Telefonmarken aus Nachfolgestaaten der Sowjetunion

Privat ausgegebene Münzen, Notgeld und Münzersatzmittel

Moderator: KarlAntonMartini

Re: Telefonmarken aus Nachfolgestaaten der Sowjetunion

Beitragvon Afrasi » Di 16.02.16 03:42

unten Baku, darüber Taschkent
"Grüß Gott!" "Mach ich."
Benutzeravatar
Afrasi
 
Registriert: Fr 11.03.05 20:12
Wohnort: 27259 Varrel

Re: Telefonmarken aus Nachfolgestaaten der Sowjetunion

Beitragvon juehadob » Di 16.02.16 22:39

Hallo Olricus, Hallo Afrasi, herzlichen Dank für die Informationen. Ich hoffe es kommen noch ein paar Ergänzungen von anderen Lesern.
Und bemerkt, es sind tatsächlich zwei verschiedene Rückseiten der Metromarke aus Taschkent?
MfG juehadob
juehadob
 
Registriert: Mi 03.02.16 06:26

Re: Telefonmarken aus Nachfolgestaaten der Sowjetunion

Beitragvon Afrasi » Mi 17.02.16 01:15

Als ich in Taschkent war, gab es zwar noch Marken, aber nur aus hässlichem, dünnem, abgegriffenem und ausgefranstem Plastik.
"Grüß Gott!" "Mach ich."
Benutzeravatar
Afrasi
 
Registriert: Fr 11.03.05 20:12
Wohnort: 27259 Varrel

Re: Telefonmarken aus Nachfolgestaaten der Sowjetunion

Beitragvon juehadob » Do 18.02.16 23:08

Hallo Afrasi, schön wäre zu wissen wann das war. Sicherlich gibt es kein Bild oder gar ein hässliches Stück. Trotzden denke ich dieser kleine Ausflug in die Welt der Telefon- und Metromarken war bisher doch interessant, für mich doch informativ. Bekanntlich stirbt die Hoffnung zuletzt. Und ich hoffe es meldet sich noch dieser und jener mit ergänzenden Hinweisen.
Dir und allen anderen Teilnehmern ein herzliches Dankeschön.
juehadob
 
Registriert: Mi 03.02.16 06:26

Re: Telefonmarken aus Nachfolgestaaten der Sowjetunion

Beitragvon Afrasi » Fr 19.02.16 00:44

Das war 2009. Aber ich glaube inzwischen, ich habe Taschkent mit Eriwan verwechselt, wo ich 2012 war. Sorry!
"Grüß Gott!" "Mach ich."
Benutzeravatar
Afrasi
 
Registriert: Fr 11.03.05 20:12
Wohnort: 27259 Varrel

Re: Telefonmarken aus Nachfolgestaaten der Sowjetunion

Beitragvon juehadob » Fr 17.11.17 20:56

:!: Zur Info: im April 2017 beim russischen Verlag/Herausgeber "Numismanija" ist erschienen ein kleiner Katalog "Katalog Jetons der Metros der Welt", ISBN 978-5-9906833-5-8. Mit 104 Seiten, stark farbig bebildert, sehr informativ, ein tolles und preisgünstiges Büchlein Metro- und Transportmarken-Fan, aber auch für U-Bahnfans allgemein. Grüße von juehadob.
juehadob
 
Registriert: Mi 03.02.16 06:26

Re: Telefonmarken aus Nachfolgestaaten der Sowjetunion

Beitragvon 4,99€ » Mi 06.12.17 00:08

Ich hab mir direkt mal eins bestellt, ist heute angekommen.

Kurzes Feedback, nach erstem kurzen durchblättern:

Bestellung beim Hersteller, Kontakt in russisch, für meinen Geschmack etwas viel Infomails - für jeden Vorgang gabs ´ne Mail + eine Mail vom Herausgeber, der mir anbot für ein paar Rubel mehr das Ganze zu signieren ;)

12,5 € incl. Lieferung nach DE

104 Seiten, russisch, vollfarbig

Infos über S(?)Bahnstrecken incl. Tokenausgaben/Fahrkartenausgaben, Bahnen, Strecken usw.
Erster Blick hat durchaus Spaß gemacht.
Danke und Gruß
4,99€
4,99€
 
Registriert: Do 08.01.09 21:24
Wohnort: quasi auf dem Eurospeedway

Re: Telefonmarken aus Nachfolgestaaten der Sowjetunion

Beitragvon Ded_moros » So 24.12.17 15:50

meine alte Heimat Usbekistan, 13 Jahre davon in Taschkent. die Münze stamm aus 1992, danach kamen die neue aus Kunstoff.
Ded_moros
 
Registriert: Di 05.12.17 18:28

Re: Telefonmarken aus Nachfolgestaaten der Sowjetunion

Beitragvon Ded_moros » So 24.12.17 15:53

verbogene 15 kopejkan hat man in den 90 Jahren oft mal für die Spielautomaten verwendet.
Ded_moros
 
Registriert: Di 05.12.17 18:28

Re: Telefonmarken aus Nachfolgestaaten der Sowjetunion

Beitragvon juehadob » Mo 05.02.18 23:42

Bitte meine späte Antwort zu entschuldigen. Zuerst ein großes Dankeschön an alle die mir Informationen mitgeteilt haben. Ergänzend dazu ein Hinweis zu dem "verbogenen" 15-Kopeken-Stück. Die Stadt Wladiwostock war die erste in Rußland, die ein Telefonmarkensystam einführte. Dazu wurden die nicht mehr gültigen 15-Kopeken genutzt. Diese wurden später gegen neue Marken ausgetauscht - habe ich leider nicht. Andere Städte und Telefongesellschaften habe diese alten Münzen ebenfalls genutzt. Nochmals Dank und beste Wünsche zum neuen Jahr.
juehadob
 
Registriert: Mi 03.02.16 06:26

Vorherige

Zurück zu Token, Marken & Notgeld

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Telefonmarken aus Nachfolgestaaten der Sowjetunion - Seite 2