Unbestimmter Dünnpfennig

Alles was von Europäern so geprägt wurde

Moderator: Salier

Unbestimmter Dünnpfennig

Beitragvon bernima » Mo 13.02.06 12:23

Hallo,

Ich benötige mal wieder Hilfe von Fachleuten.
Dünnpfennig, Silber, 0,90 Gramm, Durchmesser ca. 22 mm.
Ich würde das Stück nach Regensburg legen, finde aber nur ähnliches in meiner Lektüre. Vieleicht kennt ja jemand dieses Stück und sagt mir was darüber.
Danke im vorraus.

mfg. bernima
Dateianhänge
unbestimmt1.JPG
Benutzeravatar
bernima
 
Registriert: So 13.10.02 17:24
Wohnort: bayern

Beitragvon bernima » Di 14.02.06 10:41

Hallo,
Was könnt ihr anhand der Umschrift entziffern ?
Bin mir da nicht ganz sicher. Ich glaube lesen zu können - Vorderseite : RICUSEPC , Rückseite: ULRIC?S.
Wer könnte damit etwas anfangen ?

mfg. bernima
Benutzeravatar
bernima
 
Registriert: So 13.10.02 17:24
Wohnort: bayern

Beitragvon heripo » Di 14.02.06 12:30

hallo berni - man könnte aber auf der linken Seite auch UDALRICUS EPIS drausmachen ? Nur - warum zwei Personen auf dieser Seite abgebildet werden ,
das kann ich mir noch nicht erklären.
Wenn es der Augsburger Bischof (spätere Heilige ) sein sollte, viele dies in die
Zeit Heinrichs I. spätestens Otto d. Gr. - Ungarnschlachten.
Also konnte die andere seite auch HENRICUS bedeuten ?
- allerdings - weder die Art der Münze noch ihre Prägung passt in diese
frühe Zeit - ich denke mal, daß sie deutlich ins 11. JH gehört - kurz vor Beginn der Brakteatenzeit .
Mal sehen - vielleicht wird's noch mehr. Gruß heripo
heripo
 
Registriert: Fr 26.04.02 15:30

Beitragvon bernima » Mi 15.02.06 10:32

Hallo, heripo

In der Auktion 48 bei Schimmer / Nürnberg wurde unter der Nummer 128 ein sehr ähnliches Stück versteigert ( Hab ich leider nicht bekommen ). Es wird in die Zeit um 1120 / 1130 gelegt.
Auch ich vermute die Prägezeit um 1100 bis 1130. Aber recht viel weiter bin ich noch nicht gekommen.
Hoffentlich findet noch jemand infos über das Münzlein.

mfg. bernima
Benutzeravatar
bernima
 
Registriert: So 13.10.02 17:24
Wohnort: bayern


Zurück zu Mittelalter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Unbestimmter Dünnpfennig