Münze des Jahres 2017

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderatoren: chinamul, Homer J. Simpson

Münze des Jahres 2017

Beitragvon kiko217 » Mi 06.12.17 22:44

Liebe Leute,

es ist Dezember - Zeit für die Münze des Jahres!
Es wäre nett, hier eure schönsten Neuzugänge von 2017 sehen zu dürfen.
Ich mach mal den Anfang: der Neuzugang, über den ich mich in diesem Jahr am meisten gefreut habe, ist der As, den ich letzte Woche schon gezeigt habe. Hier kommt er noch einmal.
Schönen Abend noch

Kiko
Dateianhänge
P1120580.JPG
P1120578.JPG
kiko217
 
Registriert: Mo 14.03.11 19:17
Wohnort: Essen

Re: Münze des Jahres 2017

Beitragvon Peter43 » Do 07.12.17 00:17

Für mich ist es auch ganz klar:

Der Denar des P. Serpullius Macer mit dem Portrait des Iulius Caesar: Die Münze, die Cäsar tötete.

Jochen
Dateianhänge
iulius_caesar_Cr480.13.jpg
Omnes vulnerant, ultima necat.
Benutzeravatar
Peter43
 
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates

Re: Münze des Jahres 2017

Beitragvon alex456 » Do 07.12.17 09:30

Tolle Münzen zeigt ihr da.

Gruß
Alex
Benutzeravatar
alex456
 
Registriert: Do 29.04.10 21:20

Re: Münze des Jahres 2017

Beitragvon Mynter » Do 07.12.17 10:33

Schwierig, schwierig. Da jede antike Münze ein Individuum ist, ist eine Auswahl aus den Zugängen dieses Jahres wirkich schwer.
Ich entscheide mich für diesen Augustus, der mir im August in den Schoss gefallen ist. Im August lautete der Titel des monatlichen Vortrages in meinem Münzverein " Augustus im August- wie totalitär war seine Herrschaft ? " ( Antwort, so wie in Nordkorea vielleicht ? Nun ja, der Vortragshalter sammelt neben Römern auch nordkoreanische Banknoten ).
P1090864 – Kopi.JPG
P1090866 – Kopi.JPG
Grüsse, Mynter
Benutzeravatar
Mynter
 
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum

Re: Münze des Jahres 2017

Beitragvon Redditor Lucis » Do 07.12.17 10:44

Es wird immer schwieriger für mich, bei Auktionen Erfolg zu haben... die Preise ziehen gefühlt zumindest bei Münzen die mein Interesse wecken immer weiter an und ich will und kann bei diesen teils Fantasiepreisen nicht mitgehen.
Und die "schmerzhaften" Lücken in meiner Sammlung werden kleiner. Man sollte das auch ganz locker sehen.

Mein folgender Carausius ist in der Kombination der Avers- und Reversumschriften, F-O im Feld und transversales Zepter im RIC unbekannt.
Mittlerweile sind jedoch mehrere dieser Stücke bekannt, aber dieses mächtige Portrait und die klaren Stempel machen diese Münze für mich zu einem Highlight. Gewicht (4,85 g) und Durchmesser (22-25 mm) sind auch erwähnenswert.
Ich habe sie als RIC V/2 121var notiert.

Carausius 286-293 Antoninian 4,84g London RIC 121var A.JPG
Carausius 286-293 Antoninian 4,84g London RIC 121var R.JPG


Viele Grüße

Stefan
Benutzeravatar
Redditor Lucis
 
Registriert: Fr 14.02.14 22:00
Wohnort: nahe Colonia Ulpia Traiana

Re: Münze des Jahres 2017

Beitragvon Mynter » Do 07.12.17 10:55

Ein phantastischer Carausius !
Grüsse, Mynter
Benutzeravatar
Mynter
 
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum

Re: Münze des Jahres 2017

Beitragvon kiko217 » Do 07.12.17 15:44

Was für ein Hals - und wie wenig Kopf! Ein typischer Carausius in toller Erhaltung!

Kiko
kiko217
 
Registriert: Mo 14.03.11 19:17
Wohnort: Essen

Re: Münze des Jahres 2017

Beitragvon alex456 » Do 07.12.17 17:26

Ich schließe mich an. Aber auch der Augustus ist Klasse!

Gruß
Alex
Benutzeravatar
alex456
 
Registriert: Do 29.04.10 21:20

Re: Münze des Jahres 2017

Beitragvon klausklage » Fr 08.12.17 00:35

Der Titel "Münze des Jahres" ist für mich unabhängig vom Marktwert der Münze. Das kann zB auch ein lustiger barbarisierter Denar sein, über den man sich einfach sehr gefreut hat. Trotzdem ist es für mich dieses Jahr natürlich mein erster Aureus. :drinking:
Ich spare jetzt auf den zweiten - ein Prozent des Kaufpreises habe ich schon wieder zusammen :mrgreen:
Olaf
Dateianhänge
Hadrian RIC 252.jpg
squid pro quo
Benutzeravatar
klausklage
 
Registriert: Di 19.04.05 16:18
Wohnort: Bremen

Re: Münze des Jahres 2017

Beitragvon kiko217 » Fr 08.12.17 08:02

Alles sehr schöne Münzen!
Am meisten neidisch bin ich auf Jochen, denn der Caesar ist schon ein besonders interessantes Stück!

Kiko
kiko217
 
Registriert: Mo 14.03.11 19:17
Wohnort: Essen

Re: Münze des Jahres 2017

Beitragvon Mithras » Fr 08.12.17 11:47

Gallienus AV Tetradrachme.jpg

Gallienus Geissen 2938.jpg


Schöne Münzen zeigt ihr, Glückwunsch!
Für mich ist es dieser Alexandriner des Portraits wegen. Für einen späten Römer und Provinzler recht authentisch und gekonnt umgesetzt erinnert mich diese Tetradrachme unter Gallienus an manch Sesterzportrait des Hadrian.
Liebe Grüße
Mithras
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem!
Benutzeravatar
Mithras
 
Registriert: Sa 11.12.10 13:33

Re: Münze des Jahres 2017

Beitragvon Mynter » Fr 08.12.17 17:20

Sehr schöne Münzen.
@Mithras : Den Galienus hätte ich auf den ersten Blick jederzeit für einen Hadrian gehalten.

@klausklage : Gratuliere zum ersten Aureus ! ich sehe das genau wie Du. Der Preis spielt bei der Münze des Jahres keine Rolle. Für teure Münzen braucht man bloss Geld; für eine interessante Münze das richtige Auge.
Grüsse, Mynter
Benutzeravatar
Mynter
 
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum

Re: Münze des Jahres 2017

Beitragvon beachcomber » Fr 08.12.17 17:43

Mithras hat geschrieben:Für mich ist es dieser Alexandriner des Portraits wegen. Für einen späten Römer und Provinzler recht authentisch und gekonnt umgesetzt erinnert mich diese Tetradrachme unter Gallienus an manch Sesterzportrait des Hadrian.
Liebe Grüße
Mithras

und nicht nur das porträt ist klasse, auch die eilende victoria ist sehr dynamisch und elegant dargestellt!
auch für mich ist ein gallienus die münze des jahres. (wer hätte das gedacht? :mrgeen: )
ich habe zwar jede menge seltene(re) gallieni dieses jahr gefunden, aber dieses linksporträr aus Siscia hat es mir wirklich angetan! nicht nur die qualität der darstellung, auch die seltene büste und die angenehme braune alte sammlungspatina geben den ausschlag!
grüsse
frank
Dateianhänge
gallienus aequit avg9.jpg
Benutzeravatar
beachcomber
 
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal

Re: Münze des Jahres 2017

Beitragvon Stefan_01 » So 10.12.17 14:38

schöne Münzen die ihr da zeigt !
Besonders der Augustus Denar mit Stier gefällt mir sehr gut.

Hmm...
Ich habe lange überlegt welche Münze meine Münze des Jahres 2017 ist.

Ich denke es ist dieser Nero Dupondius mit guter Architekturdarstellung des Macellum Magnum.
IMG_20171210_132800-600x796.jpg
IMG_20171210_132811-600x804.jpg
MFG
Benutzeravatar
Stefan_01
 
Registriert: Sa 12.06.10 00:58

Re: Münze des Jahres 2017

Beitragvon alex456 » So 10.12.17 14:43

Der ist natürlich ein Traum! Aber warum befreist du ihn nicht aus seinem Gefängnis 8O ?

Gruß
Alex
Benutzeravatar
alex456
 
Registriert: Do 29.04.10 21:20

Nächste

Zurück zu Römer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Fortuna, richard55-47 und 10 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Münze des Jahres 2017