Interessanter Denar Heinrich IV und ?

Alles was von Europäern so geprägt wurde

Moderator: Salier

Interessanter Denar Heinrich IV und ?

Beitragvon captain-freddy » Mi 01.02.06 23:03

:?: :?: :?:
Hallo, Ihr lieben Dannenberg-Spezies!

Hier eine interessante Münze zum Bestimmen! Ich komme damit nicht weiter :oops:

Vielleicht gelingt es Euch..... :D

Ich würde sie schon in die Zeit Heinrich des IV , 1056-1106, legen. Der
Denar ist wohl in einer geistlichen Münzstätte geschlagen worden. Der Münzherr kann ein Bischof oder Abt sein, da zu der Zeit Bischöfe nicht unbedingt mit einer Mitra dargestellt wurden.
siehe attachments!
Beste Grüße aus Ostwestfalen
von
captain-freddy
____________________________________________
Das Lächeln,das Du aussendest kommt zu Dir zurück! :?: :?:
Dateianhänge
b8_0.JPG
b8_0.JPG (2.83 KiB) 764-mal betrachtet
df_1_b.JPG
df_0.JPG
df_0.JPG (2.41 KiB) 764-mal betrachtet
b8_2.JPG
b8_2.JPG (8.78 KiB) 764-mal betrachtet
Das Lächeln, das Du aussendest, kehrt zu Dir
zurück!
captain-freddy
 
Registriert: Mi 24.03.04 14:56
Wohnort: Blomberg

Beitragvon Lilienpfennigfuchser » Mo 06.02.06 20:53

Hallo,
ein super Stück!
Doch, wie so oft bei Münzen aus dieser Zeit, ist die Umschrift schwach ausgeprägt. Kannst Du ein paar Buchstaben sicher erkennen? (Im Licht spielen). Wüßte man, wo (etwa) das Stück aufgetaucht ist, wär u. U. die Bestimmung leichter.

Grüße Lilienpfennigfuchser
Lilienpfennigfuchser
 
Registriert: Sa 24.07.04 14:53
Wohnort: Pfalz

Beitragvon Locnar » Di 07.02.06 20:28

hy Fred,

ich schau mal am We.

Durch die Schule fehlt mir die etwas die Zeit.

Gruß nach OWL

Ecki
Benutzeravatar
Locnar
Administrator
 
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen


Zurück zu Mittelalter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Interessanter Denar Heinrich IV und ?