Weissgold in der keltischen Münzprägung

Moderator: Numis-Student

Weissgold in der keltischen Münzprägung

Beitragvon Mynter » So 09.06.19 07:47

Eine Frage an die Keltenkenner. Haben die Kelten, speziell die Durotrigen Weissgoldlegierungen in ihrer Münzprägung verwendet und wie unterscheidet man einen ( nahezu ) gewichtsgleichen Weissgoldstater von einem aus Silber.
Grüsse, Mynter
Benutzeravatar
Mynter
 
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum

Re: Weissgold in der keltischen Münzprägung

Beitragvon Altamura2 » So 09.06.19 08:24

Mynter hat geschrieben:... Haben die Kelten, speziell die Durotrigen Weissgoldlegierungen in ihrer Münzprägung verwendet ...

Da machst Du Google auf und gibst "durotriges coins white gold" ein, und schon hast Du Fundstellen ohne Ende :D .

Mynter hat geschrieben:... und wie unterscheidet man einen ( nahezu ) gewichtsgleichen Weissgoldstater von einem aus Silber. ...

Da hätte ich vermutet, dass es eine Metallanalyse braucht, mit bloßem Auge ist das wohl schwierig :? .

Gruß

Altamura
Altamura2
 
Registriert: So 10.06.12 20:08


Zurück zu Kelten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Weissgold in der keltischen Münzprägung