Kriegsgeld/Notgeld Mühlhausen i. Thüringen

Privat ausgegebene Münzen, Notgeld und Münzersatzmittel

Moderator: KarlAntonMartini

Kriegsgeld/Notgeld Mühlhausen i. Thüringen

Beitragvon Pipemaster » Di 05.03.19 23:42

Hallo miteinander,
bräuchte mal wieder Eure mithilfe!

Könnt Ihr mal in den entsprechenden Büchern nachsehen, ob die Beschreibung der Münze so korrekt ist.

Hab nur einen "alten" Frenzel, da ist das Stück als Probe angegeben aber weiter nichts.

Vielen Dank im Voraus
und viele Grüße
Dateianhänge
5 pf.jpg
Pipemaster
 
Registriert: Fr 06.01.17 14:48

Re: Kriegsgeld/Notgeld Mühlhausen i. Thüringen

Beitragvon KaBa » Mi 06.03.19 07:34

Ich kann das Material nicht genau erkennen, aber ist das nicht einfach nur:
Menzel 21432. STADT MÜHLHAUSEN i/THÜRINGEN
..., 1917, Rs. Wappen, "KLEINGELDERSATZMARKE"
.4 5 Zn, 19,2 mm 3.-

oder

.13 5 Fe, 19,1 mm, (Angebotsmuster) 75.-

Ich sehe grad laut Menzel müsste das Jahr also auf der Seite mit dem Städtenamen stehen. Das wäre dann etwas anders.

Könntest Du die andere Seite bitte auch noch abbilden?
Ich suche alle Arten von Briefmarken-Kapselgeld.
KaBa
 
Registriert: Sa 23.12.17 15:58

Re: Kriegsgeld/Notgeld Mühlhausen i. Thüringen

Beitragvon Pflock » Fr 08.03.19 22:22

Hallo Pipemaster,

hier mal Scans der relevanten Einträge aus den 2 wichtigsten Standardwerken zu Notmünzen:
    "Die deutschen Notmünzen" (2012; Walter Funck):
      E = Eisen; Z = Zink
      Funck.png
    "Deutschsprachige Notmünzen und Geldersatzmarken im In- und Ausland 1840 bis 2002" (2014; Peter Menzel)":
      Fe = Eisen; Zn = Zink
      Menzel.png

Wenn es wirklich die Funck 342.8B bzw. Menzel 13 sein sollte, muß sie aus Eisen und somit magnetisch sein. Zink ist nicht magnetisch (mein Zink-1Pfg. zumindest nicht).
Aber Du siehst den Unterschied in den Katalogpreisen? Fraglich, ob Du die 75€ aus dem Menzel bekommst. Ich sammel Mühlhäuser Münzen - und ich möchte nicht soviel dafür ausgeben, aber vielleicht ein Hardcore-Notmünzen-Sammler. :)
Ich drück Dir die Daumen. :D
Gruß Pflock

Ich sammel Münzen und Medaillen aus Mühlhausen in Thüringen, vom Mittelalter bis heute.
Freue mich immer über Angebote.
:Fade-color
Benutzeravatar
Pflock
 
Registriert: Sa 05.11.05 21:47
Wohnort: Am Mittelpunkt Deutschlands (am echten natürlich ;o)


Zurück zu Token, Marken & Notgeld

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Kriegsgeld/Notgeld Mühlhausen i. Thüringen