Unbekannter beschnittener Denar

Alles was von Europäern so geprägt wurde

Moderator: Salier

Unbekannter beschnittener Denar

Beitragvon TorWil » Do 08.02.18 20:16

Hallo,

Ich brauche bitte Eure Hilfe bei folgendem Denar.

Silber, 13.5mm 0.46 Gramm

1_Denar_yyy.f.jpg
1_Denar_yyy.r.jpg


Ich bin für jeden Hinweis dankbar.


Mit freundlichen Grüßen

TorWil
Benutzeravatar
TorWil
 
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken

Re: Unbekannter beschnittener Denar

Beitragvon QVINTVS » So 11.02.18 18:33

Grüßt Dich Torsten,

ich würde Richtung Frankreich suchen. Habe dazu leider keine Literatur.
Viele Grüße

QVINTVS


PS: Sammle Münzen des Augsburger Währungskreises - was abzugeben?
Benutzeravatar
QVINTVS
 
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg

Re: Unbekannter beschnittener Denar

Beitragvon ischbierra » So 11.02.18 23:24

Ich habe den PdA schon durchsucht, aber nichts gefunden; kann natürlich auch was übersehen haben.
Benutzeravatar
ischbierra
 
Registriert: Fr 11.12.09 01:39
Wohnort: Dresden

Re: Unbekannter beschnittener Denar

Beitragvon TorWil » Di 13.02.18 17:03

Hallo ischbierra und Jürgen,

Danke schön fürs durchforsten von Katalogen.
Die drei Denare die ich hier nicht näher bestimmen kann(konnte), waren mit einigen spanischen und portugiesischen Denaren zusammen.
Aber in der Richtung habe ich die drei Denare nicht gefunden. Ein Denar konnte von ischbierra nach Frankreich zugeordnet werden.

Wäre schön wenn wir die zwei unbestimmten Münzen noch weiter bestimmen könnten.

Grüße

Torsten

PS: Kann mich erst jetzt rühren. Die letzten zwei Tage war ich zum Skifahren und das WLAN war katastrophal.
Benutzeravatar
TorWil
 
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken

Re: Unbekannter beschnittener Denar

Beitragvon ischbierra » Mi 14.02.18 16:23

Hallo TorWil,
ich denk, es geht in diese Richtung. Schau die Varianten mal duch: https://www.acsearch.info/search.html?t ... 0&company=
Benutzeravatar
ischbierra
 
Registriert: Fr 11.12.09 01:39
Wohnort: Dresden

Re: Unbekannter beschnittener Denar

Beitragvon TorWil » Mi 14.02.18 17:02

Hallo ischbierra,

Vielen Dank für die Hilfe, ich hätte nicht gedacht da mal beim Vatikan zu suchen.
Aber wenn man weiss worauf man achten muss kann man auf der RS das URBI am Kreuz lesen.

Hier noch mal die Bilder in der richtigen Orientierung.
Soweit ich das aufgrund der Erhaltung/Beschneidung deuten kann handelt es sich um einen anonymen Bolognino unter der Herrschaft von Gregor XI. (1370-1378).

VS: Büste des Papstes/ S PETRVS P
RS: Kreuz aus Quadraten / URBI - DE ROMA

CNI#56ff

1_Bolognino_CNI_56.f.jpg
1_Bolognino_CNI_56.r.jpg


Nochmals Danke fürs helfen.

Grüße

TorWil
Benutzeravatar
TorWil
 
Registriert: Mo 16.05.16 17:48
Wohnort: Franken


Zurück zu Mittelalter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Unbekannter beschnittener Denar