Woher kommt dieser Winzling?

Alles was von Europäern so geprägt wurde

Moderator: Salier

Woher kommt dieser Winzling?

Beitragvon Lilienpfennigfuchser » Do 09.03.06 19:00

Hallo,

diese kleine Münze (15-17 mm)(unten) aus Silber mit der Tierdarstellung dürfte im 14. oder in der ersten Hälfte des 15. Jhd. geprägt worden sein. Hat jemand eine Ahnung, wohin das Stück gehört?

Das 2. Stück (oben) müßte, der Umschrift entsprechend, nach Berg (MONTENSIS) zu legen sein. Ich habe das Stück (27 mm) nirgends gefunden. Und was hat es mit der Reiterdarstellung auf der Vorderseite auf sich, die vergleichbar ist mit denen auf den entsprechenden Stücken von Geldern und Nijmwegen?
Die Bilder darf man nicht vergrößern; ich bekomme das Verkleinern der Datei einfach nicht hin, ohne dass schlechte Bilder entstehen.

Grüße Lilienpfennigfuchser
Dateianhänge
Berg V 1.jpg
Berg R.jpg
Unbest. R.jpg
Unbest. Lamm 1.jpg
Lilienpfennigfuchser
 
Registriert: Sa 24.07.04 14:53
Wohnort: Pfalz

Beitragvon leodux » Fr 10.03.06 01:42

Hallo Lilienpfennigfuchser,

Deine untere Münze ist aus dem Herzogtum Braunschweig-Lüneburg:

Heinrich der Jüngere (1514-1568), Braunschweig-Wolfenbüttel
Dreiling (= 3 Pfennig), vermutlich 1555
Av: Helm mit Braunschweiger Zier (Roß)
Rv: Gekrönter Doppeladler, auf der Brust eine 3
Literatur: Welter 429

Wenn ich das richtig erkenne, dann ist rechts neben der Helmzier eine 5 zu sehen.
Dann ist das Stück 1555 geprägt worden.

Übrigens, so wie die großen Fotos aussehen, hast Du nicht die Bilder verkleinert, sondern die Anzahl der Farben oder die Auflösung verringert. Das verkleinert die Datei nur wenig und läßt die Bildqualität gegen Null gehen. Kannst Du mit Deinem Grafikprogramm auch die Abmessungen verkleinern? Das würde sicher bessere Bilder ergeben. Außerdem kann man normalerweise beim Abspeichern im JPG-Format den Grad der Komprimierung wählen, wodurch man ebenfalls die Dateigröße beeinflussen kann, ohne daß die Bildqualität zu sehr verschlechtert wird.

Grüße

leodux
Benutzeravatar
leodux
 
Registriert: Mi 08.05.02 23:36
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Lilienpfennigfuchser » Fr 10.03.06 11:28

Hallo leodux,

besser geht es nicht, besten Dank. Nach genauem Hinsehen habe ich eine 6 erkannt. Das paßt aber auch. Ohne den Hinweis hätte ich da nie eine Jahrezahl gesucht

Die Bilder sind mit 2288x1712 P. aufgenommen und mit ca. 700 KB gespeichert. Mit der Qualität bin ich da auch sehr zufrieden. Die eingestellten Bilder habe ich bereits mit der Kamera bearbeitet (Umgebung und Beschriftung weggeschnitten). Ich arbeite, mehr durch Zufall, mit Corel Photo-Paint Selekt Edition, ohne mich damit gross auszukennen. Dem entsprechend sind die beigefügten Bilder, die ja nur 85 KB haben dürfen.

Wenn Du mir Ratschläge geben willst (in diesem Fall wären es keine Schläge), - ich würde es sehr begrüßen - dann mußt Du sehr weit unten anfangen.

Ein schönes Wochenende!

Grüße Lilienpfennigfuchser
Lilienpfennigfuchser
 
Registriert: Sa 24.07.04 14:53
Wohnort: Pfalz

Beitragvon leodux » Fr 10.03.06 21:46

Hallo Lilienpfennigfuchser,

Jahrgang 1556 also. Ich habe so ein Stück von 1555, vielleicht hatte ich deshalb geglaubt, eine 5 zu erkennen. :roll:

Um Bilder mit Corel Photo-Paint zu verkleinern, benutzt man die Funktion
Bild >>> Bild neu erstellen...
Dort kann man die neue Bildgröße eingeben.
Wenn's damit nicht funktioniert (ich benutze nicht Corel, sondern Paint Shop Pro, deshalb... :?:), dann schick mir mal eine PN. Dieses Thema ist vielleicht etwas "off-topic" für ein Münzenforum. Es gibt noch weitere Möglichkeiten, Bilder zu verkleinern, sogar mit Windows XP ohne zusätzliche Software.

Grüße

leodux
Benutzeravatar
leodux
 
Registriert: Mi 08.05.02 23:36
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon mumde » Fr 10.03.06 22:48

Hallo,
zum oberen Stück: Das Wappen, der Löwe in der Einrahmung, ist das Wappen von s'Heerenberg, Münzherr müßte Willem IV sein. Die Münze ist offenbar ein Snaphaan aus der Zeit um 1560.
Gruß mumde
Benutzeravatar
mumde
 
Registriert: Mo 06.05.02 23:08
Wohnort: Weil am Rhein

Beitragvon wpmergel » Sa 11.03.06 10:33

leodux hat geschrieben:... Um Bilder mit Corel Photo-Paint zu verkleinern, benutzt man die Funktion
Bild >>> Bild neu erstellen...
Dort kann man die neue Bildgröße eingeben.
Wenn's damit nicht funktioniert (ich benutze nicht Corel, sondern Paint Shop Pro, deshalb... :?:), dann ...


Warum nicht Corel? :?: ?
Herzliche Grüße aus Waldeck
Wolfgang M.

www.Waldecker-Münzen.de
www.Waldecker-Münzfreun.de
Benutzeravatar
wpmergel
 
Registriert: Mo 08.07.02 10:09
Wohnort: Bad Arolsen

Beitragvon welfenprinz » Sa 11.03.06 15:56

Lilienpfennigfuchser hat geschrieben:Hallo leodux,
besser geht es nicht, besten Dank. Nach genauem Hinsehen habe ich eine 6 erkannt. Das paßt aber auch. Ohne den Hinweis hätte ich da nie eine Jahrezahl gesucht


Die Jahreszahl des 3er,Dreiling oder Körtling ist 1555 .
Es ist eine Gemeinschaftsprägung von Heirich von Wolfenbüttel und Erich von Calenberg . Welter,Knigge+Knyphausen waren sich da auch nicht Einig . Unter Welter Nr.429+483 ist dieser Typ deswegen auch 2x vertreten .

Gruss Klaus

Ps: Unten noch ein besseres Foto .
Dateianhänge
dreiling-55.jpg
Dreiling 1555
3er-1555.jpg
Zuletzt geändert von welfenprinz am Fr 29.05.09 10:16, insgesamt 1-mal geändert.
Braunschweig-Lüneburg und Stadt Hannover Münzenfreund .
Sammler u. Numismatiker

http://www.welfenprinz-home.de
Benutzeravatar
welfenprinz
 
Registriert: Sa 18.05.02 10:09
Wohnort: Langenhagen Hannover

Beitragvon leodux » Sa 11.03.06 18:23

Hallo,

wpmergel hat geschrieben:Warum nicht Corel? :?: ?
Corel ist sicher ein klasse Programm und bietet mehr Möglichkeiten, als die meisten von uns je brauchen werden. Aber ich benutze Paint Shop Pro, weil ich es mal ganz billig bekommen habe - es war als Vollversion auf einer CD bei einer Computerzeitung - und für mich ist es völlig ausreichend.

welfenprinz hat geschrieben:Die Jahreszahl des 3er,Dreiling oder Körtling ist 1555.
Warum nicht 1556? Ich kann das auf dem Foto nicht unterscheiden. Laut Welter gibt es diesen Jahrgang auch. Scheint aber seltener zu sein als 1555.

Grüße

leodux
Benutzeravatar
leodux
 
Registriert: Mi 08.05.02 23:36
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Lilienpfennigfuchser » Sa 11.03.06 19:33

Hallo,
besten Dank für die Hinweise.
mumde liegt mit s`Heerenberg (Bergh s`Heerenberg) richtig. Ein ganz wichtiger Schritt, doch die Münze habe ich (noch) nicht gefunden. Sie wiegt übrigens 2,85 g, für einen halben Snaphan (Soll 3,33 g nach Schrötter) zu leicht und für 1/3 S. zu schwer.
Das andere Stück ist m.E. von 1556. Wenn man die Münze in der Hand halten und mit dem Licht spielen kann, dann ist die 6 deutlich zu erkennen. Ich versuche ein gutes Bild gelegendlich nachzuschieben.

Grüße Lilienpfennigfuchser
Lilienpfennigfuchser
 
Registriert: Sa 24.07.04 14:53
Wohnort: Pfalz

Beitragvon welfenprinz » Sa 11.03.06 22:49

leodux hat geschrieben:Hallo,
welfenprinz hat geschrieben:Die Jahreszahl des 3er,Dreiling oder Körtling ist 1555.
Warum nicht 1556? Ich kann das auf dem Foto nicht unterscheiden. Laut Welter gibt es diesen Jahrgang auch. Scheint aber seltener zu sein als 1555.
Grüße
leodux


Selbst auf dem oben schlechteren 3er ist deutlich der nach links zeigende obere Balken der 5 zu erkennen. Der untere Teil der 5 ist doch im Muster der alten 3 auch recht deutlich .
Der Jahrgang 1556 ist nur in der Welfensammlung Fiala 87 + Knyphausen Nachtrag 7376 enthalten . Das einzige mir bekannte Exemplar wurde in den Künker-Auktionen 19+59 in fast ss 200,-DM ohne Gebot + später für 170,-DM versteigert .
Dieses doch recht gute Stück zeigt stolz und unverwechselbar die vollbauchige 6 . Wenn mann davon ausgeht, das es das Stück aus der Knyphausen-Sammlung ist, war es doch immer noch eine preiswerte Rarität .
Sollte ein Sammler weitere Funde dieses 3ers von 1556 kennen, so würde ich mich über eine kurze Nachricht darüber freuen .

Gruss Klaus
Zuletzt geändert von welfenprinz am So 12.03.06 00:24, insgesamt 1-mal geändert.
Braunschweig-Lüneburg und Stadt Hannover Münzenfreund .
Sammler u. Numismatiker

http://www.welfenprinz-home.de
Benutzeravatar
welfenprinz
 
Registriert: Sa 18.05.02 10:09
Wohnort: Langenhagen Hannover

Beitragvon welfenprinz » Sa 11.03.06 23:40

Hallo Lilienpfennigfuchser,
ich bereite meine Bilder mit einem einfachen Scanner,dem Microsoft Internet Explorer und mit i-Foto plus 4 vor . Wie man immer wieder sehen kann, findest du auch in diesem Forum gelungene Bilder, die immer besser als der Durchschnitt anderer Bildbeiträge ausfallen .
Mit diesen einfachen kostenlosen Mitteln könnte eigentlich jeder brauchbare Bilder im JPG-Format erstellen, auch, wenn er wie ich, wenig PC und Internet-Kenntnisse besitzt .

Gruss Klaus
Zuletzt geändert von welfenprinz am So 09.04.06 17:49, insgesamt 2-mal geändert.
Braunschweig-Lüneburg und Stadt Hannover Münzenfreund .
Sammler u. Numismatiker

http://www.welfenprinz-home.de
Benutzeravatar
welfenprinz
 
Registriert: Sa 18.05.02 10:09
Wohnort: Langenhagen Hannover

Beitragvon Lilienpfennigfuchser » So 12.03.06 10:19

Hallo Welfenprinz,

schau Dir mal das beigefügte Bild an. Übrigens, die beiden Münzen gehören leider nicht mir.

Grüsse Lilienpfennigfuchser
Dateianhänge
Braun.-Wolf. R or. 6.jpg
Lilienpfennigfuchser
 
Registriert: Sa 24.07.04 14:53
Wohnort: Pfalz

Beitragvon welfenprinz » So 12.03.06 12:53

Lilienpfennigfuchser hat geschrieben:Hallo Welfenprinz,

schau Dir mal das beigefügte Bild an. Übrigens, die beiden Münzen gehören leider nicht mir.

Grüsse Lilienpfennigfuchser


Leider sucht du an der falschen Stelle. Habe einmal den 3er aus Künker 59
zum Vergleich gescennt . Die Jahreszahl 5 = 6 steht neben der unteren Federzier des Helmbusches .
Unter Welter 483 habe ich einen Nachtrag eines Angebotes in schön für 360,-DM eingetragen, dieses Angebot halte ich aber für recht zweifelhaft bei einer so schlechten Erhaltung .

Gruss Klaus

Ps: Habe dein übergrosses Foto ohne problem in meinen Scann einbauen können .
Dateianhänge
3er-1555-56.jpg
Braunschweig-Lüneburg und Stadt Hannover Münzenfreund .
Sammler u. Numismatiker

http://www.welfenprinz-home.de
Benutzeravatar
welfenprinz
 
Registriert: Sa 18.05.02 10:09
Wohnort: Langenhagen Hannover

Beitragvon Lilienpfennigfuchser » So 12.03.06 19:36

Hallo Welfenprinz,

es ist richtig, ich habe an der falschen Stelle geschaut. Es ist eindeutig eine 5.

Noch einen schönen Sonntag!

Grüsse Lilienpfennigfuchser
Lilienpfennigfuchser
 
Registriert: Sa 24.07.04 14:53
Wohnort: Pfalz


Zurück zu Mittelalter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste

Mnzen Top 50
.
WEBCounter by GOWEB
Sie lesen gerade: Woher kommt dieser Winzling?