4 Mittelaltermünzen

Alles was von Europäern so geprägt wurde

Moderator: Salier

4 Mittelaltermünzen

Beitragvon Gerold » So 13.11.05 17:22

Kann mir jemand bei der Bestimmung dieser 4 Münzen helfen?

Ich versuchs mal selbst

Oben links
Kleine Silbermünze mit doppelseitigen Löwenschild, Umschrift
gotische Schriftzeichen, die teilweise verschrammt sind. Die übrigen zeichen geben für mich keinen Sinn mehr.
Wo kommt die Münze her und aus welcher zeit.
Könnte es sich um Pommern handeln?

Oben rechts

Hohlpfennig. sechsfeldiges Wappen. sieht aus wie eine handgranate.
Soll nach meinen Kenntnissen norddeutscher Herkunft sein
Lüneburg?. Lübeck?

unten links

Mittelalterpfennig

AV: König von vorne hält in der Linken Reichsapfel
Umschrift KAROLI
Welcher Karl ist das?
RV: zweifeldiger Dreieckschild, links Querstreifen, rechts mit 5 Eicheln oder Lilien
Erinnert bei flüchtigem Hinschauen an einen ungarischen Denar
Bei der Umschrift kann ich noch ein NG und ein R erkennen.
Im Feld ein a.

Unten rechts

Ungarischer Denar

Ungarische Wappenschild Umschrift REGIS
Rückseite ein Wappenadler nach li. Umschrift nur ein MON(eta) zu sehen
Die Titel umschrift scheint an der entscheidenden Stelle abgeschnitten.
Welcher ungarische König hat dieses Stück geprägt?

Auf eure Hinweise freue ich mich

Gruss
Gerold
Dateianhänge
P1013257.JPG
P1013254.JPG
Gerold
 
Registriert: Mo 08.08.05 21:36

Beitragvon horst.kniez » So 13.11.05 20:10

Hallo,
bei dem Stück ober links handelt es sich um einen Dreiling der Stadt
Lüneburg nach dem Rezeß von 1392.
Bei dem Hohlpfennig handelt es sich um eine Münze der Stadt Thorn
( heute Thorun, Polen), damals auf dem Gebiet des Deutschen Ordens.

Die beiden unteren Stücke sind nach meiner Meinung ungarischen Ursprungs.
horst.kniez
 
Registriert: So 23.02.03 22:21
Wohnort: 29410 Salzwedel

Beitragvon Gerold » Mo 14.11.05 00:27

Danke Horst

ich habe mal unter den ungarischen Königen geschaut.

Da gibt es Karl I (1308-1342) und
Karl II (1385-1386)

Einer von beiden müsste es dann sein. Aber wer?

Bei der zweiten ungarischen kann ich ARIA--- REGIS erkennen.

Hier gab es bei den Ungarn

eine(n) König(in) Maria von (1382-1395)

Könnte das eine Münze aus dem ausgehenden 14.Jhd sein ?
Mir scheint sie ist moderner.

Wer weiss noch was

Danke
Gerold
Gerold
 
Registriert: Mo 08.08.05 21:36

Beitragvon Marc » Mo 14.11.05 09:09

Also da haben wir 1. :

Ungarn, Karl Robert (1307-42), Pfennig o. J. ( geprägt im Jahr 1338 )
VS : REGIS KAROLI
RS : M. REGIS HVNGARIE
Mzz : C – R ?? ( kann ich nicht lesen auf dem Foto )

und 2. :
Ungarn
ein Denar wie er unter Wladislaw I. und Ladislaus V. geprägt wurde ( Polnischer Adler ). Ich vermute mehr als das ich das W lesen könnte da steht : MONETA W...
also vermute ich :
Wladislw I. (1440-44), Pfennig o. J. ( geprägt im Jahr 1444 )
VS : MONETA WLADISLAI DE
RS : REGIS VGARIE ETCETE
Mzz : G – I

Der Rest ist ja schon Bestimmt.

Gruß Marc
Benutzeravatar
Marc
 
Registriert: Mi 07.09.05 15:37

Beitragvon Gerold » Di 15.11.05 02:08

danke Marc
Gerold
 
Registriert: Mo 08.08.05 21:36


Zurück zu Mittelalter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: 4 Mittelaltermünzen