr 01.12.17 14:22

so Leute, ich habe den Centenionalis für 50€ bekommen.

Gruß
Alex
stilgard
 
Registriert: So 25.12.16 21:45

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitragvon Homer J. Simpson » Fr 01.12.17 15:31

Das ist okay in der Hinsicht, daß Du nun auch als Mensch, der auf Erhaltung Wert legt, sagen kannst "jetzt kann ich Gratianus ein für alle Mal abhaken". Die Zeit um 350 bis 400 ist ja sammlerisch doch ziemliches Knäckebrot. Meiner subjektiven Einschätzung nach jedenfalls.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!
Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
 
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitragvon müxel » Sa 09.12.17 09:12

Hallo Experten,
was macht die beiden Münzen so wertvoll. LANZ hat ja rote Markierungen gesetzt. Sorry, vielleicht ist die Frage ja blöd, aber ich bin Anfänger :oops:

http://www.ebay.de/itm/LANZ-Rom-Hadrian-Cistophor-132-Felicitati-Galeere-Asia-Minor-Vexillum-Ultor-184/232406937766?hash=item361c8870a6:g:Vb8AAOSwz~pZ9aCa

Gruß Axel
müxel
 
Registriert: Sa 04.03.17 23:42

Re: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten

Beitragvon antoninus1 » Sa 09.12.17 12:23

Tja, die Preisgestaltung ist frei :)

Hadrians Cistophoren wurden sehr oft (oder immer?) auf vorhandene umgelaufene ältere Stücke überprägt. Soweit ich weiß, besuchte Hadrian zu der Zeit Kleinasien und man ließ ihm zu Ehren Münzen prägen. Da man wohl kein neues Silber hatte, verwendete man eben vorhandene Münzen.
Auf dem Cistophoren von Hadrian hat Lanz das noch lesbare "VLTO" des verwendeten Unterstücks markiert und bietet dazu ein original erhaltenes Stück dieses Typs an.
Gruß,
antoninus1
antoninus1
 
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising

VorherigeNächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ischbierra, Tube und 15 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Einschätzung von Ebay- und ähnlichen Angeboten - Seite 41